Spree-Neiße - Frau verunglückt auf der Autobahn 15

Symbolbild: Ein Rettungswagen des Falck-Rettungsdienstes fährt am 12.04.2020 auf der Autobahn A15 bei Cottbus. (Quelle: dpa/Andreas Franke)
Bild: dpa/Andreas Franke

Eine Frau ist am Montagmorgen im Landkreis Spree-Neiße mit ihrem Auto von der Autobahn 15 abgekommen und gestorben. Das teilte die Polizei am Mittag mit.

Die 54-Jährige sei in Fahrtrichtung Polen zwischen Roggosen und Forst in einer Kurve verunglückt, hieß es weiter. Das Auto habe den Wildschutzzaun durchbrochen und sich mehrfach überschlagen. Erst im angrenzenden Wald sei es zum Stehen gekommen. Die Fahrerin erlitt dabei nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen, denen sie noch am Unfallort erlag.

Die Unfallursache sei bisher unklar. Zur genauen Rekonstruktion sei ein Sachverständiger der Dekra angeforder worden.

Sendung: Inforadio, 20.09.2021, 10 Uhr

Nächster Artikel