Archivbild: Eine Luftaufnahme des Flughafens Berlin Tegel am 02.07.2002 (Bild: imago images/Günter Schneider)
imago images/Günter Schneider

Eine Chronik des Flughafen Tegel - Monument der vergangenen Zukunft

Früher topmodern, heute wie aus der Zeit gefallen - der Flughafen Berlin-Tegel schleicht seinem Ende entgegen. Geplant war er als bequemer "Drive-In-Airport" der kurzen Wege, heute ist er völlig überlastet. Die Geschichte des TXL in Bildern.

Blick auf die Kriegszerstörungen an der Tauentzienstraße und auf die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche 1945. (Quelle: dpa/Fritz Eschen)
dpa/Fritz Eschen

75 Jahre Kriegsende - "Have you a little to eat?"

Nachdem am 2. Mai 1945 die Schlacht um Berlin beendet wurde, kapituliert die Wehrmacht am 8. Mai in ganz Deutschland. Nach zwölf Jahren Hitler-Diktatur und fast sechs Jahren Krieg ist das Land vom Nationalsozialismus befreit. Die Brutalität und das Ausmaß der nationalsozialistischen Verbrechen werden sichtbar.

 

 

BerlinTrend 04/2020: Zufrieden mit der Arbeit des Regierenden Bürgermeisters Müller, Quelle: rbb/infratest dimap
rbb/infratest dimap

BerlinTrend - Mehrheit zufrieden mit Corona-Krisenmanagement des Senats

Wenn am nächsten Sonntag in Berlin Abgeordnetenhauswahl wäre, würde die CDU stärkste Kraft - das zeigt der aktuelle BerlinTrend. Bei der Frage der Beliebtheit kann der Regierende Bürgermeister Müller (SPD) in der Corona-Krise zulegen - bleibt im Vergleich aber schwach.

Ein Mann mit Mundschutzmaske läuft vor einem Plakat des Deutschen Historischen Museum in der Unter den Linden in Berlin (Quelle: imago images)
imago images/Emmanuele Contini

Bildergalerie | Berlin in Corona-Zeiten - Die große Leere

Es mutet an wie an den Weihnachtstagen in Berlin: Verwaiste Sehenswürdigkeiten, menschenleere Straßen und Plätze, plötzlich kein Touristengedränge mehr. Wie sich das Corona-Virus auf das öffentliche Leben auswirkt.