Landkreis Märkisch-Oderland - Mann bei Häuserbrand in der Märkischen Schweiz verletzt

Symbolbild: Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei stehen am 02.03.2020 vor einem Wohnhaus in Brandenburg. Dort brannte es aus bislang ungeklärten Ursachen in einer Wohnung. (Quelle: dpa/Paul Zinken)
Bild: dpa/Paul Zinken

Im Ihlow einem Ortsteil in der Gemeinde Oberbarnim in der Märkischen Schweiz (Märkisch-Oderland) ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Das bestätigte die Polizei dem rbb.

Den Angaben zufolge stand eine Doppelhaus-Hälfte in Flammen. Dabei sei ein Mann verletzt worden. Er kam ihns Krankenhaus.

Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Die Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 07.07.2021, 09:30 Uhr

 

Nächster Artikel