Zwei Pferde rennen um die Wette (Quelle: Imago)
imago sportfotodienst

150 Jahre Galopprennbahn Hoppegarten - Ja, wo laufen sie denn?

Reichskanzler Bismarck gab einst den Startschuss, in diesem Jahr wird die Galopprennbahn in Hoppegarten 150 Jahre alt. Mittlerweile ist sie wieder ein Publikumsmagnet, aber das war nicht immer so. Denn Hoppegarten blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück.  

Räumung des Hauses in der Kameruner Straße am 16.04.2018. (Quelle: rbb/Miriam Keuter)
rbb/Miriam Keuter

Bildergalerie - Verwahrlostes Haus in Berlin-Wedding geräumt

Mit Hilfe von 120 Polizisten hat der Bezirk Berlin-Mitte ein Haus in der Kameruner Straße räumen lassen. Das Gebäude ist marode, der Eigentümer kümmert sich nicht. Zuletzt hatten die Bewohner, die allerdings keine regulären Mietverträge haben, kein fließendes Wasser mehr.

Henning Harnisch wird am Flughafen Tegel von Fans empfangen
imago/Camera 4

Alba-Legende "Flying Henning" - 50 Jahre Henning Harnisch

Er ist Basketball-Star, Alba-Legende und Vorbild: Henning Harnisch ist 50. geworden. Wir blicken auf die einzigartige Karriere von "Flying Henning" zurück, der mit seiner spektakulären Spielweise den Dunking in der Bundesliga etablierte.

Kovac im Kopfbalduell im Trikot von Hertha BSC. (Quelle: imago/Rust)
imago/Rust

Niko Kovacs Spielerkarriere - Berliner durch und durch

Niko Kovac wird im Sommer neuer Coach des FC Bayern, die Münchner lösen ihren früheren Spieler bei Eintracht Frankfurt aus. Ursprünglich startete Kovac seine Karriere als Fußballer auf den Bolzplätzen in Berlin-Wedding.

Archivbild: Joschka Fischer mit seiner Frau Minu Barati Fischer bei einer Filmpremiere auf der Berlinale 2013. (Quelle: imago/Müller)
imago/Müller

Zum Geburtstag von Joschka Fischer - Der Turnschuh-Minister wird 70

Zu seiner Vereidigung als Umweltminister erschien der ehemalige "Sponti" in Turnschuhen, später dann tauschte er diese gegen Maßanzug und Slipper. Doch sportlich blieb der heutige Politpensionär und frühere Außenminister und Vize-Kanzler. Nun wird er 70.

Blick von der Tribüne auf die Avus-Rennstrecke.
imago/Future Image

Ein Rückblick in Bildern - Die Geschichte der AVUS

Seit Montag wird die alte Avus-Tribüne umgebaut: Erstmal das Dach runter, und dann wird sie zu einem modernen  Veranstaltungszentrum umgebaut. Wir blicken zurück auf die Zeit, in der dort noch Rennwagen und Motorräder dröhnten.

Der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King (r) wird am 12.09.1964 von Generalsuperintendent Hans-Martin Helbich (l) begrüßt. In der Mitte Porbst Heinrich Grüber. (Quelle: dpa)
dpa

Vor 50 Jahren - Martin Luther King besucht Berlin

Auf Einladung von Berlins Regierenden Bürgermeister Willy Brandts reiste der US-amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King im September 1964 in die geteilte Stadt. Geplant war ein zweitägiger Besuch in Westberlin. Und obwohl die US-Behörden King den Reisepass abgenommen hatten, ließ sich der Baptistenprediger nicht davon abhalten, auch einen Abstecher nach Ostberlin zu machen.

Bahnhof Olympiastadion
Tim Schwiesau/rbb

Deutschlands größter S-Bahnhof - Der Bahnhof Olympiastadion

Sollte Deutschland den Zuschlag für die EM 2024 bekommen, wird Berlin Spielstätte sein. Doch während sich die Kameras dann auf das imposante Olympiastadion richten werden, liegt die Grundlage für dessen Qualität einige Meter weiter südlich: Der Bahnhhof.

Ein Protestplakat in der Anlage Blankenburg e.V. (Quelle: rbb/Albinsky)
rbb/Albinsky

Blankenburger Süden - Eine Siedlung wehrt sich

Das Areal ist riesig und der Berliner Senat will hier tausende neue Wohnungen bauen. Doch im Blankenburger Süden sollen nicht nur Felder bebaut werden. Fast 1.400 bestehende Grundstücke der "Anlage Blankenburg" könnten den Neubauten weichen.

Nationalspieler Helmut Faeder(Quelle: imago)
imago/Ferdi Hartung

Arne Friedrich und andere Adlerträger - Das waren Herthas Nationalspieler

Marvin Plattenhardt ist Herthas erster deutscher Nationalspieler seit Arne Friedrich. Jetzt hat "Platte" sogar Chancen, bei der WM in Russland dabei zu sein. Vor den Länderspielen gegen Spanien und Brasilien erinnern wir uns an Herthas DFB-Nationalspieler der letzten Jahrzehnte.

Historische Fotografie: Amerikanisches Cheerleader-Team, Bad Nauheim, 1959 (Bild: US Army/Red Grandy)
US Army/Red Grandy

Fotoausstellung im AlliiertenMuseum - Zeitreise nach Little America

Seit 1945 sind Amerikaner in Deutschland stationiert. Nach dem Krieg lebten sie in einer Parallelwelt fernab von den Deutschen. Das Berliner AlliiertenMuseum gibt mit einer Fotoausstellung erstmals einen Einblick in das Arbeits- und Alltagsleben der Amerikaner.