Am Markgrafendamm in Berlin-Friedrichshain löscht die Feuerwehr am 9. Oktober 2020 früh morgens einen Brand (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Corona-Pandemie - Feuerwehrleute in Märkisch-Oderland werden geimpft

Am Krankenhaus in Strausberg (Märkisch-Oderland) werden am Dienstag und kommenden Samstag Feuerwehrleute gegen das Coronavirus geimpft. Dies ist eine konzertierte Aktion des Landkreises, sagt Sprecher Thomas Berendt. Es würden vor allem die Mitglieder der Brandschutzeinheiten geschützt, also diejenigen die im Sommer Waldbrände im Landkreis und auf Anforderung auch in ganz Brandenburg löschen, erklärt er. "Auch gerade dieses Ehrenamt läuft Gefahr, sich anzustecken. Gerade Feuerwehr ist für unsere Gesellschaft von besonderer Bedeutung", so Berendt. Insgesamt stehen aktuell 300 Impfdosen zur Verfügung.

Sendung: Antenne Brandenburg, 04.05.2021, 11:30 Uhr

Nächster Artikel