Frankfurt/Slubice - Lichtbrücke symbolisiert untrennbare Verbindung der Doppelstadt

Lichtbrücke Frankfurt/slubice
PBP GmbH Frankfurt Oder
Audio: Antenne Brandenburg | 21.07.2021 | Claus Junghanns | PBP GmbH Frankfurt Oder | Bild: |

Die Stadtbrücke zwischen Frankfurt und Slubice leuchtet demnächst in Blau und Grün. Dafür werden zurzeit rund 50 spezielle LEDs montiert. Als touristische Attraktion soll die Brücke nach Fertigstellung in den Stadtfarben erstrahlen. Von Robert Schwaß

Mit einem speziellen Brücken-Prüflift arbeiten Daniel Hauke und seine Kollegen derzeit an der Frankfurter Stadtbrücke und bringen die LEDs für die besondere Beleuchtung an. Für den Elektromeister aus Frankfurt, der sonst hauptsächlich für Gebäudeinstallationen zuständig ist, ist das keine alltägliche Arbeit.

Spezial-Werkzeuge für Anbringung

Weil die Leuchten an der Brücke selbst nicht angebohrt oder angeschweißt werden durften, mussten teilweise Spezialmagnete für die Konstruktion benutzt werden, erklärt Hauke. Die Halterungen und andere technische Lösungen seien Unikate, die speziell für die Brücke angefertigt wurden. An dem Projekt sind mehrere Frankfurter Firmen beteiligt, die Leuchten selbst stammen aus dem polnischen Zielona Gora.

Insgesamt leuchten in Zukunft 22 Blaue und 28 Grüne LEDs auf beiden Seiten der Brücke. Die blauen Leuchtkörper sollen den Brückenbogen anstrahlen, die grünen den Brückenkörper. Es sind die offiziellen Farben der beiden Partnerstädte.

Langer Abstimmungsprozess

Die Idee für die Illumination entstand bereits vor einigen Jahren, nun wird sie umgesetzt, erklärt Frankfurts erster Beigeordneter und Bürgermeister Claus Junghanns. Bei der Planung musste sich unter anderem auch mit dem polnischem Schifffahrtsamt abgestimmt werden. Nach dem Anbringen der LEDs werden auch die Straßenlaternen ausgetauscht und durch energiesparendere Lampen ersetzt.

Die Kosten für die Installation an der Brücke belaufen sich auf knapp 240.000 Euro. Davon wird die Hälfte aus europäischen Fördermitteln finanziert. Spätestens Anfang September soll dann der Startschuss für die Illumination fallen, sagt Junghanns. Wenn die Brücke dann in den Morgen- und Abendstunden leuchtet, werden Frankfurt und Slubice symbolisch "nochmal ein Stück enger zusammenrücken", so der Lokalpolitiker.

Sendung: Antenne Brandenburg, Regionalnachrichten, 21.07.2021, 14:30 Uhr

Nächster Artikel