Covid-19-Blutentnahmeröhrchen mit positivem Covid-19-Befund (Foto: dpa/Ohde)
Audio: Antenne Brandenburg | 21.09.2020 | Daniel Friedrich | Bild: chromorange

Elbe-Elster-Keis - Zwei Förderschulen in Herzberg wegen Corona geschlossen

In Herzberg (Elbe-Elster) sind zwei Förderschulen seit Montag vorsorglich geschlossen. Eine Mitarbeiterin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der Landkreis dem rbb mit.

Kontaktpersonen werden getestet

Es handelt sich um die Förderschulen "Gotthilf Salzmann" und "Albert Schweitzer". Sie befinden sich an einem Standort. Die Mitarbeiterin war am Freitag positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Nach Angaben des Landkreis-Sprechers Torsten Hoffgaard ist sie unter anderem für Fahrdienstaufgaben verantwortlich. Nun werden alle Kontaktpersonen getestet. Die beiden Schulen bleiben voraussichtlich bis Dienstag geschlossen. An ihnen lernen insgesamt 150 Schülerinnen und Schüler.

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Am besten für immer schließen und die Ortschaft komplett einmauern.
    Herzberg ist verloren, das war's.

Das könnte Sie auch interessieren