Kriege in der Ukraine - VHS in Frankfurt (Oder) unterstützt Geflüchtete mit Deutsch-Kursen

Di 12.04.22 | 15:39 Uhr
Teilnehmer eines Deutschkurses arbeiten mit ihren Unterrichtsmaterialien. (Quelle: dpa/Sven Hoppe)
Audio: Antenne Brandenburg | 12.04.2022 | Elisabeth Lüdeking | Bild: dpa/Sven Hoppe

Täglich kommen weitere Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Ostbrandenburg an. Einige sind traumatisiert, und so gut wie alle müssen sich in Deutschland erst einmal zurechtfinden. Eine große Herausforderung stellt dabei oft die deutsche Sprache dar.

Die Volkshochschule (VHS) in Frankfurt (Oder) bietet in diesem Fall Unterstützung an. Fünf Deutschkurse werden dort derzeit für Geflüchtete angeboten. Weitere sollen folgen – wenn entsprechend Kursleiter dafür gefunden werden.

Große Nachfrage

"Die Nachfrage ist sehr groß", sagt Elisabeth Lüdeking. Sie ist seit Anfang des Monats neue Leiterin der VHS Frankfurt (Oder) und selbst auf Russisch und Ukrainisch spezialisiert. Lüdeking ist froh darüber, dass die VHS die Kurse anbieten kann. Dabei sei das gar nicht so selbstverständlich, berichtet sie.

"Ein Problem ist natürlich immer die Finanzierung", so Lüdeking. Derzeit würden glücklicherweise drei der Kurse von Ehrenamtlichen geleitet. "Die Lehrbücher wurden zum Teil von Privatpersonen, aber auch von den beiden Buchhandlungen hier in Frankfurt gestiftet. Und dafür sind wir sehr dankbar."

Spenden für die Deutschkurse sind auch weiterhin willkommen, wie die VHS-Leiterin betont. Doch auch ehrenamtliche Kursleiter werden gesucht, da die Nachfrage nach den Deutschkursen das Angebot übersteigt. "Die Kursleiter müssen nicht zwingend Ukrainisch können", sagt Lüdeking. Sie hofft aber, dass sich auch Ukrainer, die schon seit längerem in Frankfurt (Oder) wohnen und leben, gegebenenfalls melden. Zudem verfüge die VHS ja selbst über ein Netzwerk an Personen und Institutionen, das sie nun aktivieren möchte.

Weitere Angebote

Neben den speziellen Sprachkursen für Flüchtlinge gibt es aber weitere Angebote. Zum Beispiel Polnisch-Kurse. "Polnisch ist immer und ständig im Kursangebot", sagt Lüdeking. Sie lerne die Sprache derzeit selbst und ermutig insbesondere Frankfurter zur Teilnahme: "Sie ist natürlich nicht die einfachste, aber es macht dann doch Spaß, wenn man in Słubice auf Polnisch sich so ein bisschen zurechtfinden kann."

Sendung: Antenne Brandenburg, Antenne am Nachmittag, 12.04.2022, 14:40 Uhr

Nächster Artikel