Gedenken an der Oder - Vor 75 Jahren erster Grenzpfahl gesetzt

Denkmal zum ersten Grenzpfosten an der Oder
Audio: Antenne Brandenburg | 27.02.2020 | Bild: Eva Kirchner-Rätsch/rbb

Vor genau 75 Jahren, am 27. Februar 1945, haben polnische Soldaten den ersten Grenzpfahl an der Oder gesetzt. Ein Denkmal im Ort Czelin, direkt am Flussufer, erinnert bis heute daran. Von Eva Kirchner-Rätsch

Vom Oderdeich bei Güstebieser Loose (Gemeinde Neulewin) aus ist der große Obelisk jenseits des Grenzflusses zu sehen. Von weitem sieht das Denkmal wie der Schornstein eines Hauses aus. Doch mehr als den Blick über die Oder gibt es auf deutscher Seite darüber nicht zu erfahren. Auf polnischer Seite, 30 Kilometer nördlich von Kostrzyn nad Odrą/Küstrin, im einhundert Einwohner zählenden Ort Czelin steht das etwa zwölf Meter hohe Denkmal direkt an der Oder. Laut Gästeführer Klaus Ahrendt ist das Denkmal ein wichtiger Ort für die Polen.

Ort des Gedenkens

Es wurde in den siebziger Jahren gebaut und ist weit über die Grenze hinaus zu sehen. Ahrendt zufolge haben polnische Soldaten hier noch während des Zweiten Weltkrieges den ersten Grenzpfahl gesetzt. Dem vorausgegangen war Anfang Februar 1945 die Konferenz von Jalta. Ein diplomatisches Treffen der alliierten Staatschefs Franklin D. Roosevelt (USA), Winston Churchill (Groß Britannien) und Joseph Stalin (Sowjetunion). Dort wurde darüber diskutiert, welcher Ausgleich für Polen durch den Landzugewinn der Sowjetunion geschaffen werden soll. Darauf folgte der Vorschlag für die Oder- und Neißelinien als Grenze. Obwohl dies lediglich ein Vorschlag war, setzten die Polen am 27. Februar 1945 mit dem ersten Grenzpfahl den Plan in die Tat um. 

Denkmal zum ersten Grenzpfosten an der Oder 2
Denkmal an die Setzung des ersten Grenzpfahls | Bild: Eva Kirchner-Rätsch/rbb

Festveranstaltung am Jahrestag

Auf einer Informationstafel ist heute die Geschichte auf Polnisch, Englisch und Deutsch dokumentiert. Dort sind auch historische Aufnahmen von den Soldaten, die den Grenzpfahl gesetzt haben und Fotos der entsprechenden Dokumente zu sehen.

Anlässlich des Jahrestages gibt es am Sonntag in Czelin eine Festveranstaltung, wo an den denkwürdigen Akt am 27. Februar 1945 erinnert wird.

Sendung: Antenne Brandenburg, 27.02.2020, 16:40 Uhr.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

razzia ffo6
Polizeipräsidium Brandenburg

Dritter Prozess - Ostbrandenburger Drogenhändler vor Gericht

Marihuana, Amphetamine, Kokain: Acht Männer müssen sich seit Mitte Oktober vor dem Frankfurter Landgericht verantworten. Die Ermittler sprechen von einem Drogengroßhandel. von einem. Am Mittwoch begann der dritte Prozess.