Zwei ausgebrannte Autowracks
Audio: Antenne Brandenburg | 05.08.2019 | Eva Kirchner-Rätsch | Bild: Eva Kirchner

Hintergründe unklar - Polizei ermittelt nach Autobränden in Fürstenwalde

Nach dem Brand von vier Autos in Fürstenwalde (Oder-Spree) ermittelt die Polizei jetzt zur Brandursache. Die Fahrzeuge waren in der Nacht zum Sonntag zum Teil völlig ausgebrannt. Wer oder was das Feuer ausgelöst haben könnte, ist noch unklar. Bürgermeister Matthias Rudolph ist an einer schnellen Aufklärung interessiert. Man nehme diese Vorgänge sehr ernst. Die Hintergründe müssten genau geklärt werden, sagte Rudolph am Montag.

"Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass eine Geschädigte zum zweiten Mal Opfer eines Brandanschlages geworden ist." Die Täter sollten mal darüber nachdenken, welche Auswirkungen es gehabt hätte, wenn das Feuer der Autos auf die Häuser in unmittelbarer Nähe übergegriffen hätte, so der Bürgermeister weiter. 

Die Einsatzkräfte wurden Sonntag gegen 2.20 Uhr alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Brände, verletzt wurde nach aktuellem Stand niemand.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Ein Tatverdächtiger konnte bislang nicht ermittelt werden. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift