Blick über die leeren Grenzübergang Stadtbrücke von polnischer Seite in Richtung Frankfurt (Oder) (Bild: dpa/Patrick Pleul)
Audio: Antenne Brandenburg | 17.12.2020 | Jan Pollokat | Bild: Patrick Pleul

Härtere Corona-Maßnahmen - Verschärfter Lockdown in Polen nach Weihnachten

Polen verschärft die Corona-Maßnahmen und geht in einen landesweiten harten Lockdown. Nach Weihnachten werden Hotels, Geschäfte und Skipisten geschlossen. An Silvester und Neujahr gilt eine Ausgangssperre.

Vom 28. Dezember 2020 bis zum 17. Januar verschärft Polen den Lockdown. Einkaufszentren, Skilifte, Diskotheken, Nachtklubs und andere Einrichtungen, die Tanzveranstaltungen in geschlossenen Räumen ermöglichen, müssen schließen. Ausgenommen sind Apotheken, Lebensmittelläden, Drogerien und Baumärkte. Der Hotelbetrieb wird ebenfalls begrenzt. Ab dem 28. Dezember dürfen nur medizinisches Personal sowie Helfer von Armee, Polizei und Feuerwehr bei Bedarf in Hotels unterkommen.

Grenzschließungen sind nicht geplant, allerdings müssen Personen, die mithilfe organisierter Touren aus dem Ausland in Polen einreisen, sich in eine zehntägige Quarantäne begeben.

Reaktion der Regierung

Die Regierung reagiert damit auch auf ein offenbar verbreitetes Umgehen des bereits verhängten Beherbergungsverbots bei touristischen Übernachtungen. Offenkundig waren viele Polen als Geschäftsreisende getarnt in den Skiurlaub aufgebrochen. Ministerpräsident Mateusz Morawiecki appellierte an die Verantwortungsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger und rief dazu auf, die Festtage nur im engsten Familienkreis zu verbringen.

Ausgangssperre an Silvester und Neujahr

Vom 31. Dezember ab 19 Uhr bis zum 1. Januar 6 Uhr gilt in Polen eine Ausgangssperre. Bürgerinnen und Bürger dürfen ihre Wohnung nur aus einem triftigen Grund verlassen, etwa für den Gang zur Apotheke oder zur Arbeit, sagte Gesundheitsminister Adam Niedzielski vergangene Woche Donnerstag. "Es geht darum, dass wir zu Hause bleiben müssen." Öffentliche Verkehrsmittel dürfen in der Silvesternacht nur für geschäftliche Zwecke, ehrenamtlichen Tätigkeiten oder als Transportmittel zum Arzt, Psychologen oder zur Kirche genutzt werden. Wer gegen die Ausgangssperre verstoßt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 1.000 Polnischer Zloty (222,16 Euro) rechnen.

Privilegien für geimpfte Personen

Gemäß der Verordnung des Ministerrates vom 21. Dezember 2020 über die Festlegung bestimmter Beschränkungen, Anordnungen und Verbote im Zusammenhang mit der Epidemie erhalten geimpfte Personen eine Impfbescheinigung gegen COVID-19. Damit erhalten sie bestimmte Privilegien. Personen, die gegen COVID-19 geimpft sind, müssen bei Kontakt mit einer infizierten Person oder nach Überschreiten der Grenze nicht unter Quarantäne gestellt werden. Außerdem können sie sich ohne zusätzliche diagnostische Tests aus öffentlichen Mitteln finanzierte Gesundheitsdienste in Anspruch nehmen. Die Verordnung tritt am 28. Dezember in Kraft.

Aktuelle Fallzahlen

In Polen haben sich seit Beginn der Pandemie 1.207.333 Menschen mit Corona infiziert bei 25.474 Corona-bedingten Todesfällen (Stand: 22. Dezember 2020). Das Land hat rund 38 Millionen Einwohner. Deutschland stuft Polen seit dem 24.Oktober als Covid-19 Risikogebiet ein. Damit einher geht eine Reisewarnung vom Auswärtigen Amt.

