Helios Klinikum Bad Saarow 2
Audio: Antenne Brandenburg | 06.10.2020 | Tony Schönberg | Bild: rbb

Nach Corona-Ausbruch in Bad Saarow - Ostbrandenburger Kliniken bereiten sich auf Corona vor

Die Zahl der laborbestätigten Corona-Fälle in Bad Saarow steigt nach den Tests weiter leicht an. Jetzt reagieren auch andere Kliniken in Ostbrandenburg auf die Infektionslage und führen vielerorts strengere Besucherregeln ein.

Im Helios-Klinikum in Bad Saarow (Landkreis Oder-Spree) sind mittlerweile 33 Personen, darunter 17 Mitarbeiter und 16 Patienten an dem neuartigen Corona-Virus erkrankt. Das teilte die Klinikleitung am Dienstag mit. 14 Patienten werden derzeit stationär betreut, zwei befinden sich in häuslicher Quarantäne. Einige Ergebnisse stünden allerdings noch aus, sollen aber demnächst vorliegen. Ebenfalls befänden sich noch einige Mitarbeiter im Urlaub, deren Tests zeitnah nachgeholt werden sollen.

Corona-Tests laufen weiter

Carmen Bier, die Geschäftsführerin in Bad Saarow zufolge, wurde die Intensivstation erweitert und die Einteilung der Klinik in Risiko-Zonen wird weiterhin aufrechterhalten. Intensivbetten und Beatmungsplätze stünden ausreichend zur Verfügung.

Patienten innerhalb der Klinik würden weiterhin normal versorgt und viele von ihnen einem weiteren Abstrich unterzogen. Patienten, die in den vergangenen 14 Tagen von den betroffenen Stationen entlassen, werden von den Klinikmitarbeiter informiert.

Außerdem wurde eine Teststelle an der Notaufnahme eingerichtet, an der in den kommenden zwei Tagen weitere Tests erfolgen. "Patienten, die ab dem 2. Oktober entlassen wurden, haben einen Abstrich bekommen und erhalten das Ergebnis", so Bier.

Strengere Besucheregeln auch in anderen Häusern

Nun bereiten sich auch andere Krankenhäuser in Ostbrandenburg auf mögliche Corona-Ausbrüche und steigende Infektionszahlen vor. Im Klinikum Frankfurt (Oder) wird auf die aktuelle Situation im Land reagiert und die Besuchs-Regeln verschärft. Jeder Patient darf ab sofort nur noch zwei Besucher am Tag nach voriger Terminvergabe zwischen 13 und 19 Uhr empfangen. Außerdem muss ein Fragebogen ausgefüllt werden. Darüber hinaus gelten wie überall die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Nur mit Kontaktdaten und ohne Symptome

Für die Immanuel-Klinik in Rüdersdorf gelten ebenfalls eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten. Zum Schutz der Angestellten und Patienten wird nur um notwendige Besuche gebeten. Besucher dürfen keinerlei Erkältungssymptome aufweisen und müssen sich an der Rezeption mit ihren Kontaktdaten anmelden.

Besuch bei GLG nur mit einem Tag Vorlauf

In den fünf Krankenhäusern der GLG Gruppe, dem größten Gesundheitsdienstleiter im Nordosten Brandenburgs, tagen aktuell die Krisenstäbe. Dort werden Verdachts- und Infektionsfälle im Eberswalder Werner-Forßmann-Klinikum konzentriert, sagte Pressespreche Andreas Gericke am Dienstag auf Anfrage. Hier sind Besuche mit einem Tag Vorlauf zu vereinbaren und in der Woche nur für jeweils eine Stunde zwischen 15 und 17 Uhr möglich. Auch darf jeder Patient nur maximal einen Besucher am Tag empfangen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 06.10.2020, 13:30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Tafel Giga Podcast (Quelle: rbb)
rbb

rbb|24-Podcast zu Tesla | alle Folgen - Giga Grünheide - Tesla in Brandenburg

Im beschaulichen Grünheide investiert Elon Musk derzeit Milliarden, denn hier in Brandenburg entsteht die erste Tesla-Gigafactory Europas. In dem 9.000-Seelen-Ort gibt es viele, die sich auf die neue Fabrik freuen und andere, die dagegen auf die Barrikaden gehen. Im Podcast "Giga Grünheide – Tesla in Brandenburg" erzählt ein rbb-Reporter-Team Geschichten über ein Dorf, das zur Zukunft der Elektromobilität werden soll.

AB AN kompakt FFO 102120
rbb/Studio Frankfurt (Oder)

Aus dem Studio Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg - 21. Oktober 2020

+++ Titel: Mein Brandenburg – Schöneiche ist unser Star: Professor Udolph erklärt den Ortsnamen +++ Umfrage Lebensgefühl +++ Naturerlebnisarreal im Schöneicher Ortszentrum +++ Ein Flügel für die Kirche - die Bürgerstiftung +++ Ausgezeichnete Landwirtschaft in Letschin +++ Mein Brandenburg – Schöneiche ist unser Star: Die Landhofsiedlung +++ 30 Jahre Uckermärkische Bühnen Schwedt +++ Mein Brandenburg: Künstler Olaf Bruhn lebt in Schöneiche +++ Maskenpflicht in Ostbrandenburg ist weiter unterschiedlich geregelt +++ Mein Brandenburg: Schöneiche und seine Kulturgießerei +++

Ein Arzt nimmt in der Corona-Teststelle am Flughafen Schönefeld einen Abstrich für einen Coronavirus-Test (Quelle: dpa/Pedersen)
dpa/Pedersen

Oktober - Corona-Blog Ostbrandenburg

Corona-Newsblog für Ostbrandenburg: 22 neue Corona-Fälle in 24 Stunden in Ostbrandenburg. Es gelten nun strengere Regeln wie Maskenpflicht für Oder-Spree und der Stadt Frankfurt (Oder). Die Hochschule Wildau eröffnet eine neue Teststelle.