Gelände des Stadtfestes im Stadtzentrum von Eisenhüttenstadt (Brandenburg). (Quelle: dpa/Pleul)
Antenne Brandenburg | 24.03.2020 | Bild: dpa/Pleul

Corona-Pandemie - Eisenhüttenstadt sagt Fest zu 70 Jahre "Stadt und Stahl" ab

Was Sie jetzt wissen müssen

Das Eisenhüttenstädter Stadtfest alljährlich im Spätsommer ist eines der größten Volksfeste in Ostbrandenburg. In diesem Jahr wird es nicht stattfinden. Die Stadt Eisenhüttenstadt und die Arcelor-Mittal Eisenhüttenstadt GmbH haben am Dienstag aufgrund der Corona-Pandemie das Stadtfest 2020 abgesagt.  

Sponsoren selbst in der Krise

Hauptbeweggrund ist laut Mitteilung der Stadt, dass durch die zahlreichen Einschränkungen von Bund und Land zur Eindämmung des Corona-Virus viele Sponsoren vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen stehen. Betroffen seien sowohl große und kleine Unternehmen, Selbständige und Gewerbetreibende, aber auch viele Einzelspender.  

Dies habe die Veranstalter Stadt Eisenhüttenstadt und Arcelor-Mittal dazu bewogen, das Stadtfest 2020, das auch ein Jubiläumsfest zu 70 Jahren Werk und Stadt werden sollte, nicht stattfinden zu lassen. Ob es zu einem späteren Zeitpunkt in einem veränderten Rahmen nachgeholt wird oder 2020 komplett ausfällt, ist noch unklar.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren