Aus Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg - 12. Januar 2018

+++ Ostbrandenburger Reaktionen zur Groko-Sondierung von CDU/CSU und SPD +++ Schwedter Boxer vom UBV 48 vor dem Bundesligakampf gegen Hertha BSC +++ Vier Jahre Scharwenka Kulturforum +++ Hochwasserschutzdeich bei Schwedt offiziell übergeben +++ Karnevalistisches Mannertanzturnier in Wildau +++

Die Themen von Antenne Brandenburg am Nachmittag für Ostbrandenburg kompakt zusammengefasst. Moderator Nico Hecht präsentiert.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Spundwand zeigt es an, die Oder hat wenig Wasser. Der Pegelstand in Frankfurt (Oder) beträgt hier 1,06 Meter am 7. August (Quelle: Stefan Kunze/rbb)
Stefan Kunze|rbb

Fluss leidet unter Trockeheit - Wasserstand in der Oder sinkt

Die anhaltende Trockenheit wirkt sich auf die Oder aus: Der Wasserstand wird immer niedriger. Große Schiffe fahren längst nicht mehr und auch die Ausflugsdampfer warten auf Wasser. An etlichen Stellen ließe sich die Oder sogar zu Fuß durchqueren.

Bild in groß
Bildunterschrift