Symbolbild: Mitarbeiterin Julia vom Testzentrum Kit Kat Club nimmt am 10.03.2021 einen Nasenabstrich für einen Corona-Schnelltest. (Quelle: dpa/Kira Hofmann)
Bild: dpa/Kira Hofmann

Landkreis Oder-Spree - In Erkner eröffnet weiteres Corona-Schnelltestzentrum

In Erkner im Landkreis Oder-Spree hat am Mittwoch im ehemaligen Gebäude des Jobcenters in der Julius-Rüttger-Straße ein weiteres Corona-Testzentrum den Betrieb aufgenommen.

Unternehmer sollen Verwaltungen stützen

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können hier ohne Voranmeldung kostenlose auf das Virus testen lassen. Die Idee zu einem solchen Schnelltestzentrum hatte der Unternehmer Matthias Große. Nach Gesprächen mit Erkners Bürgermeister Henryk Pilz (CDU) wurde das Projekt aufgrund des Bedarfs der Stadt beschlossen und umgesetzt. Laut Große seien Tests bei den bisherigen Anlaufstellen nur mit Termin möglich gewesen.

Da die Verwaltungen mit der Bewältigung der Pandemie teilweise überfordert seien, sieht Groß auch Unternehmen in der Pflicht, diese zu unterstützen. Dem rbb gegenüber sagte er am Dienstag: "Das machen viele Unternehmen auch und das ist auch gut so. Das wird uns bestimmt auch noch lange drei bis vier Monate begleiten, und dann muss man auch handeln."

Geöffnet ist das Testzentrum in Erkner täglich von 6 bis 20 Uhr. Große hatte bereits in der vergangenen Woche auf dem Areal des Köpenicker Müggelturms ein Corona-Testzentrum an den Start gebracht. Dort kann sich jeder von Montag bis einschließlich Sonntag in der Zeit von 6 bis 22 Uhr kostenlos testen lassen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 14.04.2021, 06:30 Uhr

Nächster Artikel