13 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 13.

    Alles schön und gut und Tausend Dank, dass Sie in Ihrer Gnade mir ein wenig Zeit opfern.
    Stellen Sie sich im realen Leben auch selbst auf eine Stufe über Ihrem Umfeld? Diskutiert überhaupt jemand mit Ihnen?

    Es bleibt aber einfach der Fakt dass „bitte feiert nur im engsten Familienkreis“ keine klare und eindeutige Ansage ist. Das haben unsere Politiker auch mehrfach gesagt und viele Deutsche und auch Polen interessiert sowas nicht. Und glauben Sie in Polen läuft auch nix besser als bei uns. Das pauschale drauf hauen auf die Leute in Verantwortung ist so leicht im Internet.
    Auf alles andere was Sie hier von sich geben, beziehe ich mich überhaupt nicht in meinen Worten.

  2. 12.

    Es ist eigentlich nicht meine Art mit Leuten zu diskutieren, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob ich sie überhaupt erreiche. In Ihrem Fall mache ich eine Ausnahme, da sie so "treu und anhänglich" sind. Sie können stolz darauf sein.
    1. Letztendlich ist es eine Ermessensfrage, die ihnen obliegt. Verhalten sie sich entsprechend den bekannten technischen Regeln. Machen wir seit März und unsere Regeln sind enger gestrickt und sinnvoller als dieses "Regeln" mit 10, 5, davon 2 x mütterlicherseits, aber höchsten 3 x väterlicherseits. Sicherlich gibt es Menschen die solche Regeln brauchen, da sie sonst hilflos sind. Wer es kann sollte aber den eigenen Verstand gebrauchen. Begeben sie sich nur in Gefahr (Apotheke, Lebensmittelmarkt, Tankstelle...) wenn es unbedingt sein muss und verhalten sie sich dann taktisch klug mit einem Höchstmaß an Eigen- und Fremdschutz. Frohes Fest und bleiben sie gesund.
    2. Folgen sie dem Kommentar 8. Dort finden sie eine Analyse, auch zur Rolle der Kanzlerin.

  3. 11.

    Also den russischen Impfstoff bestimmt nicht. Russland ist in Polen nicht besonders beliebt. Das Stalin Polen den Deutschen „überlassen“ hat und auch die Jahre nach dem Krieg haben die Polen den Russen nie verziehen. Wir sind deutlich beliebter als die Russen.
    Aber es stimmt der rbb könnte mal seine Fühler ausstrecken und ein wenig detaillierter berichten wie unsere Nachbarn damit umgehen.

  4. 10.

    Ne das wird nix mehr Honnecker ist tot dem klatscht keiner mehr zu.
    Unsere Politiker bekleckern Sicht nicht immer mit Ruhm aber an dem Punkt lagen Sie etwas daneben. Das war wirklich keine klare und eindeutige Ansage. Die Emotionen die Fr. Merkel derzeit manchmal zeigt, wirken auf mich warnender als alles andere. Schließlich galt sie bislang als Politikmaschine die emotionslos Situationen abwartet und trocken entscheidet.

  5. 9.

    Ich hätte diese Silvesterausgangssperre auch gut gefunden, da ist Eiskalle nicht allein....
    Aber wie regelt Polen Weihnachten in Sachen Kirche und Gottesdienste, ein hochkatholisches Land?
    Die interessante Frage in diesem ist auch, welchen Impfstoff Polen nutzt, den von Biontech, den russischen? Und auch, nach welchem Prinzip der Impfstoff ausgegeben wird, bei uns geht es ja vorwiegend nach Lebensalter, sowie Heimunterbringung. Aber die "Privilegien" würden mich gar nicht so aufbringen: Keine Testpflicht nach Kontakt mit Cov19-Patienten, dass man, ohne getestet sein zu müssen, Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen darf und nach Wiedereinreise nicht in Quarantäne muss.

