Grenzverkehr nach Polen - Oderbrücke bei Küstrin-Kietz eine Woche gesperrt

Küstrin: Blick über die Oder in Küstrin (l) auf die Eisenbahnbrücke (hinten) und die Straßenbrücke über den Grenzfluss ins polnische Kostrzyn (r). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa/Patrick Pleul

In Küstrin-Kietz ist die Oder-Grenzbrücke von Montag bis Freitag tagsüber für den Autoverkehr gesperrt. Die polnische Generaldirektion für Nationalstraßen und Autobahnen in Zielona Gora lässt hier von 8 bis 16 Uhr Erneuerungsarbeiten durchführen. Der Verkehr wird dafür von Manschnow über die Bundesstraße 112 nach Frankfurt und weiter über die Bundesstraße 5 nach Słubice geleitet. Durch die Umleitung verlängert sich die Fahrzeit um rund eine Stunde. Fußgänger und Radfahrende können die Brücke weiterhin passieren.

Sendung: Antenne Brandenburg, 21.06.2021, 8:30 Uhr

Nächster Artikel