Hauptbahnhof Berlin. (Quelle: rbb)
rbb

Architektur am Hauptbahnhof - Monokultur anstatt Vielfalt

Die neue Architektur rund um den Hauptbahnhof wirkt eher kühl und ausladend - diese Gebäude representieren wohl kaum die bunte und weltoffene Metropole Berlin. Die Architektenkammer Berlin fordert ein grundlegendes Umsteuern.

Am 09.07.2018 wurde im Berliner Zoo ein Seehund geboren. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
dpa/Britta Pedersen

Nachwuchs im Berliner Zoo - Es ist ein Seehündchen!

Ein kleiner Heuler ist am Montagmorgen im Berliner Zoo zur Welt gekommen. Für die Mutter, die 23-jährige Seehund-Dame Shiva, ist es bereits das vierte Jungtier. Noch ist unklar, ob der Seehund-Nachwuchs männlich oder weiblich ist. Es schwimmt allemal schon prächtig.

imago sportfotodienst

FC Energie Cottbus feiert - Endlich 3. Liga

Energie Cottbus hat es in die 3. Liga geschafft - nach einer Berg- und Talfahrt in den letzten Jahren. Ein Rückblick auf erfolgreiche und schwere Jahre.

BerlinTREND Mai 2018: Die Sonntagsfrage, Quelle: rbb
rbb

BerlinTrend Mai 2018 - Wie Berliner das Bevölkerungswachstum beurteilen

Wohnungsmangel und steigende Mieten gehören für die Berliner zu den wichtigsten Nachteilen  des Bevölkerungswachstums. Eher Vorteile durch die wachsende Stadt sieht nur knapp jeder Fünfte. Das ist das Ergebnis des BerlinTrends von infratest dimap im Auftrag der rbb-Abendschau und der Berliner Morgenpost.

Kranhauscafé-Strand in der Wilhelminenhofstraße
radioeins/Warnow

Impressionen - Ein Streifzug durch die Wilhelminenhofstraße

Fährt man heute die Wilhelminenhofstraße entlang, lässt sich erahnen, wie gewaltig die Ausmaße der Industriebauten damals waren. Viele der Gebäude wurden von berühmten Architekten entworfen und haben eine belebte Vergangenheit. Ein Streifzug durch besondere Orte, Fabriken und Läden in der Wilhelminenhofstraße.

 

Tierparknacht Cottbus Vorbereitungen 2018 (Foto: rbb/Jorewitz)
rbb

Nachts im Tierpark Cottbus - Vorbereitungen und Eindrücke

Den Tierpark Cottbus in ein anderes Licht rücken: dafür sorgen in diesem Jahr Cottbuser Grundschüler. Sie basteln außergewöhnliche Lichtskulpturen. Die kreativen Ergebnisse können bald bewundert werden: Am Pfingstwochenende wird der Strom eingeschaltet - bei "Nachts im Tierpark".