  6. 8.

    Sie wagen es mir vorzuwerfen ohne Sinn und Verstand zu schimpfen? Lesen sie sich meinen Kommentar #343 in dem Beitrag
    "Schulen, Einzelhandel, Friseure zu - harter Lockdown ab Mittwoch" durch,
    https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/12/bund-laender-gipfel-mueller-woidke-corona-lockdown.html
    nehmen sie die Antworten anderer Nutzer zur Kenntnis und dann sollten sie sich entschuldigen. Sie sind es, der hier ohne Sinn und Verstand unterwegs ist. Die Zeiten sind vorbei, wo Beifallklatscher am Straßenrand standen, wenn Honnecker vorbeifuhr und die werden auch NIE wieder kommen.

  7. 7.

    Also als erstes würde ich mir wünschen das Eiskalle endlich mal was sinnvolles macht und z.b. in der Pflege oder im Krankenhaus tätig wird und seine sinnfreien Kommentare hier wegbleiben.
    Zweitens tritt jetzt genau das ein, was bei uns auch bald sein wird, Bürger 1. Und 2. Klasse, geimpft und nicht geimpft, das wird noch ein Spaß, vor allem wenn erst in fünf Jahren alle damit versorgt werden können.

  8. 6.

    Bleibt trotzdem Ihr Geheimnis was an diesem Aufruf eines Ministerpräsidenten eine klare Ansage sein soll. Aufrufen ist nicht viel mehr als bitte bitte feiert nur im engsten Familienkreis. Wie eng der Familienkreis in Polen definiert ist, wird ja in der „klaren“ Ansage nicht gesagt.
    Ziviler Ungehorsam als auch Widerstand steckt den Polen mehr im Blut als den deutschen. Sie waren schließlich die ersten, die auch die falschen Kommunisten verjagt haben. Ob da so ein läppischer Aufruf irgendjemand interessiert?

  9. 5.

    Nun, dann möchte ich ihrem Erinnerungsvermögen gerne ein bischen auf die sprünge helfen. Teilweise sind schon die Überschriften Programm
    1. "Brandenburg: Zehn Personen an Weihnachten, fünf an Silvester"
    https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/11/brandenburg-kabinett-neue-corona-regeln.html
    2. "Wo sich Berliner an Weihnachten wie treffen dürfen"
    https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/11/berlin-weihnachten-corona-treffen-fuenf-personen-haushalte.html
    3."Brandenburg will öffentliches Leben weitgehend einschränken"
    https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/12/brandenburg-woidke-lockdown-ankuendigung-kabinett.html
    Mehr Platz ist leider nicht wegen der 1000-Zeichen-Regel.

  10. 4.

    Ohne Sinn und Verstand wird mal wieder auf unsere Politiker geschimpft. Das nervt echt nur noch!

  11. 3.

    Ich frage mich wieso man in Deutschland keine Ausgangssperre verhängt an Sylvester damit würden Partywütigen die Grundlage genommen. Die Polizei wird nicht in der Lage sein alles zu kontrollieren und viele werden sich alkoholisiert nicht an die AHA REGELN halten.

  12. 2.

    Die letzten Tage geschlafen oder nix mitbekommen?
    Unsere Luschen rufen nicht nur dazu auf sondern verordnen das klar und deutlich. Viele Mitbürger verstehen es nur nicht. Der Rückgang in Polen basiert angeblich auf der trumpschen Methode. Weniger testen und die Fallzahlen gehen runter. Aussage von polnischen Mitschülern meiner Tochter.

  13. 1.

    "...und rief dazu auf, die Festtage nur im engsten Familienkreis zu verbringen...." das ist eine klare und eindeutige Ansage. Wiesp kriegen das unsere Luschen nicht hin.

Das könnte Sie auch interessieren