Ein Flugzeug der British Airways (Quelle: imago/Rüdiger Wölk)
imago/Rüdiger Wölk
Audio: rbb 88,8 | 09.09.2019 | Imke Köhler | Bild: imago/Rüdiger Wölk

Flüge von und nach London gestrichen - Pilotenstreik bei British Airways trifft auch Tegel

Von einem Streik bei British Airways ist auch der Flughafen Berlin-Tegel betroffen: Am Montag und Dienstag fallen voraussichtlich 14 Flüge von und nach London aus.

Hintergrund ist ein Pilotenstreik bei British Airways. In der Nacht zum Montag traten die Piloten in Ausstand – geplant war ein Streit für 48 Stunden. Hunderte Flüge fallen deswegen aus, die meisten am Drehkreuz London-Heathrow. Tausende Reisende mussten umplanen, um auf anderen Wegen an ihr Ziel zu gelangen.

Hintergund sind Tarifstreitigkeiten. British Airways hatte den Piloten im Juli 11,5 Prozent mehr Geld über drei Jahre angeboten. Der Gewerkschaft ist das aber zu wenig. Für den 27. September hat die Pilotenvereinigung BALPA einen weiteren Streiktag angekündigt.

Sendung: Inforadio, 09.09.2019, 11.00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren