ILLUSTRATION - Auf einem Smartphone wird am 08.03.2021 in Wittenberge eine Steuerapp geöffnet (gestellte Szene). (Quelle: dpa/Christin Klose)
Bild: dpa/Christin Klose

Neues Portal in Brandenburg - Finanzämter gestatten elektronische Übermittlung von Belegen

Rechnungen und Kostenbelege für die Steuererklärungen nehmen die Brandenburger Finanzämter ab sofort auch elektronisch entgegen. Nach Angaben des Landesfinanzministeriums vom Montag können die Unterlagen nun per Knopfdruck an die Ämter des Landes übermittelt werden.

Neue Steuerverwaltung macht den Schritt nun möglich

Möglich werde diese "Nachreichung und Miteinreichung von digitalen Belegen" durch die Steuerverwaltung "Nachdigal" in den Ämtern des Landes. Der bislang verpflichtende und umständlichere Weg per Post oder die persönliche übergabe ans Finanzamt falle damit weg. Per Knopfdruck könnte die Unterlagen an die brandenburgischen Finanzämter auf "Elster Online" [elster.de] lediglich elektronisch übermittelt werden.

Finanzministerin Katrin Lange (SPD) betonte, dieses Angebot sei bereits in vielen anderen Bundesländern üblich und nun auch für Brandenburg nutzbar. Auf "Elster Online" sei diese neue Funktion "Belegnachreichung zur Steuererklärung" unter der Rubrik "Anträge, Einspruch und Mitteilung" zu finden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 03.05.2021, 14 Uhr

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    hatte ich auch gemacht. Das ist aber elster Formular und das gibt es ab dieses Jahr nicht mehr. Nur noch Elster online und das ist für einige Betriebssysteme eben nicht mehr ausgelegt.

  2. 3.

    ELSTER nutze ich seit Jahren auf meinem Linux-basierten PC. Was Anderes ist Android? ELSTER ist doch nicht mehr als ein Portal und keine "ÄPP"...

  3. 2.

    Alles schön und gut, wenn denn elster online auf allen Systemen laufen würde. Macht es aber nicht. Wer Android auf seinem tablet hat guckt in die Röhre.

  4. 1.

    Wann kommt das endlich auch in Berlin? Oder brauchen wir doch die längst überfällige Metropolregion Berlin-Brandenburg, um eine kosteneffiziente und schnelle Verwaltung für den Bürger zu bieten?

Nächster Artikel