Tatverdächtige gefasst - 29-Jähriger bei Messerattacke in Cottbus schwer verletzt

Sa 30.04.22 | 17:01 Uhr
Polizeiauto steht an einem Einsatzort. (Symbolfoto) (Quelle: Michael Bihlmayer/dpa)
Bild: Michael Bihlmayer/dpa

Eine junge Frau soll am Samstagvormittag einen Mann im Cottbuser Puschkinpark mit einem Messer angegriffen haben. Das teilte die Polizei mit.

Der 29-Jährige erlitt demnach schwere Verletzungen und kam in die Notaufnahme des Carl Thiem-Klinikums. Nach rbb-Informationen ist er aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Kripo ermittelt

Dank Zeugenhinweisen konnte die Polizei eine 23-jährige Tatverdächtige festnehmen, so die Polizei. Die Einsatzkräfte stellten zudem ein Messer sicher.

Inzwischen haben die Staatsanwaltschaft Cottbus und die Kriminalpolizei der Direktion Süd Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen, sie dauern noch an.

Sendung: Brandenburg aktuell, 30.04.2022, 19:30 Uhr

Nächster Artikel