Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)
Bild: rbb/Karo Krämer

Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern - GIF me action, Michael Müller!

Speeddating mit Berlins Regierendem Bürgermeister: Im Endspurt des Wahlkampfs gibt uns SPD-Spitzenkandidat Michael Müller (51) in Rekordzeit Einblicke in sein Sportprogramm, den kargen Mittagstisch und seine Vorliebe für Bleilettern.

Michael Müller (51) treffen wir in der heißen Phase - im doppelten Wortsinn: Das Thermometer zeigt fast 30 Grad, und ins Wahlkampf-Finale vor der Berliner Abgeordnetenhauswahl geht der SPD-Spitzenkandidat und begeisterte Ruderer offensichtlich mit hoher Schlagzahl.

Zum Fotoshooting für das "Gif-Interview ohne Worte", bei dem die Antwort nur aus einer Bewegung bestehen darf, empfängt uns der Regierende Bürgermeister im Roten Rathaus, im sportlichen Tempo. Besser auf dem Balkon fotografieren als im Arbeitszimmer? Gesagt, getan. Die ersten drei Fragen – zack, fertig. Weitere Frage: Kann der Regierende etwas Ungewöhnliches? Ja doch: mit Bleilettern drucken wie Gutenberg, sagt der gelernte Kaufmann und Buchdrucker. Aber das lässt sich ohne Worte nicht darstellen. Also weiter.

Wir erfahren bei diesem Speeddating außerdem, dass Müller ein- bis zweimal die Woche ein Sportstudio besucht, dort Workouts mit Hanteln, Maschinen und im Pool durchzieht. Dass die Mittagspause meist ausfällt  – "wenn man Glück hat, gibt es bei einem Termin etwas zu essen" – und dass an diesem Tag eine Bockwurst aus der Teeküche ausreichte. Die Mitarbeiterinnen hatten welche aufgebrüht, "und für mich war eine übrig", sagt der Regierende.

So schnell hatten wir keines der Fotoshootings in dieser Reihe "im Kasten".

Herr Müller, ohne was gehen Sie am Morgen auf keinen Fall aus dem Haus?

Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

                                                                                                                                                        

Wie bereiten Sie sich auf eine wichtige Rede vor?

Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

                                                                                                                                                        

Wie halten Sie sich fit?

Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

                                                                                                                                                        

Ihre liebste Freizeitbeschäftigung?

Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

                                                                                                                                                        

Wie sehen Sie aus, wenn Sie wütend sind?

Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

                                                                                                                                                        

Wofür hätten Sie gern mehr Zeit?

Michael Müller beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

Herr Müller, wir danken für das "Gespräch".

Die Fragen stellte Andrea Marshall, die Antworten fotografierte und bearbeitete Karolin Krämer

Weitere GIF-Interviews

Frank Henkel beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)
rbb/Karo Krämer

Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern - GIF me action, Frank Henkel!

Chillen unterm Kopfhörer, auf zwei Fingern Melodien pfeifen, die "singende Föhnwelle" Dieter Thomas Kuhn live in der Waldbühne feiern: Im GIF-Interview zeigt sich Frank Henkel musikalisch. Er sei bekennender Fan des deutschen Schlagers, sagt der Spitzenmann der Berliner CDU für die Abgeordnetenhaus-Wahl.

Ramona Pop beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)
rbb/Karo Krämer

Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern - GIF me action, Ramona Pop!

Wahlkämpfe sind Wortgefechte. Deshalb haben wir Spitzenpolitiker gebeten, zu schweigen – und persönliche Seiten zu zeigen, ohne einen Ton zu sagen. Zum Auftakt unserer GIF-Interview-Reihe vor der Berlin-Wahl verrät Ramona Pop (Grüne), wofür sie sich insgeheim mehr Zeit wünscht und welches kuriose Talent sie auf Lager hat.

Klaus Lederer beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)
rbb/Karo Krämer

Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern - GIF me action, Klaus Lederer!

"Ohne Berlin wäre ich nie das, was ich bin", hat Klaus Lederer einmal gesagt. Trotzdem mag er nicht alles an seiner Stadt. Worüber er sich ärgert, wie er aussieht, wenn er wütend ist und wie er sich fit hält, verrät der Spitzenkandidat der Linken für die Berliner Abgeordnetenhauswahl im GIF-Interview.

Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern - GiF me action, Georg Pazderski?

Der Spitzenkandidat der AfD, Georg Pazderski, wollte nicht an einem Fotoshooting für ein GiF-Interview teilnehmen.

Berliner Abgeordnetenhaus-Wahl

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) spricht ein Grußwort beim Benefiz-Festival Peace x Peace - Your Voice for Children am 05.06.2016 in Berlin (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)
dpa/Jörg Carstensen

Spitzenkandidaten - - Er will doch nur gut regieren

Bodenständig und leise, etwas blass, aber einer, der beharrlich die vielen kleinen Baustellen in der Millionenmetropole anpackt - als Michael Müller die Berliner Landesregierung übernimmt, sehen viele in ihm den Gegenentwurf zum schillernden Klaus Wowereit. Inzwischen steht fest: Nicht jedes Klischee stimmt. Von Jan Menzel

Berliner Spitzenkandidaten stellen sich live im rbb (Quelle: rbb)
(Quelle: rbb)

TV-Wahlrunde - - Spitzenpolitiker ringen um Abgrenzung

Die Spitzenkandidaten der fünf umfragestärksten Parteien in Berlin haben sich am Dienstagabend im Live-Talk "Parteien, Politiker, Positionen" im rbb gestellt, um ihre Pläne zur Integration, Inneren Sicherheit, Bildung und dem Berliner Wohnungsmarkt offenzulegen. Größte Gemeinsamkeit: die Ablehnung der AfD.

Blick auf die Oberbaumbrücke in Berlin Friedrichshain (Quelle: Imago/Jochen Tack)
imago stock&people

Wahlprogramme - - Das wollen die Parteien in Berlin erreichen

Schule und Bildung, Wohnen, Sicherheit, Integration, Bürgerämter, Arbeit und Verkehr - das sind die Top-Themen, die für viele Wähler bei der Berlin-Wahl ausschlaggebend sein dürften. Wir haben uns angesehen, was die Parteien, die die besten Chancen auf einen Einzug ins Landesparlament haben, in diesen Bereichen vorhaben.