Das Impfzentrum im Sportzentrum Westend in Eberswalde (Barnim)
Bild: rbb Fernsehen

Corona im Barnim - Impfzentrum in Eberswalder Sportzentrum eröffnet

Im Eberswalder Sportzentrum Westend ist am Freitag ein Imfpzentrum eröffnet. Am Mittwoch kommender Woche sollen dort Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe mit dem Impfen beginnen. Laut Johanniter Regionalvorstand Ralf Opitz wird dabei zunächst der Impfstoff des US-amerikanischen Herstellers Moderna verwendet.

Impfstoff zunächst knapp

In dem Sportzentrum, das der Landkreis Barnim zur Verfügung stellt, können 600 Menschen pro Tag geimpft werden. Weil der Impfstoff allerdings zunächst knapp sein dürfte, werden es zunächst weniger sein. "In zwei bis drei Wochen sollen wir hier unter Volllast impfen", so Ralf Opitz.

Laut dem Landratsamt Barnim können Impftermine voraussichtlich ab Sonntag unter der Nummer 116117 vereinbart werden. Nach Angaben des Landrats leben im Barnim 13.000 Menschen, die über 80 Jahre alt sind.

Sendung: Antenne Brandenburg, 22.01.2021, 18:30 Uhr.

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Der gleichen Meinung bin ich auch. Umso wichtiger ist es, dass dann treue und zuverlässige Parteisoldaten zur Stelle sind. Ich danke Ihnen für Ihren unermüdlichen Einsatz.

  2. 3.

    Da wird was durchaus positives gemeldet und die ersten beiden "Kommentare" dazu bestehen aus meckern und maulen.

  3. 2.

    Meiner 83 jährigen Mutter wurde am Telefon gesagt, dass aufgrund des nicht vorhandenen Impfstoffs Kein Termin vergeben werden kann. Sie möchte sich bitte selbst informieren, wann wieder Impfstoff da ist und dann bzgl. eines Termins in Eberswalde erneut anrufen. ( wenn Sie dann durchkommt...)
    Unglaublich, Frechheit und vielen Dank an unsere Regierung, Frau Nonnemacher usw.
    Über die Unfähigkeit der Verantwortlichen ist man nur noch sprachlos.

  4. 1.

    Sehr schön. Da haben die Mitarbeiter noch ein bißchen Zeit sich einzuarbeiten. Das beste Wort im Text ist voraussichtlich.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren