Brückenabbruch - Abschnitt der A10 am Wochenende voll gesperrt

Autos fahren wegen dichten Verkehrs auf der Stadtautobahn A100 (Quelle: dpa/Stache)
Bild: dpa/Stache

Wegen eines Brückenabbruchs muss die Autobahn 10 an der Überführung Bergfelde von Freitagabend an erneut voll gesperrt werden. Die Bauarbeiten beginnen um 22 Uhr und sollen bis Montagmorgen 6 Uhr abgeschlossen sein, teilte die zuständige Havellandautobahn GmbH am Mitttwoch mit.

Anwohner in einem Radius von circa 660 Metern um die Baustelle sind wegen des zu erwartenden Lärmpegels des geplanten Abrisses aufgerufen, die Nächte in Pensionen und Hotels zu verbringen. Diese wurden bereits per Wurfzettel benachrichtigt. Aber auch Anwohner in einer Entfernung von 3.700 Metern sollen sich auf Lärm einstellen, teilte die Autobahngesellschaft weiter mit. Von den Nachtarbeiten betroffen sind die Gemeinden Mühlenbeck, Bergfelde, Feldheim, Summt, Schönfließ und teilweise Birkenwerder.

Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören laut Havellandautobahn zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, sollen die Strecken bis 2022 unter laufendem Verkehr ausgebaut und teils erneuert werden. Eine Ausnahmezulassung des Landesamtes für Umwelt liege bereits vor, heißt es in der Pressemitteilung.

Sendung: Inforadio, 09.12.2020, 8 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Ach und jetzt ist so eine Pension oder ein Hotel dann wieder erlaubt? Nicht das sich da so viele Leute begegnen?

    Hauptsache für die Anwohner, dass die Bautruppe diesmal nicht wieder mir Brückenteilen um sich schleudert wie zuletzt bei der Sprengung an der Birkenwerder Brücke.

  2. 1.

    Wo denn jetzt gesperrt? Zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck oder wie?!?

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren