Dieselmotor von VW (Quelle: imago/Zensen)
Audio: Antenne Brandenburg | 06.07.2018 | Torsten Sydow | Bild: imago stock&people/Zensen

Dieselauto mit Schummel-Software bleibt stillgelegt - Umrüst-Verweigerer blitzt vor Gericht ab

Im Streit über die Umrüstung von Diesel-Fahrzeugen mit illegalen Abschalteinrichtungen hat das Verwaltungsgericht Potsdam am Freitag die Klage eines Autofahrers abgewiesen.

Der Mann hatte sich geweigert, das Software-Update vornehmen zu lassen, das der Hersteller VW angeboten hatte. Der Besitzer befürchtete Nachteile durch das Update auf die Funktionsfähigkeit des Motors.

Daraufhin hatte die Behörde ihm für das Fahrzeug mit Euro-5-Norm mit sofortiger Wirkung die Zulassung entzogen. Laut Verwaltungsgericht war das rechtmäßig, weil durch vorschriftswidrige Fahrzeuge die Sicherheit des Verkehrs beeinträchtigt wird.

Gegen diesen Entzug der Zulassung hatte sich der Autofahrer gelagt - diese Klage wurde jetzt abgewiesen.

Der Autobesitzer kann gegen den Beschluss Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht einlegen. Der Rechtsweg habe aber keine aufschiebende Wirkung, betonten die Richter.

Sendung: Antenne Brandenburg, 06.07.2018, 13:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

4 Kommentare

  1. 4.

    So geht VW mit Besitzern von Schummeldieselfahrzeugen auf dem heimischen Markt um! In den USA hoffiert sie die Kunden, die die VW-Schummelwagen besitzen.

  2. 3.

    Weil nicht die Automobilkonzerne die Verursacher und Schuldigen in dieser Dieselbetrugsaffäre sind, sondern der kleine Mann und der muss bestraft werden. Wo kämen wir denn hin, wenn in dieser Affäre Rechtsstaatlichkeit umgesetzt werden würde. Schließlich ist es der kleine Mann schuld, der die Umwelt verpestet, oder etwas nicht?

  3. 2.

    Weil die Wirtschaft das mit Deckung der Politik und Justiz so möchte. Die Automobilkonzerne werden nicht angegriffen. Es warten noch viele Aufsichtsratsposten, die vergeben werden müssen. Aber man muss bemerken, wer sich heute noch eine deutsche Schummeltüte auf vier Rädern andrehen lässt, der ist selber schuld.

  4. 1.

    @rbb: warum sollte jemand eine Verschlechterung in Leistung und Haltbarkeit des Motors hinnehmen müssen??

Das könnte Sie auch interessieren