Auszubildende des Carl-Thiel-Klinikums auf einer Jobmesse (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

Einigung in Cottbus - Kräftige Lohnerhöhung am Thiem-Klinikum

Die Beschäftigten am Cottbuser Carl-Thiel-Klinikum (CTK) bekommen 7,5 Prozent mehr Lohn. Darauf hat sich die Klinikleitung mit den Gewerkschaften geeinigt. Ausgenommen von der Regelung sind Ärzte, wie eine CTK-Sprecherin am Dienstag mitteilte.

Das CTK ist mit rund 2.500 Mitarbeitern und Auszubildenen nach eigenen Angaben der größte Arbeitgeber in Cottbus. Mit rund 1.200 Betten ist es zudem das größte Krankenhaus in Brandenburg.

8,4 Prozent mehr für Azubis

Die Lohnerhöhung wird in zwei Schritten erfolgen. Zum 1. Mai steigt die Bezahlung um fünf Prozent, zum 1. Januar 2018 um weitere 2,5 Prozent. Außerdem wurde ein einheitlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen für die Beschäftigten vereinbart. 

Für Auszubildende wurde eine Erhöhung der Bezüge um 8,4 Prozent vereinbart. Die Erhöhung tritt zum Start des neuen Ausbildungsjahres am 1. September in Kraft.

Sendung: Brandenburg Aktuell, 04.04.2017, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Besucher und Spielebegeisterte auf der International Games Week in Berlin 2016 (Quelle: Imago/Zensen)
Imago/Zensen

Berliner Games Week - Die wollen doch nicht nur spielen

Die einen wollen bisher unbekannte Indie-Spiele entdecken, die anderen ihre Zukunft in der Spielebranche festigen: Die Games Week, die diese Woche in Berlin stattfindet, ist ein Muss für Fans und Hersteller geworden. Berlin ist längst eine Spiele-Hochburg.