Warnstreiks am Dienstag - Berliner Bankkunden müssen sich auf Einschränkungen einstellen

Warnstreiks bei den Banken in Berlin. (Bild: dpa/Pleul)
Audio: 88.8 | 28.09.2021 | Silke Mehring | Bild: dpa-Zentralbild

Bankkunden in Berlin müssen sich am Dienstag auf Einschränkungen einstellen.

Die Gewerkschaft verdi hat zu einem ganztägigen Warnstreik bei öffentlichen und privaten Geldinstituten aufgerufen. Betroffen sind unter anderem die Berliner Sparkasse, die Commerzbank, die Deutsche Bank und die Targobank.

Einschränkungen kann es laut verdi in den Filialen und bei den digitalen Angeboten geben. Vor dem Brandenburger Tor ist am Vormittag eine Kundgebung geplant.

Anlass des Warnstreiks sind die laufenden Tarifverhandlungen für die öffentlichen und die privaten Banken. Bislang ist keine Einigung in Sicht.

Sendung: Inforadio, 28.09.2021, 6 Uhr

Nächster Artikel