Am Tegeler Hafen testet die BVG auf einer Ringlinie, See-Meile genannt, einen selbstfahrenden Elektrobus. (Quelle: imago-images/Jürgen Ritter)
Audio: rbb 88.8 | 31.12.2019 | Jana Schmidt | Bild: imago-images/Jürgen Ritter

"See-Meile" bis 16. Februar - BVG verlängert Testbetrieb für autonomen Bus in Tegel

Der selbstfahrende Bus der BVG wird auch im kommenden Jahr durch Tegel fahren. Wie die Senatswirtschaftsverwaltung am Montag mitteilte, haben die Berliner Verkehrsbetriebe die Testphase verlängert. 

Bislang 14.000 Fahrgäste

Ursprünglich sollte das Projekt nur bis zum Ende dieses Jahres laufen, nun geht es bis zum 16. Februar 2020 weiter.

Der Elektro-Bus mit sechs Plätzen fährt seit Mitte August im Ortsteil Tegel und verbindet die Endhaltestelle der U-Bahn-Linie 6 mit der Uferpromenade des Tegeler Sees. Fahrgäste können den Bus kostenlos nutzen. Nach Angaben der BVG sind seit Beginn des Testbetriebs 14.000 Fahrgäste mit dem Mini-Bus gefahren.

Das Fahrzeug fährt höchstens 15 Kilometer pro Stunde auf der 1,2 Kilometer langen, "See-Meile" genannten Rundstrecke. Eine Begleitperson ist an Bord, um die 15-minütige Fahrt zu überwachen und bei Problemen eingreifen zu können.

Karte der E-Bus-Linie in Tegel (Quelle: BVG)
| Bild: BVG

3 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 3.

    Ich wollte am 05.02.2020 mit meinem Besuch auch mal mit dem E-Bus fahren, habe extra im Internet vorher nachgeschaut. Nach 15:00Uhr in Tegel angekommen, weit und breit kein E-Bus. Sind extra noch bis zu den Seeterrassen gelaufen, um zu sehen wo der E-Bus gerade steht. Auch hier haben wir nichts vom E-Bus gesehen. So wirbt die BVG richtig, wir haben die Ausgaben und den Aufwand, aber nichts fährt. Da ist es nicht Wunderlich, das viele auf die BVG nicht gut zu sprechen sind.

  2. 2.

    Brauch kein Mensch, ist nur so ein prestige Model der BVG. Bringt den ÖPNV nicht weiter.

  3. 1.

    Also am Samstag fuhr der Bus nicht. Laut Website www.see-meile.com ist der Betrieb (am oder ab?) 25.12.19 wegen eines technischen Defekts vorübergehend eingestellt. Auch die BVG Fahrplanauskunft konnte am Telefon nicht sagen, ob der Bus fährt, weil er im Fahrplan nicht existiert. Dabei steht die BVG im Impressum der Website. Ach Berlin....

Das könnte Sie auch interessieren