Wegen eine Sperrung der Oderbrücke vor Hohenwutzen wird es zu Umleitungen kommen. (Bild: rbb)
Video: rbb aktuell | 10.07.2018 | Bild: rbb

Oderbrücke bis Ende Juli gesperrt - Langer Umweg von Hohenwutzen zum Markt in Polen

Benzin, Zigaretten oder Lebensmittel: Viele Brandenburger und Berliner nutzen den Markt auf der polnischen Oderseite bei Hohenwutzen. Wer dort in den kommenden Wochen einkaufen möchte, muss jedoch 60 Kilometer weiter fahren. Von Marcus Groß

 

Rund 5.000 Autos rollen pro Tag bei Hohenwutzen über die Oder. Der Asphalt auf der Brücke wurde zum letzten Mal vor 20 Jahren erneuert - nun ist es wieder soweit. Am nächsten Montag gehen die Arbeiten los, kündigt Torsten Bieder, vom Landesbetrieb Straßenwesen an.

Man könnte sicherlich jetzt noch fahren, meint er. Aber schon der nächste Winter setze der Straße wieder zu. "Durch Netzrisse und Ausmärgelungen dringt Wasser in den Asphalt ein und es kann kurzfristig zu Ausbrüchen kommen." Das heißt, die Löcher in der Brücke würden immer größer werden.

Doch ab nächsten Montag wird nicht nur die Brücke gesperrt, sondern die gesamte
B 158a, und zwar ab der Kreuzung Neuenhagen. Auf rund vier Kilometern wird die Bundesstraße erneuert, erklärt Torsten Bieder: "Hier wird die Deckschicht abgefräst, anschließend die Schächte und die Abläufe reguliert." Schließlich erhalte das Ganze wieder eine neue Decke.

Wegen eine Sperrung der Oderbrücke vor Hohenwutzen wird es zu Umleitungen kommen. (Bild: rbb)
Bild: rbb

Für viele lohnt sich der Umweg nicht

Bis zum 28. Juli ist der Markt auf der anderen Oderseite, der sogenannte Polenmarkt Hohenwutzen, für den Autoverkehr nur noch über den Grenzübergang Schwedt zu erreichen. Das sind rund 60 Kilometer Umweg. Für viele Besucher des Marktes lohnt sich der lange Weg nicht. "Na ja, das ist dumm. Das Rüberkommen mit dem Umweg – das ist besonders für uns Ältere eine Last", sagte eine Kundin dem rbb. Eine andere erklärte: "Wir kommen wegen Fischfutter, Benzin und Zigaretten her." Auf die Frage, was sie denn mache, wenn die Brücke zu sei, sagte die Frau: "Zu Fuß rüber laufen. Ich denke mal, dass es einen Fußweg geben wird."

Und den gibt es tatsächlich: Für Fahrradfahrer und Fußgänger bleibt die Brücke offen. Am 28. Juli ist sie dann auch wieder befahrbar. Die Bauarbeiten auf der B158a dauern dagegen bis Mitte August. Umleitungen sind ausgeschildert.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

7 Kommentare

  1. 7.

    Die Oderbrücke bei Hohenwutzen ist bereits seit Freitag wieder für den Verkehr freigegeben. Allerdinsg bleibt die Bundesstraße 158a zwischen der Neuenhagener Kreuzung und Hohenwutzen noch mindestens zwei Wochen gesperrt. Es wurde eine Umleitung eingerichtet.

  2. 6.

    Gibt es eigentlich noch die Autofähre bei Letschin? Das wäre doch der deutlich kürzere Umweg?

  3. 5.

    Liebes rbb24-Team, könntet ihr Anfang August nochmal eine Aktualisierung zur Brückensperrung machen? Wir wollen Anfang August wieder rüberfahren. Mein Dad ist leider nicht mehr so gut zu Fuß, deswegen wäre rüberlaufen keine Alternative. Vielen Dank und schönes Wochenende!

  4. 4.

    es ist wirklich eine Sauerrei.
    bei Google wird was von halbseitiger Brückenbefahrung mitgeteilt.
    Wenn man dan die emenslange Umleitung benutz, stehht man vor verschlossener Brücke, von den Bauarbeiter erhält man statt hilfe nur Spott.
    Da der Tank sogut wie leer ist bleibt einen nicht übrich als im Baustellenbereich zurüch nach Freienwalde zu fahren , 8um dann mit dem letzten Tropfen Bernzin, kurz vor der Stadt bei Shell zu tanken und das zu gepfefferten Preisen.
    Wirklich toll, i love you

  5. 2.

    Schnell noch den Soli ausnutzen.... Bleibt zu hoffen, dass der 28.7.18 wirklich als wieder befahrbar steht. Wenn daran genauso gebastelt wird, wie damals an der Rinnsal-Brücke Schiffmühle..., dann ist die Strecke 2020 noch nicht fertig....

  6. 1.

    Mal ne Frage an den RBB, reden wir von einer Komplettsperrung oder halbseitigen Sperrung. Wie bleibt die Kita in Altglietzen erreichbar? Bislang kann ich keine Infos finden

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift