Videos

Bildergalerien aus Politik und Gesellschaft

RSS-Feed

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Symbolbild: Ein Teenager wird geimpft und hält seinen Impfausweis in der Hand. (Quelle: imago images/M. Fischinger)
    imago images/M. Fischinger
    2 min

    Einigung von Bund und Ländern 

    Impfkampagne wird auf alle Kinder ab 12 Jahren ausgeweitet

    Alle Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren sollen künftig in den Impfzentren der Länder und bei Hausärzten Impfangebote bekommen. Vorher soll es medizinische Aufklärung geben. Das haben Bund und Länder entschieden - entgegen der aktuellen Stiko-Empfehlung.

  • Archivbild: Schülerinnen einer Grundschule machen einen Corona-Lolli-Test. (Quelle: dpa/R. Weihrauch)
    dpa/R. Weihrauch
    3 min

    Lolli-PCR-Tests in Kitas 

    Lutschen, aber nur testweise

    Einmal Mund auf und nuckeln: Berliner Kitas sollen die vom RKI empfohlenen Lolli-PCR-Tests erproben. Doch das Projekt läuft schleppend an. In Brandenburg gibt es dazu gar keine Pläne - eine Kita in Oberhavel nahm es selbst in die Hand. Von Kirsten Buchmann und Sabrina Wendling

  • Archivbild: Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen, ehemaliges KZ Konzentrationslager in Oranienburg. (Quelle: imago images/J. Ritter)
    imago images/J. Ritter

    Anklage zugelassen 

    Ehemaligem KZ-Wachmann wird vor dem Landgericht Neuruppin Prozess gemacht

    Ein Hundertjähriger muss sich wegen Beihilfe zum Mord in 3.518 Fällen vor dem Landgericht Neuruppin verantworten. Ab Oktober soll dem ehemaligen Wachmann des KZ Sachsenhausen der Prozess gemacht werden. Er ist aber nur begrenzt verhandlungsfähig.

  • Archvibild: Polizei kontrolliert am 30.03.2021 die negativen Corona-Tests von Einreisenden. (Quelle: dpa/Michael Probst)
    dpa/Michael Probst

    Testpflicht und Quarantäne 

    Diese Einreise-Regeln gelten jetzt

    In den kommenden Tagen wird mit immer mehr Urlaubsrückkehrern aus dem Ausland gerechnet. Schärfere Regeln sollen seit Sonntag einer Schwemme von Neuinfektionen entgegenwirken. Darauf müssen sich Einreisende einstellen.

  • Archivbild, Grafik: Ein Lehrer unterrichtet eine Klasse der Gemeinschaftsschule in Friedenau, Berlin Schöeberg. (Quelle: dpa/B. Pedersen/rbb24)
    dpa/B. Pedersen/rbb24

    Wahlprogramm-Check 

    Das planen die Berliner Parteien in der Bildungspolitik

    Kaum ein Bereich polarisiert so sehr wie die Bildung. Noten oder Lernfeedback? Mehr Gemeinschaftsschulen oder die freien Schulen stärker fördern? In den Wahlprogrammen für das Berliner Abgeordnetenhaus klafft das auseinander. Von Kirsten Buchmann

  • Archivbild: Christoph Meyer (l), Landesvorsitzender der Berliner FDP, und der Generalsekretär Sebastian Czaja machen während der Europawahlversammlung der FDP Berlin ein Selfie. (Quelle: dpa/S. Stache)
    dpa/S. Stache
    4 min

    Abgeordnetenhauswahl auf Facebook & Co.  

    So (wenig) social sind die Berliner Spitzenkandidat:innen

    Wenig Persönliches, kaum Interaktion, nur selten direkte Ansprache: Zwar sind alle Spitzenleute der sechs größeren Parteien in sozialen Medien unterwegs, doch überzeugen können ihre Profile nur bedingt. Eine Analyse von Tobias Schmutzler und Sophia Büchel

  • Archivaufnahme: Türkische Gastarbeiter in Berlin (Bild: rbb)
    rbb

    60 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen  

    "Ohne die migrantischen Arbeiter hätte sich Berlin viel langsamer entwickelt"

    In Berlin leben rund 180.000 Menschen mit türkischem Migrationshintergrund. Die ersten Gastarbeiter aus der Türkei kamen 1961. Vor allem der Bezirk Kreuzberg, damals ein Sanierungsgebiet, wurde für viele zur zweiten Heimat. Von Georg Berger

  • Reisende gehen im Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) mit Koffern durch den Abflugsterminal (Bild: dpa/Jebns Kalaene)
    dpa/Jens Kalaene
    8 min

    Ab Sonntag 

    Bundesregierung beschließt Testpflicht für ungeimpfte Reiserückkehrer

    Ab Sonntag müssen sich ungeimpfte Urlaubsrückkehrer auf Corona testen lassen, bevor sie nach Deutschland einreisen. Das hat die Bundesregierung am Freitag beschlossen. Berlins Regierender Bürgermeister hält Kontrollen als Stichproben für möglich.

