Ein Flüchtling aus Eritrea in einer Werkstatt misst sein Werkstück (Quelle: dpa/Andreas Arnold)
Bild: dpa/Andreas Arnold

Bis zu 25.000 Euro - Förderbank vergibt jetzt Mikrokredite an Flüchtlinge

Wer in Berlin ein Unternehmen gründen und dafür einen Kredit aufnehmen möchte, brauchte bislang eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt bekommen auch Flüchtlinge mit befristetem Titel eine Chance.

Flüchtlinge in Berlin können jetzt von der landeseigenen Investitionsbank Berlin (IBB) einen Startkredit für eine Unternehmensgründung bekommen. Dazu öffnet die Bank für diese Gruppe ihr Mikrokredit-Programm aus dem Fonds für kleine und mittlere Unternehmen, wie die IBB am Donnerstag mitteilte.

Die Mikrodarlehen betragen maximal 25.000 Euro. Die Antragstellung sei einfach und die Entscheidung über den Kredit werde schnell gefällt, hieß es. In der Regel soll die Laufzeit im Einklang mit der Dauer der Aufenthaltserlaubnis stehen. Es seien aber auch längere Laufzeiten durch Bürgschaften möglich, teilte die Bank mit.

Pop: "Wichtiger Beitrag zur Integration"

"Flüchtlinge kommen häufig aus Ländern, in denen die Selbstständigkeit eine viel höhere Bedeutung für die Existenzsicherung hat als in den westlichen Industrieländern", sagte IBB-Vorstandschef Jürgen Allerkamp. "Sie bringen deshalb oft ein Talent zur Selbstständigkeit mit." Mit Hilfe der Förderung sollten sie es hier auch nutzen können.

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) sprach von einem Signal an die Geflüchteten, die sich selbstständig machen möchten, und von einem wichtigen Beitrag zur Integration.

Sendung: Abendschau, 12.10.2017, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

25 Kommentare

  1. 24.

    Man sollte sich erst mal informieren, bevor man hier so ne Welle schiebt. Das Programm gibt Geflüchteten die Möglichkeit einen Kredit i.H.v. bis zu 25.000 Euro zu beantragen. Wenn alles passt, bekommen die Personen einen Kredit für den Aufbau eines Unternehmens (nicht zur freien Verfügung). Bei den Hass-Kommentierenden hier werden oft Konsumentenkredite mit Firmenkrediten verwechselt...
    Einen Antrag für diesen Kredit bis 25.00 Euro kann jeder (Berliner) stellen. - Ja, auch Hartz4 Empfänger -
    Das einzige was sich geändert hat ist, dass nun Geflüchtete mit einer befristeten Aufenthaltsgenehmigung den Kredit auch in Anspruch nehmen können - Mehr nicht !
    Also liebe hass-kommentierende, geldnotgeplagte sche** rechte Idioten - gründet doch ein Unternehmen, ihr könnt das Geld genauso bekommen wie die von euch verhassten Geflüchteten.

  2. 23.

    Jetzt ist ja so ein Bescheid vom Jobcenter durchgerutscht, wo ein einzelner Flüchtling oder so jeden Monat 1500 bis 2500 Euro bekommt. Da die so einen Kredit ja niemals zurückzahlen können, dass weiss die Bank auch, vermute ich dass hier das Land oder der Staat Bürge ist. Nur das schreiben sie nicht, käme nicht gut an!

  3. 21.

    Wir Dehtschen sind arm.u dumm migranten alle reich
    koennen auch in Urlaub fahren.

  4. 19.

    Vielen Dank a.rbb24 Ich hatte schon überlegt was man auf solch einen Kommentar antworten soll.Mir scheint das sich hier nur Neidhammel gemeldet haben.

  5. 18.

    „So ein Quatsch. Asylbewerber sind nicht automatisch Migranten.“

    Doch, das sind sie. Wie sollte es anders sein? Asyl beantragen kann nur, wer migriert ist.


    „R2G hat wahrscheinlich 68 doch zuviel geraucht.“

    Wir bezweifeln stark, dass R2G 1968 nennenswert geraucht hat. Vier der Mitglieder des rot-rot-grünen Senats waren 1968 noch nicht geboren. Das älteste Senatsmitglied ist Matthias Kollatz-Ahnen, er war 1968 elf Jahre alt.

  6. 17.

    Dann hab ich ja meine Chance noch gut beim Staat.
    Kann ich mir meine nicht in Anspruch genommene Chance gut schreiben b.z.w. auszahlen lassen?
    Womit haben sie ihre Chance verdient? Durch Wegrennen?
    So ein Quatsch. Asylbewerber sind nicht automatisch Migranten. Und schon gar nicht kreditwürdig.
    Wie sollten sie sich schon unternehmerisch einbringen? Die Kohle ist weg, die paar noch arbeitenden Leute gehen leer aus.
    R2G hat wahrscheinlich 68 doch zuviel geraucht.

