Landgericht Frankfurt (Oder) - Gericht verurteilt Drogendealer in Blitzprozess zu mehrjähriger Haftstrafe

Mi 16.11.22 | 15:18 Uhr
Landgericht in Frankfurt (Oder)
Audio: Antenne Brandenburg | 16.11.2022 | Dorett Kirmse | Bild: Tony Schönberg/rbb

Nachdem das vorerst letzte Urteil um einen Ostbrandenburger Drogenring gesprochen wurde, musste sich jetzt ein weiterer Drogendealer aus Frankfurt vor Gericht verantworten. Nach zwei Stunden war die Verhandlung schon wieder zu Ende.

Das Landgericht in Frankfurt (Oder) hat am Mittwoch einen Mann wegen bewaffneten Drogenhandels zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Die Prozessbeteiligten haben sich auf einen sogenannten Deal geeinigt.

Nur zwei Stunden bis zum Urteil

Von der Anklageverlesung bis zum Urteil dauerte der Prozess lediglich zwei Stunden, berichten Reporter des rbb. Möglich wurde das, weil sich Gericht, Staatsanwaltschaft und Verteidigung vorab geeinigt hatten. Bei einem umfassenden Geständnis des Angeklagten wurde diesem eine geringere Strafe in Aussicht gestellt. Außerdem sei er nicht vorbestraft gewesen. Der Rahmen lag zwischen zweieinhalb und drei Jahren Haft. Verurteilt wurde der 33-Jährige zu zwei Jahren und sieben Monaten.

Mehrere Waffen und Drogen sichergestellt

Die Anklage lautet auf bewaffneten Drogenhandel in nicht geringer Menge und den Besitz von Waffen. Bei dem Mann wurden ein Kilo Marihuana, knapp einhundert Gramm Kokain und fast ein Kilo Amphetamin gefunden. Der Staatsanwalt äußerte vor Gericht, dass es sich dabei um relativ große Mengen für "Provinzverhältnisse" handle, im Vergleich zu "richtigen Händlern" aber eher wenig sei.

Dazu lagen laut Staatsanwaltschaft in der gesamten Wohnung Waffen, unter anderem eine Axt griffbereit auf dem Wäscheständer, ein Messer unter der Matratze im Bett und weitere Waffen wie ein Schlagring, ein Dolch und ein Teleskopschlagstock. All diese Waffen habe der 33-Jährige wohl besessen, um sich im Rahmen seiner Drogengeschäfte verteidigen zu können.

Der Prozess vom Mittwoch steht nicht im Zusammenhang mit den zuletzt ebenfalls in Frankfurt (Oder) verhandelten Verfahren gegen einen Ostbrandenburger Drogenring. Dort wurde erst am Montag ein Pensionsbetreiber zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 16.11.2022, 15:40 Uhr

Mit Material von Dorett Kirmse

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift