Ein Mann trägt eine VR-Brille und das Wearable "Impacto" von Pedro Lopes, mit dem man virtuelle Berührungen fühlen kann (Quelle: © Pedro Lopes)

Fashion-Tech-Szene Berlin

Sind Sie bereit für die Zukunft?

Fitness-Armbänder, Video-Brillen oder Smart-Watches: Wearables, also am Körper tragbare Mini-Computer, werden immer besser. Auf dem Wear It-Festival 2015 in der Alten Teppichfabrik Berlin werden vom 23. bis 25. September neue Prototypen präsentiert.

Abstimmung

1. Künstliche Welten erleben und sich in ihnen bewegen: Auf dem Wear It-Festival werden Programmierer wie Pedro Lopes solche Zusatzgeräte für VR-Brillen vorstellen. Mit ihnen kann man virtuelle Berührungen fühlen. Das Spiel wird "realer". Apropos VR-Brille: Wofür steht die Abkürzung "VR" eigentlich?

Ein Mann trägt eine VR-Brille und das Wearable "Impacto" von Pedro Lopes, mit dem man virtuelle Berührungen fühlen kann (Quelle: © Pedro Lopes)
(Quelle: © Pedro Lopes)
Seite 1 von 6
Jacke aus Screenstoff von Veronika Aumann (Quelle: Veronika Aumann)
Fraunhofer-Institut

"Wearable IT" auf der Fashion Week - Technik zum Anziehen

Stellen Sie sich vor, ihre Jacke kann so viel wie ein Smartphone: Unser Alltag wird immer digitaler, das gilt auch für die Kleidung. Modedesigner arbeiten mit Ingenieuren zusammen und entwickeln sogenannte "Wearable IT", Technik zum Anziehen. Auf der Fashion Week ist Mode und Technik ein wichtiges Thema. Am Mittwoch wird zum ersten Mal ein Preis für die beste Zukunftsidee vergeben. Vanessa Loewel stellt eine Nominierte vor.