Altlandsberg (Märkisch-Oderland) - Stadtverordnete beschließen Einrichtung einer Förderschule

Tagung der Stadtverordnetenversammlung Altlandsberg
Bild: Marie Stumpf/rbb

Die Errichtung einer Förderschule für geistige Entwicklung in Altlandsberg in Märkisch-Oderland ist nun endgültig beschlossen. Die Stadtverordneten von Altlandsberg stimmten am Donnerstag mit großer Mehrheit für das Projekt.

Zeitnaher Baustart anvisiert

Zuvor hatte sich bereits der Landkreis für den Standort ausgesprochen, wo auch bereits eine Oberschule entstehen soll. Stadt und Landkreis werden nun miteinander in Verhandlung treten, sagte Altlandsberg Bürgermeister Arno Jaeschke (parteilos) dem rbb. In der kommenden Woche sollen die Termine für die Einrichtung abgestimmt werden.

Mit dem Bau der Oberschule soll laut Jaeschke im September begonnen werden. Wann es auch bei der Förderschule losgeht, ist zurzeit noch unklar. Hier ist der Landkreis Bauherr.

Bürger sollen über Surf-Arena entscheiden

Auf ihrer Sitzung hatten die Stadtverordneten ebenfalls beschlossen, eine Bürgerbefragung bezüglich des Baus einer großen Surf-Arena durchführen zu lassen. Wann und wie dies ablaufen soll, ist noch offen.

Im Vorfeld hatte es dagegen massive Proteste gegeben. Naturschützer kritisieren etwa den hohen Wasserverbrauch einer solchen Anlage.

Sendung: Antenne Brandenburg, 30.04.2021

 

Nächster Artikel