Zwei ehrenamtliche Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) errichten einen festen Zaun an einer Landstraße (Quelle: dpa-Symbolbild/Patrick Pleul)
Audio: Antenne Brandenburg | 20.11.2020 | Bild: dpa-Symbolbild/Patrick Pleul

Maßnahmen gegen die Schweinepest - Auch Landkreis Uckermark bereitet Zaun vor

Um sich vor dem Einschleppen der Afrikanische Schweinepest zu schützen, wird auch in der Uckermark der Bau eines festen Zaunes entlang der Oder vorbereitet. Zwar hat das Land Brandenburg versichert, die Kosten für den Bau des Schutzzauns übernehmen zu wollen, dennoch muss der Landkreis zunächst in Vorleistung gehen.

Nur eine Frage der Zeit

Landrätin Karina Dörk hat deshalb eine Eilentscheidung gefasst, um die überplanmäßige Auszahlung von 1,5 Mio möglich zu machen, sagte sie dem rbb. "Ich bin natürlich sehr zufrieden, dass wir in der Uckermark bisher von der Schweinepest verschont geblieben sind", sagte sie. "Aber es ist auch klar: das ist nur eine Frage der Zeit. Es wird für uns noch mal eine neue Herausforderung - auch wenn wir die Erfahrungen der anderen Landkreise dann nutzen können." Eine große Hilfe sei die Unterstützung durch Soldaten der Bundeswehr, sagte Dörk.

Zäune bereits in anderen Landkreisen

Der Zaun soll dafür sorgen, dass keine weiteren Tiere die Schweinepest aus Polen einschleppen. Zäune zur Abwehr entlang der Grenze gibt es bereits im Landkreis Oder-Spree und in Spree-Neiße. Auch Märkisch-Oderland hat nun einem Zaunbau entlang der Grenze zugestimmt - nach anfänglichen Bedenken, dass der fest verankerte Zaun in Konflikt mit dem Hochwasserschutz kommen könnte, stieß eine nun vom Land vorgeschlagene geänderte Zauntrasse jetzt auch im Landratsamt auf Zustimmung. In Brandenburg ist die Zahl amtlich bestätigter Fälle von Afrikanischer Schweinepest inzwischen auf 157 Fälle gestiegen.

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Mich würde mal interessieren, was mit den Wanderwegen in Brandenburg ist, die ja gerade an der Oder recht beliebt sind - werden auch die jetzt neuerdings zunehmend in Zäunen enden?

Das könnte Sie auch interessieren

Tafel Giga Podcast (Quelle: rbb)
rbb

rbb|24-Podcast zu Tesla | alle Folgen - Giga Grünheide - Tesla in Brandenburg

Im beschaulichen Grünheide investiert Elon Musk derzeit Milliarden, denn hier in Brandenburg entsteht die erste Tesla-Gigafactory Europas. In dem 9.000-Seelen-Ort gibt es viele, die sich auf die neue Fabrik freuen und andere, die dagegen auf die Barrikaden gehen. Im Podcast "Giga Grünheide – Tesla in Brandenburg" erzählt ein rbb-Reporter-Team Geschichten über ein Dorf, das zur Zukunft der Elektromobilität werden soll.

Antenne Kompakt vom 27.11.2020 Daumennagel
rbb | Studio Frankfurt

Aus dem Studio Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg - 27. November 2020

+++Stimmung zum 1. Advent trotz Corona+++Frankfurt (Oder) schafft Angebot der Anleitung zur Kompetenz im Familienleben+++Tesla und die Jobs in der Region+++Eberswalder Bahnhofsvorplatz soll zukünftig nach Holocaust-Überlebendem Gert Schramm benannt werden+++Handwerksbetriebe und Corona in den Feiertagen+++