Ein Airbus A321-211 der Fluggesellschaft Condor (Quelle: imago/Wölk)
Bild: imago stock&people/Wölk

83 Jobs fallen weg - Condor schließt Technikstandort in Schönefeld

Die Fluggesellschaft Condor schließt bis zum Jahresende auch ihren Technikstandort in Berlin-Brandenburg. Das teilte die die Gewerkschaft Verdi mit und berief sich dabei auf eine Unternehmensmitteilung. Betroffen von diesem Schritt seine 83 Beschäftigte in Schönefeld.

Die Fluggesellschaft hatte am 16. April bereits ihren letzten regulären Flug nach Berlin durchgeführt. Die Gewerkschaft befürchtet nun, dass auch die Arbeitsplätze des Bodenpersonals und die Station des fliegenden Personals bedroht seien. In diesen Bereichen sind rund 230 weitere Beschäftigte tätig.

Die Flüge von und nach Schönefeld seien wirtschaftlich nicht nachhaltig gewesen, so ein Sprecher der Airline. An dem Flughafen ist die Konkurrenz der Billigflieger wie Ryanair und Easyjet sehr stark.

Sendung: Inforadio, 02.05.2018, 15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren