Das alte Kino «Lichtspieltheater der Jugend» aus DDR-Zeiten, aufgenommen am 18.09.2014 in Frankfurt (Oder) (Brandenburg) (Quelle: dpa)
Audio: Antenne Brandenburg | 23.11.2018 | Bärbel Kiele | Bild: dpa-Zentralbild

Planung soll im Januar starten - Frankfurt will "Lichtspieltheater der Jugend" zurückkaufen

Die Stadt Frankfurt (Oder) will das ehemalige "Lichtspieltheater der Jugend" in der Innenstadt zurückkaufen. Die Stadtverordneten sollen Anfang Dezember über eine entsprechende Vorlage von Oberbürgermeister René Wilke entscheiden, hieß es.

Frankfurts Oberbürgermeister René Wilke habe über mehrere Monate intensiv mit den neuen Eigentümern des "Alten Kinos" verhandelt. Über den fest gelegten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Sofortzahlung von 400.000 Euro angeboten

Wenn die Stadtverordneten dem Kauf zustimmen, soll es im Januar nächsten Jahres ein Treffen mit den zuständigen Ministerien für Kultur- und Infrastruktur geben.

Ziel sei es, das "Alte Kino" zu einem Teil des Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst zu machen. Das Land hatte bereits eine Sofortzahlung von rund 400.000 in Aussicht gestellt.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Aus dem Studio Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg - 22. März 2019

+++ Brandenburger Kunstpreis wird vergeben +++ Sport am Freitag: Basketball-Playoff-Viertelfinale +++ Schwager von vermisster Rebecca freigelassen +++ Premiere am MTO: Elkes Frisiersalon +++ Betriebsversammlung bei Arcelor in Hütte +++ Altlasten-Problem in Fürstenwalde +++