Wahl in Ostbrandenburg - Vielerorts enden die Antragsfristen für Briefwahlunterlagen

Markus Blocher, Kreiswahlleiter, begutachtet in einer Wahlbehörde zahlreiche Wahlurnen gefüllt mit Stimmzettelumschlägen für die Briefwahl. (Quelle: dpa/Sebastian Kahnert)
Bild: dpa/Sebastian Kahnert

Am kommenden Sonntag wählen die Deutschen einen neuen Bundestag. Wer am Sonntag nicht persönlich zur Wahl gehen kann, kann am Freitag noch die Wahlunterlagen beantragen. Die Öffnungszeiten der Wahlbehörden unterscheiden sich im Osten Brandenburgs.

So kann in Beeskow (Oder-Spree) der Wahlschein noch bis Freitagnachmittag 16 Uhr persönlich beantragt werden, in Eberswalde (Barnim) sind die Briefwahllokale bis 18 Uhr geöffnet. Kathrin Meyer, stellvertretende Wahlkreisleiterin im Wahlkreis Frankfurt/Oder-Spree sagte hierzu: "Interessierte müssen individuell gucken, wie lange die Wahlbehörden geöffnet haben. Manche, haben bis Mittag, manche bis 18 Uhr. Und da müsste man die noch persönlich abholen. Wenn die Unterlagen per Post rausgeschickt werden würden, kämen diese nicht mehr beim Wähler an."

Am Sonntag können Wahlscheine nur in Ausnahmefällen, wie einer Corona-Quarantäne oder einem Krankheits-Fall noch beantragt werden. Sie müssen dann von einer beauftragten Person abgeholt werden.

Informationen zur Wahl gibt es auf den Seiten des Bundeswahlleiters und dem Land Brandenburg.

Sendung: Antenne Brandenburg, 24.09.2021

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Da haben wir ja alle mal VERTRAUEN in die Briefträger welche dann die eigenen Unterlagen zu Hause stapeln wie neulich auch beim RBB vermeldet! LEUTE: GEHT WÄHLEN! VOR ORT! Begebt euch doch nicht in die Gefahr, dass irgend ein politisch motivierter Spinner eure Unterlagen verschwinden lässt!

Nächster Artikel