Deutsch-Polnisches Musikfestival - "Transvocale" bringt bis Samstag Weltmusik nach Frankfurt (Oder) und Slubice

Do 17.11.22 | 16:59 Uhr
Transvocale 2022
Audio: Antenne Brandenburg | 17.11.2022 | Jakub Paczkowski | Bild: Transvocale/Sonja Jenning

Drei Tage lang soll auf beiden Seiten der Oder Weltmusik erklingen: Das Musikfestival "Transvocale" startet im polnischen Slubice in die diesjährige Auflage. Dort und in Frankfurt (Oder) sind insgesamt 22 Konzerte internationaler Künstler geplant.

Die 18. Transvocale beginnt am Donnerstagabend in der Doppelstadt Frankfurt (Oder)-Slubice. Eröffnet wird das Weltmusik-Festival im Collegium Polonicum in Slubice. Insgesamt 21 Musikbands aus 15 Ländern werden bis Samstag auf zehn Bühnen auf beiden Seiten der Oder spielen. Im Programm stehen verschiedene Musikstile von "World Music Jazz" bis Alternativer Pop, heißt es von den Veranstaltern.

Der polnische Musiker Musiker Ralph Kaminski eröffnet das Musikfestival. In Polen hat er bereits diverse Preise für seine Musik und seine Texte erhalten.

US-Star Marla Glen dabei

Im Programm stehen weitere Musiker aus allen Ecken der Welt wie Barbara Thalheim, Natalia Kukulska, die iranisch-mongolische Gruppe Sedaa, der Brite Paul Armfield, die Polin Rasm Almashan und die bekannte US-amerikanische Sängerin Marla Glen. In diesem Jahr wird es auch lange Aftershow-Jamsessions geben.

Ein polnischer und ein deutscher Musikleiter

"Wir leben in schwierigen Zeiten", sagte Piotr Tamborski, selbst auch Musiker und Leiter des Slubicer Kulturzentrums Smok. "Deshalb war es unsere Absicht, dass die Musikauswahl zeigt, dass es keinerlei Grenzen geben muss. Wir laden dazu ein, verschiedene Musikstile und Kulturen kennenzulernen."

Traditionell wird das Programm von zwei künstlerischen Leitern entwickelt, einem polnischen und einem deutschen. Seit zwei Jahren besteht das Team aus Tamborski und seinem Kollegen Daniel Zein. Man habe dieses Jahr auf markante Stimmen gesetzt, sagte Zein dem rbb. Die Transvocale bleibe ein Fest für Lied- und Weltmusik.

Interessierte können im Frankfurter Kleistforum Tickets für einzelne Veranstaltungen oder einen Festivalpass erwerben. Antenne Brandenburg ist Medienpartner der Transvocale.

Sendung: Antenne Brandenburg, 17.11.2022, 14:12 Uhr

Mit Material von Jakub Paczkowski

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift