Symbolbild: Eine Friseurin schneidet einer Kundin die Haare (Bild: dpa/Frank Hoermann)
Video: Abendschau | 01.03.2021 | Bild: dpa/Frank Hoermann

Berlin und Brandenburg - Andrang bei Frisören: Manche Läden öffneten schon um Mitternacht

Die Friseursalons in Berlin und Brandenburg dürfen seit Montag wieder öffnen. In den Läden geben sich die Kunden daher die Klinke in die Hand - der sonst oft übliche Ruhetag zu Wochenbeginn entfiel bei vielen Betrieben.

Der Friseurladen von Shan Rahimkhan am Ku'Damm öffnete beispielsweise sogar schon um Mitternacht. Bis sämtliche "Corona-Frisuren" verschönert sind, wird es aber eine Weile dauern: Viele Frisörinnen und Frisöre sind für Wochen ausgebucht.

Geringere Kundenzahl wegen Abstandsregeln

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, mussten Frisierläden ebenso schließen wie etwa weite Teile des Handels, Hotels und Gaststätten Mitte Dezember. Die Friseurinnen und Friseure sind die Ersten, die wieder zum Alltag zurückkehren dürfen - wenn auch mit reduzierter Kundenzahl.

Betriebe können wegen der Abstands- und Hygienevorschriften nur 50 bis 70 Prozent der üblichen Kundenzahl empfangen. Zwischen den Bedienplätzen gilt zwei Meter Abstand, außerdem darf pro zehn Quadratmeter Fläche nur ein Kunde oder eine Kundin in den Laden.

Ein Teil der Belegschaft bleibe deshalb in Kurzarbeit, hieß es bei der Friseur-Innung. Dort rechnet man auch in den nächsten Tagen mit Andrang. Kurzfristig noch einen Termin zu bekommen dürfte schwierig werden. Der Besuch werde vielerorts auch etwas teurer sein als zuletzt. Wegen Corona fehle der Umsatz von insgesamt 16 Wochen und jeder kämpfe um das Überleben seines Unternehmens.

Sendung: Inforadio, 01.03.2021, 12:41 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Super, dass es wiederlosgeht. Für viele Kunden und Kundinnen folgt dann im Laden vielleicht gleich der nächste "Lock down" - jedenfalls bei krausem oder lockigen Haar ;-)

  2. 3.

    Nun gelten dort 2 Meter Statt der 1,5 Meter wie bisher.
    Ich suche noch immer nach der Empfehlung....und den Studien das sich die Wahrscheinlichkeit sich anzusteckenbei zusätzlichen 0,5 Metern um mindestens wenn nicht noch mehr reduziert.

  3. 2.

    Icke gloobe, icke muss wieder selbst zum Haarschneider greifen und mir in Geduld üben! Mein Stammfriseur hat alle Hände voll zu tun und Niemand geht ans Telefon.

  4. 1.

    Ich habe glückliche Frisörinnen und Frisöre gesehen, einige besetzte Stühle, sicher volle Terminkalender aber keinen Andrang.

Nächster Artikel