Uckermärkische Bühnen von außen, Foto: Michel Nowak
Sendung: Antenne Brandenburg 12:30 | Bild: Michel Nowak/rbb

Schwedter Faust-Aufführung abgesagt - Ostern ohne Faust an den Uckermärkischen Bühnen

Goethes Faust zu Ostern - das war Kult in Schwedt. Seit den 90iger Jahren sind sogar oft beide Teile des Klassikers zu den Feiertagen aufgeführt worden. In diesem Jahr gibt es keine dieser Mammut-Aufführungen am Ostersamstag. Als Grund nannten die Uckermärkischen Bühnen das mangelnde Interesse an den Tickets. Zudem seien an dem diesjährigen Osterwochenende kaum noch Übernachtungskapazitäten in der Stadt zu haben. In der PCK-Raffinerie Schwedt läuft zu diesem Zeitpunkt eine Generalüberholung. Die Spezial-Kräfte aus aller Welt haben die Zimmer belegt. Diese fehlten für die Theater-Gäste über die Osterfeiertage. Am Abend des Ostersamstag wird aber dafür die Inszenierung "Ganze Kerle !" im kleinen Saal gezeigt. Beide Teile der Faust-Inszenierung sollen auf Anfang April vorverlegt werden.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Aus Frankfurt(Oder) für Ostbrandenburg - 16. Oktober 2019

+++ Hausexplosion in Wegendorf-Märkisch Oderland +++ Windkraftgegner im Schlaubetal +++ 30 Jahre Mauerfall-regionale Ereignisse vor 30 Jahren +++ Geschäftsführer vom Demeterdorf Brodowin für Ceres-Award nominiert +++ Apotheken zu Medikamentenverfügbarkeit - nachgefragt ++++