Oderbruch - 1.000 Quadratmeter große Lagerhalle mit Stroh und Futtermitteln abgebrannt

Eine mehr als 1.000 Quadratmeter große Lagerhalle eines Rinderzuchtbetriebs brennt in Groß Neuendorf, Landkreis Märkisch Oderland (Bild: NonstopNews)
Bild: NonstopNews

Eine knapp 1.000 Quadratmeter große Agrar-Lagerhalle bei Groß Neuendorf im Oderbruch (Märkisch-Oderland) ist nach Angaben der Regionalleitstelle Oderland am Freitagmorgen in Flammen aufgegangen. Darin gelagertes Stroh und weitere Futtermittel eines Rinderzuchtbetriebs seien den Angaben zufolge durch die Flammen vernichtet worden, ergänzte die Polizei. Das Hallendach mit einer Photovoltaikanlage sei eingestürzt.

Die Feuerwehr bekämpft den Brand seit 4 Uhr morgens mit mehr als 40 Einsatzkräften. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Rinderställe konnten sie den Angaben zufolge verhindern. Die Löscharbeiten werden sich voraussichtlich noch Stunden hinziehen, so ein Sprecher der Regionalleitstelle Oderland.

Angaben zur konkreten Schadenshöhe und zur Brandursache machte die Feuerwehr nicht. Dennoch könne man schon jetzt von einem beträchtlichen Schaden ausgehen, hieß es.

Sendung: Antenne Brandenburg, 24.09.2021, 07:30 Uhr

Nächster Artikel