fehlende Grenzkontrollen Stadtbrücke Frankfurt
Bild: rbb/Georg-Stefan Russew

Polnischer Ministerrat ändert Corona-Regeln - Testpflicht jetzt auch bei Einreise nach Polen

Seit Dienstag müssen alle, die nach Polen einreisen, für zehn Tage in häusliche Quarantäne. Ausgenommen davon sind Berufspendler, zu denen beispielsweise auch Lkw-Fahrer gehören. Das hat die Frankfurter Stadtverwaltung am Dienstag mitgeteilt. Von dieser Pflicht sind zudem diejenigen freigestellt, die einen negativen Corona-Test auf Polnisch oder Englisch vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

In Ausnahmefällen kann der Test bis zu 48 Stunden nach der Einreise vorgenommen werden. Dann endet die Quarantäne mit dem Eintrag des negativen Testergebnisses in ein elektronisches System. Wer bereits gegen Corona geimpft ist und dass nachweisen kann, braucht weder Test noch Quarantäne.

Keine Ausnahme für Schüler und Studierende

Studierende und Schüler, die im EU-Ausland eine Hochschule oder eine andere Bildungseinrichtung besuchen, sind nicht von der Testflicht ausgenommen; ebenso wenig wie Eltern, die ihre Kinder in die Schule oder Kita bringen. An den Grenzen wird stichprobenartig kontrolliert. Verstöße werden mit erheblichen Geldstrafen belegt.

In Richtung Deutschland besteht bereits seitdem 21. März eine Testpflicht. So müssen Berufspendler für eine fünftägige Arbeitswoche zwei negative Coronatests vorweisen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 30.03.2021, 16:30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  

7 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 7.

    Das ist so nicht ganz richtig.
    Bei der individuellen Einreise, also mit eigenem PKW oder als Fußgänger, brauchte man bisher nicht in Quarantäne und benötigte keinen Test.

  2. 5.

    Falsch! Dies galt ab 28.2.nur für die Einreise AUS Tschechien und Slowakei NACH Polen und bei sämtlichen Einreisen mit ÖPNV, nicht jedoch bei Transitreisen, negativem Testergebnis und kompletter Impfung - alles NUR auf die ÖPNV Regelung bezogen. Alle Grenzen außer CZ und SK waren bis jetzt FREI zu Fuß oder mit Auto passierbar.

    Künftig gilt die Test/Impfplicht unabhängig bei JEDER Einreise nach Polen.

    Jetzt verstanden?

  3. 4.

    #mann, ja diese Vorschriften bei der Einreise nach Polen bestehen schon seit einigen Wochen und wurden/werden auf der Seite des Auswertigen Amtes veröffentlicht.

  4. 2.

    Frage zur Einreise nach Polen und Ausreise mit Impfung, ist damit die erste Impfung gemeint oder der Komplettschutz mit Zweitimpfung erforderlich?

  5. 1.

    Das ist nichts Neues. Diese Bedingungen d.h. neg.Test bei Einreise mit Ausnahmen z..B für Geimpfte (schau an, schau an) gelten schon einige Zeit.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Hertha-Coach Pal Dardai und Co-Trainer Andreas "Zecke" Neuendorf / IMAGO / Contrast
IMAGO / Contrast

Auswärts bei Absteiger Schalke - Herthas letztes Bonusspiel

Mit der Partie auf Schalke (Mittwoch, 18 Uhr) endet Herthas Aufholjagd in den Nachholspielen. Mit einem Sieg hätten die Berliner drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und damit einen Matchball im Abstiegskampf. Von Dennis Wiese