Bürgermeisterwahl - Herntier verpasst knapp Sieg in Spremberg - Stichwahl nötig

Bürgermeisterin Christine Herntier - Pressefoto
Bürgermeisterin Christine Herntier | Bild: Pressefoto

Die Bürgermeisterin der Stadt Spremberg, Christine Herntier (parteilos), hat sich bei der Bürgermeisterwahl vor AfD-Herausforderer Michael Hanko behauptet, aber die notwendige Mehrheit knapp verfehlt.

Herntier erhielt am Sonntag 49,7 Prozent der Stimmen, Hanko kam auf 34,4 Prozent. Für die Bürgermeisterwahl ist eine absolute Mehrheit notwendig.

Beide gehen nun in die Stichwahl, die für den 10. Oktober vorgesehen ist. SPD-Bewerber Dirk Süßmilch erhielt 15,8 Prozent.

Herntier war Vertreterin der Lausitz-Kommunen in der Kohlekommission.

Nächster Artikel