Symbolbild. Ein Feuerwehrfahrzeug ist im Sommer 2020 in Bamberg im Einsatz (Bild: dpa/K. Schmitt)
Bild: dpa/K. Schmitt

Frankfurt (Oder) - 64-Jähriger stirbt nach Wohnungsbrand

Ein 64 Jahre alter gehbehinderter Mann ist nach einem Wohnungsbrand in Frankfurt (Oder) gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, holte die Feuerwehr den Mann am Ostermontag noch lebend aus den Flammen seiner Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses.

Nach einer ersten Versorgung in der Oderstadt wurde er in ein Berliner Spezialkrankenhaus ausgeflogen. Trotz aller ärztlichen Bemühungen erlag der 64-Jährige dort seinen schweren Verletzungen. Die Kripo hat Ermittlungen zur Brandursache und zum Tod des Mieters aufgenommen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 06.04.2021, 11:30 Uhr

Nächster Artikel