Zusammenarbeit über die Oder - Frankfurt-Slubice-Ausschuss tagt am Mittwoch

Mi 21.09.22 | 11:19 Uhr
, Frankfurt (Oder): Blick über die Hausdächer der Grenzstadt an der Oder (Luftaufnahme mit einer Drohne). (Bild: Patrick Pleul/dpa)
Patrick Pleul/dpa
Sendung: Antenne Brandenburg | 21.09.2022 | Bärbel Kiele | Bild: Patrick Pleul/dpa

Der Ausschuss der Europäischen Doppelstadt Frankfurt-Słubice tagt am Mittwoch in der Kleiststadt. Unter anderem geht es um den aktuellen Stand der Bewerbung Frankfurts um das Zukunftszentrum.

Frankfurts Oberbürgermeister René Wilke will auch über das Fischsterben und den aktuellen Zustand der Oder informieren. Fachleute gehen davon aus, dass es Jahre dauern wird, bis sich die Fischbestände der Oder komplett erholt haben.

Ausgewertet werden soll auch der Kultursommer beiderseits der Oder. So dienten bei den Sommerklängen Frankfurter und Słubicer Parkanlagen als Kulisse für verschiedene klassische Konzerte. Auch über das neue Konzept des Hansestadtfestes Bunter Hering soll diskutiert werden. Weiteres Thema ist ein Bericht des Frankfurt-Slubicer Kooperationszentrums über den Handlungsplan 2020-2030.

Sendung: Antenne Brandenburg, 21.09.2022, 11:30 Uhr

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift