So sehen sie aus - die heiß begehrten Tickets für das Spiel FC Energie Cottbus gegen Bayern München
Video: rbb24 | 29.07.2019 | Bild: rbb/Florian Ludwig

DFB-Pokal | Energie Cottbus - Bayern München - Stundenlanges Anstehen - für sieben Minuten Ticketverkauf

Es hat sieben Minuten gedauert, dann waren am Montag die letzten etwa 5.000 Stehplatzkarten für das DFB-Pokalspiel von Energie Cottbus gegen Bayern München ausverkauft. Vor den Verkaufsstellen gingen die meisten Fans leer aus. Von Florian Ludwig

Innerhalb weniger Minuten wurden die letzten etwa 5.000 Stehplatzkarten für das DFB-Pokal-Heimspiel von Energie Cottbus gegen Bayern München am 12. August verkauft.

Doch die meisten Fans, die es am Montagmorgen an den 40 Verkaufsstellen versuchten und stundenlang anstanden, gingen leer aus. An einzelnen Orten konnten ab 10 Uhr gerade einmal vier Kunden ihre Karten kaufen. Danach kam bereits die Meldung: ausverkauft.

Dabei standen die Fans teilweise seit halb zwei in der Nacht an. Manche hatten sich noch in der Warteschlange stehend online ihre Karten gesichert.

Schlange stehen für Tickets zum DFB-Spiel FC Energie Cottbus - Bayern München
Stundenlanges Anstehen für begehrte Tickets | Bild: rbb/Florian Ludwig

"Die Nachfrage ist bedeutend größer als die Kapazität unseres Stadions"

Das Spiel des Regionalligisten Energie Cottbus gegen den 18-fachen Pokalsieger und Titelverteidiger Bayern München war seit der Auslosung enorm nachgefragt: Energie-Pressesprecher Stefan Scharfenberg-Hecht sagte rbb|24 am Montag, dass es insgesamt über 50.000 Kartennachfragen gegeben habe, das Stadion der Freundschaft bietet aber nur für 20.000 Zuschauer Platz.

Selbst in Bayern habe es über 10.000 Kartenwünsche gegeben, laut Reglement erhalten die Gäste aus München 2.000 Karten für ihre Fans.

Vor einer Woche sind 15.000 Tickets an Vereinsmitglieder verkauft worden. Durch den freien Verkauf am Montag ist die Partie nun offiziell restlos ausverkauft. Doch bereits wenige Stunden nach dem Start des Kartenverkaufs waren im Internet erste Tickets zu teilweise horrenden Preisen zum Weiterverkauf angeboten worden.

Für alle Fans, die leer ausgegangen sind, gibt es immerhin einen Trost: Die ARD überträgt das Spiel am 12. August live ab 20.45 Uhr im Ersten.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um eine Antwort zu verfassen.

Antwort auf [Thomas W.] vom 29.07.2019 um 18:45
Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

5 Kommentare

  1. 5.

    Das finde ich auch.

  2. 4.

    Bayern-Karten hätte man nur mit einer Dauerkarte von Energie für die kommende Saison verkaufen sollen. Echte FCE Fans fahren auch gegen Auerbach, Bischofswerda und in sonstigen "Krisenzeiten". Ausser den Einnahmen für Cottbus ist es ein relativ sinnloses Spiel.
    Thomas W. , FCE Fan aus Görlitz

  3. 1.

    Es ist wie immer. Gegen die Bayern kommen alle aus ihren Löchern gekrochen und zack sind die Karten innerhalb weniger Minuten weg. So ein Zuspruch auch mal im Ligabetrieb und Energie hätte wirtschaftlich weniger Sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein bei Luckau umgestürztes Windrad, das in zwei Teile zerbrochen ist.
Ordnungsamt Stadt Luckau

Offenbar Materialermüdung - Windrad bei Luckau umgestürzt

Ein 70 Meter hohes Windrad ist am Mittwoch in der Nähe von Luckau abgeknickt und in mehrere Teile zerbrochen - offenbar hatte zu starker Wind dem Material zugesetzt. Dabei war die Laufzeit des Windrads gerade erst verlängert worden.