Klaus Lederer (Die Linke), Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) und Michael Müller (SPD) unterhalten sich im Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: dpa/Christoph Soeder)
Bild: dpa/Christoph Soeder

Konjunkturprognose - Wirtschaftsleistung in Berlin wächst überdurchschnittlich

Die Wirtschaftsleistung in Berlin wird aus Sicht des Senats auch 2019 stärker zulegen als im Bund. Allerdings werde das Wachstum sich etwas abschwächen, von etwa 2,7 Prozent im Jahr 2018 auf rund 2,3 Prozent im Jahr 2019. Das teilte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) am Freitag mit.

Für ganz Deutschland hatten Institute und Bundesregierung ihre Konjunkturprognosen für dieses und das kommende Jahr kürzlich auf teilweise deutlich unter zwei Prozent gesenkt.

BIP in Berlin noch unter Bundesdurchschnitt

Gemessen wird die Wirtschaftsleistung mit dem Bruttoinlandsprodukt (BIP), dem Wert aller in dem Jahr produzierten Waren und Dienstleistungen. Es wächst in Berlin seit Jahren, vor allem weil immer mehr Menschen nach Berlin ziehen.

Pro Kopf gerechnet liegt das BIP in Berlin noch immer unter dem Bundesdurchschnitt. Der Rückstand Berlins sank in den vergangenen zehn Jahren aber von 6,4 Prozent auf 3,6 Prozent.

Sendung: Abendschau, 07.12.2018, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Es ist zu hoffen, dass die sich daraus ergebenden Steuermehreinnnahmen dann auf den Personalnotstand bei den Berliner Behörden sowie bei den Schulen bemerkbar macht. Und beim Zustand der Radwege :).

Das könnte Sie auch interessieren