Wartende Menschen vor dem Testzentrum (Quelle: rbb/Schiller)
Audio: Antenne Brandenburg | 23.03.2021 | Sebastian Schiller | Bild: rbb/Schiller

Andrang bei Teststation - Cottbuser Schüler müssen Testergebnisse später vorlegen

Die geforderten Negativ-Test für den Besuch von Schulen in Cottbus müssen erst am Freitag vorgelegt werden und nicht am Mittwoch. Das gilt allerdings nicht für Kitas. [cottbus.de]

Grund ist, dass die vom Land angekündigten Schnelltests bisher nicht geliefert wurden. Deshalb wollten sich viele Schüler und Schülerinnen in einem Testzentrum der Johanniter testen lassen. Das hatte für Andrang und Schlangenbildung gesorgt.

Johanniter sind verärgert

Andreas Berger-Winkler, Regionalvorstand der Johanniter in Südbrandenburg, zeigte sich verärgert. Es habe keinerlei Abstimmung gegeben, niemand habe gefragt, ob seine Mitarbeiter das überhaupt bewältigen könnten. Auch die Kostenfrage sei nicht geklärt. Im Stundentakt gebe es neue Anweisungen und Informationen - das sei chaotisch, kritisierte Berger-Winkler.

Das Schulamt habe die Cottbuser aufgefordert, das Testzentrum aufzusuchen. Die Stadt selbst sei von den Ereignissen überrumpelt worden, sagte Sprecher Jan Gloßmann. Sie habe aber versucht zu reagieren und selbst Tests bestellt; das sei nur wegen des kurzen Vorlaufs schwierig gewesen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 21.03.2021, 16:10 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Sehr gut, also erstmal ein paar Tage krank zur Schule gehen und alle anstecken und dann kommt das Testergebnis. Die negativen Ergebnisse der andren Schüler sind damit hinfällig.

  2. 1.

    Eine riesige Sauerei, die Testpflicht für Schüler anzuordnen, ohne die Testsets in den Schulen vorrätig zu haben. Ein absolutes Versagen auf ganzer Ebene. Der, für dieses Desaster Verantwortliche sollte seinen Hut nehmen.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Spriitzen mit Corona-Impfstoff in einer Hausarztpraxis (Quelle: dpa/Kalaene)
dpa-Zentralbild/Kalaene

Ab Montag - Berlin hebt Impfpriorisierung bei Ärzten auf

Die Corona-Schutzimpfung beim Haus- oder Betriebsarzt unterliegt in Berlin ab Montag keiner Priorisierung mehr. Das bestätigte die Gesundheitsverwaltung. Die Kassenärztliche Vereinigung reagierte mit scharfer Kritik - sie befürchtet ein Chaos in den Praxen.