In der Nacht zum 04. August 2019 brannte ein Auto in Fürstenwalde aus (Quelle: Sasch Rosch)
Bild: Sasch Rosch

Brandenburg - Mehrere Autos brennen in Fürstenwalde und Cottbus

In Fürstenwalde (Oder-Spree) haben in der Nacht zum Sonntag vier Autos gebrannt. Die Fahrzeuge standen in der Langewahler Straße und in der Mitschurinstraße, wie ein Sprecher der Polizei in Fürstenwalde sagte.

Die Feuerwehr löschte die Brände, verletzt wurde nach aktuellem Stand niemand. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Ein Tatverdächtiger konnte bislang nicht ermittelt werden. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Am Samstagabend brannte zudem ein Auto in Cottbus aus. Ein Mercedes, der daneben stand, wurde leicht beschädigt. Die Brandursache konnte nicht ermittelt werden, die Kriminalpolizei ermittelt.

Brände auch in Berlin

Auch in Berlin gingen, wie schon in der Nacht zu Samstag, erneut Autos in Flammen auf. Am frühen Sonntagmorgen bemerkte ein Passant Rauchentwicklung auf einem Parkplatz im Stadtteil Hellersdorf und alarmierte die Feuerwehr. Diese löschte ein brennendes Auto. Die Hitzeeinwirkung beschädigte zudem das Fahrzeug, das daneben geparkt war. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

In Spandau bemerkte ein Passant gegen 6.50 Uhr Flammen an einem Wagen im Reimerweg und alarmierte über den Notruf die Berliner Feuerwehr. Eintreffende Einsatzkräfte löschten das Feuer. Auch hier wird Brandstiftung vermutet.

Vor zwei Wochen hat die Polizei die Ermittlungsgruppe "Nachtwache" ins Leben gerufen. Fünf Beamte des Landeskriminalamtes sollen jetzt solche Brandstiftungen an Autos aufklären. Es soll auch mehr Streifen geben. Beim überwiegenden Teil der Angriffe vermuten die Ermittler
keine politischen Motive.

Sendung: Antenne Brandenburg, 04.08.2019, 8:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Kuchen für die Ewigkeit (Quelle: Marcus Behrendt)
Marcus Behrendt

Adventskalender 2019 - 16. Tür: Ein Kuchen für die Ewigkeit

Eberswalde hat eine süße Tradition und pflegt sie auch. Ein Kuchen trat von hier aus seinen Eroberungszug in die weite Welt an: der Spritzkuchen. Sein Schöpfer gehört zu den großen "Köpfen" des Landes. Ein Botschafter der Süße.

Bild in groß
Bildunterschrift