  7. 16.

    Wenn der Deutsche einen Kredit möchte, muss er sich vor seiner Bank bis aufs Hemd prostituieren und die beantragte Summe doppelt und dreifach absichern. Für den Geflüchteten mit extrem hohen Ausfallrisiko, bürgt selbstverständlich ungefragt der deutsche Steuerzahler. Und warum gibt es kein gleichgeartetes Angebot für deutsche Arbeitslose?

  8. 15.

    … also ich als Deutscher bekomme keinen Kredit, weil mir sone windige Inkassoagentur am Hals haengt und ich deswegen als nicht Kreditwürdig betrachtet werde.
    Obwohl ich einen unbefristeten gutbezahlten Arbeitsvertrag habe.
    Was für Sicherheit bringt so ein Neger mit? Wodurch wird der vertrauenswürdig.
    Ich als Deutscher bin gut genug jeden Tag auf Arbeit zu gehen und mich krumm und bucklig zu schuften, bekomme aber überhaupt nichts.
    … danke Frau Merkel

  9. 14.

    Braucht man für einen Kredit normalerweise nicht einen Bürgen, wenn man nichts vorzuweisen hat?

  10. 13.

    Flüchtlinge die sich integrieren, Deutsch lernen und ein Unternehmen gründen wollen benötigen diese Stütze nicht.

    Aber was ist das für ein Signal an alle die Schlepper in diesen Ländern. Jetzt haben die schwarz auf weiß das Du als Flüchtling in Deutschland 25000€ bekommst.

    Darüber hinaus werden die gleichen Kriminellen, die Schein-selbständige in Massen durch die Gewerbeämter schleusen um diese Menschen danach auf Ihren Baustellen auszubeuten jetzt noch mit 25TEUR bezahlt.
    Vielleicht sollte diese Frau POP sich mal einen Tag in Schöneberg im Gewerbeamt anschauen was da ab geht. Da spricht keiner Deutsch und die Mitarbeiter vom Amt füllen Zähneknirschend die Anträge aus.

  11. 11.

    Die können doch auch für ihre Unternehmungsgründung einen Kredit aufnehmen aka sich verschulden. Scheinbar "fassen" Sie nicht unser Wirtschafts- und Finanzsystem.

  12. 9.

    Und Hartz-Empfänger, die jahrzehntelang hier gearbeitet und Steuern gezahlt haben und aus Altersgründen keinen Job mehr bekommen, müssen im Amt um jeden Cent betteln. Es ist nicht zu fassen, was in diesem Land abgeht.

  13. 8.

    Ich erinnere mal kurz daran, daß Anfang der 90er Jahre zigTausend Spätaussiedler und Russlanddeutsche in die BRD geholt wurden. Die bekamen zinslose, ich wiederhole : zinslose Kredite. Ich habe damals Deutschkurse gegeben und weiß noch, welchen Unmut das auslöste. Auch damals waren "eingeborene" Deutsche empört.

  14. 7.

    Aber da steht doch nicht, dass die Flüchtlinge keinen Business-Plan vorlegen müssen?
    Es steht auch nicht dort, dass jeder Antrag genehmigt wird und dass jeder sofort 25.000 Euro ausgezahlt bekommt.

    Ich selbst weiß aus meinem privaten Umfeld, dass Menschen mit Flüchtlingshintergrund schon Schwierigkeiten haben ein Bankkonto zu eröffnen. Daher ist das Signal einer Bank explizit auch ihr Kreditangebot an Flüchtlinge zu richten ein positiver Schritt, um die Wirtschaft weiter zu fördern.

    Es ist schade, dass Sie damals ihren Kredit nicht bekommen haben und sicher ärgern sie sich da drüber. Aber vielleicht war Ihr Business-Plan einfach nicht rund.

    Das heißt jedoch nicht, dass andere (auch Flüchtlinge) es nicht besser machen können und keine Chance verdient hätten.

    Beste Grüße

Das könnte Sie auch interessieren

Figur von Dagobert Duck am Reichstag
imago

Besonders wohlhabende Menschen - Wo in Berlin das Geld wohnt

Huch, wieder eine halbe Million mehr auf dem Konto? Wenn Ihnen mindestens einmal jährlich so ein Satz entfährt, zählen Sie zu einem sehr erlauchten Kreis - den besonders wohlhabenden Menschen. Davon gibt es einige in Berlin. Allerdings nicht überall in der Stadt.