Nah- und Regionalverkehr - ÖPNV-Abonnenten können bundesweit zwei Wochen lang kostenlos fahren

Eine Reisende laeuft am 20. Februar 2020 am Ostbahnhof in Berlin auf dem Bahnsteig neben einer Regionalbahn (Bild: dpa/Zacharie Scheuer)
Bild: dpa/Zacharie Scheuer

Mit dem "Deutschland Abo-Upgrade" können Abonnenten der Berliner Verkehrsbetrieb (BVG) und anderer Nahverkehrsunternehmen (ÖPNV) vom 13. bis 26. September 2021 den Nah- und Regionalverkehr mit Bus und Bahn bundesweit nutzen – ohne weitere Kosten.

Dankeschön an treue Fahrgäste

Die Corona-Krise und der damit verbundene Fahrgastzahlen-Einbruch haben die Deutsche Bahn und andere Verkehrsverbünde tief in die roten Zahlen fahren lassen. Zwar konnten die Einnahmeausfälle durch zwei Rettungsschirme weitgehend aufgefangen werden, doch vor allem weil viele Stammgäste trotz Pandemiebedingungen nicht gekündigt haben, seien "die Verluste nicht noch höher ausgefallen", heißt es von Seiten der Verkehrsunternehmen und -verbünde.

Um sich bei den Stammkunden zu bedanken, sei nun das "Deutschland Abo-Upgrade" [besserweiter.de/abo-upgrate] ins Leben gerufen worden. Zwei Wochen lang können online registrierte Abonnentinnen und Abonnenten des ÖPNV den Nah- und Regionalverkehr mit Bus und Bahn ohne weitere Kosten bundesweit nutzen.

Aktion startet mit Mobilitätswoche

Die Aktion beginnt mit dem Start der europäischen Mobilitätswoche am Montag, den 13. September und läuft zwei Wochen. Berechtigt sind Kundinnen und Kunden des öffentlichen Nahverkehrs mit gültigen Abo-Tickets. Das Upgrade gilt in allen teilnehmenden Verkehrsverbünden und -unternehmen des Nahverkehrs.

Sendung: Abendschau, 06.09.2021, 19:30 Uhr

13 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 13.

    Willkommen in Absurdistan = die neuen ostereilein sind da und nun: bitte alle abonennten 1 x herzhaft jubeln (was war das nochmal?)

  2. 12.

    Mal im Spam-Ordner nachgesehen? Da war sie bei mir. Registrierung hat also letztendlich geklappt - binnen weniger Minuten.

  3. 11.

    Danke für nichts. Da fühlt man sich echt verarscht.

  4. 10.

    Wie lange habe ich meine Umweltkarte nicht genutzt? Bis heute nur wenn die Busse relativ leer sind, also selten, hab sie aber neben dem Auto..
    Also ein Geschenk, fraglich, da brauch man sich gar nicht erst für Almosen anmelden. Ist wie mit denSonnenbrilen im Fruehsommer für die haufenweisen Verspätungen

  5. 9.

    Man braucht dazu keinen eigenen PC. Es reicht, wenn man jemanden kennt der einen PC hat und das dann ausdrucken kann. Gibt es wirklich Leute, die niemanden kennen der einen PC hat? Kann ich mir nicht vorstellen.

  6. 8.

    Die Leute, die keinen eigenen PC haben können sich nicht registrieren und sind daher ausgeschlossen?
    Oder kann man auch zu einem "Bahn-Schalter" gehen und die Bediensteten dort übernehmen die Anmeldung?

  7. 7.

    Ich habe mich gestern gegen 17 Uhr registriert aber bis heute 7.30 Uhr keine Bestätigungsmail erhalten. Wird da erst die Abonummer geprüft? Oder gibt es technische Probleme? Es wäre hilfreich, wenn der rbb da mal genauere Informationen einholen könnte.

  8. 6.

    Ja, wenn die GDL zahlen würde, wäre es mehr als gerecht. Den Steuerzahler hier zur Kasse zu bitten ist eine echte Frechheit!

  9. 5.

    Eigentlich sollte man alle Bahnkunden mindestens 1 Monat umsonst fahren lassen und die Kosten dafür der GDL auferlegen. Der Sachse will Dinge erreichen, die gegen geltendes Recht verstoßen

  10. 4.

    Ob auch diejenigen es nutzen können die kein Abo haben sondern nur eine normale Monatskarte wie z.B.: das Sozialticket?
    Es gibt Menschen die in einer Behinderteneinrichtung arbeiten und daher ein Sozialticket haben.

  11. 2.

    Und das bei einem Staatsbetrieb. Warum dürfen hier Geschenke auf Kosten des Steuerzahlers gemacht werden. Ist die Bahn denn wirtschaftlich erfolgreich oder immer noch defizitär?

  12. 1.

    Mal abwarten, ob man dann kostenlos fahren kann oder ob eine Zwerggewerkschaft streikt.

Nächster Artikel