  • Demonstranten mit einem Schild um den Hals mit Aufschrift Maske weg am 29.08.2020 in Berlin. (Quelle: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner)

    Mehrere Eilanträge abgelehnt 

    Verwaltungsgericht bestätigt weitere Demo-Verbote für "Querdenker"

    13 fürs Wochenende geplante Demonstrationen von Gegnern der Corona-Maßnahmen hat die Berliner Polizei verboten. Eilanträge dagegen wurden abgewiesen. Das gilt auch für die Veranstaltungen, für die mehr als 20.000 Personen angemeldet wurden.

  • Symbolbild: Ein Mann wirft einen Stimmzettel in eine Wahlurne (Bild: dpa/Gregor Fischer)
    dpa/Gregor Fischer

    Landes- und Bezirkslisten 

    Diese 34 Parteien treten bei der Berlin-Wahl an

    34 Parteien, so viele wie noch nie seit 1990, sind vom Landeswahlausschuss für die Abgeordnetenhauswahl am 26. September zugelassen worden. Hier finden Sie Steckbriefe aller bei der Berlin-Wahl antretenden Parteien.

  • Ein Schüler hält am 14.04.2021 bei einem Probelauf mit Corona-Schnelltests an der Grundschule in der Köllnischen Heide in Berlin-Neukölln seinen negativen Test in die Kamera. (Quelle: dpa/Christoph Soeder)
    dpa/Christoph Soeder

    Nach den Sommerferien 

    Berliner Schulen starten mit Maskenpflicht und mehr Tests ins neue Schuljahr

    Nach den Sommerferien gilt wieder Präsenzpflicht an den Berliner Schulen. Dabei gilt dann erst einmal Maskenpflicht für alle - und zwar länger als bislang vorgesehen. Außerdem soll mehr getestet werden.

  • Eine Notfallsanitäter der DLRG zieht an der Universität Potsdam den Corona-Impfstoff von Biontech in eine Spritze (Quelle: DPA/Fabian Sommer)
    DPA/Fabian Sommer

    Brandenburger Gesundheitsministerium 

    Werbekampagne soll Impfbereitschaft ankurbeln

    Knapp die Hälfte der Brandenburger Bevölkerung ist vollständig gegen Covid-19 geimpft. Für eine Herdenimmunität reicht das lange nicht und das Tempo der Impfkampagne nimmt ab. Das Gesundheitsministerium geht nun in die Offensive.

  • Zwei Personen gehen zum Impfzentrum der Stadt Frankfurt (Oder). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul
    2 min

    Impfzentren in Brandenburg 

    Mit neuen Betreibern gegen die "Impfmüdigkeit"

    Die Impfkampagne hat einen schwierigen Punkt erreicht. Viele Bürger brauchen offenbar einen Anstoß, sich gegen Corona immunisieren zu lassen. Diese Aufgabe fällt in Brandenburg nun vielerorts den Kommunen zu. Von Christoph Hölscher

  • Querdenker-Demo in Berlin © Jörg Carstensen/dpa
    Jörg Carstensen/dpa

    Verstöße gegen Corona-Regeln befürchtet 

    Berliner Polizei verbietet zwölf Demos am Wochenende

    Die Polizei hat zwölf geplante Versammlungen am Wochenende in Berlin untersagt. Grund sind demnach Bedenken wegen des Infektionsschutzes. Unter anderen hatten Anhänger der "Querdenker"-Bewegung ein Jahr nach ihrer Großdemo erneut zu Protesten aufgerufen.

  • Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)
    dpa/Kay Nietfeld

    Berliner AfD kritisiert Absage 

    Polizei weist Kritik an Verbot von "Querdenker"-Demos zurück

    Der Berliner AfD-Chef Pazderski kritisiert, dass "Querdenker"-Demos abgesagt werden, aber der CSD stattfinden durfte. Die Polizei verteidigt sich: Jeder Protest werde einzeln bewertet. Laut Polizeigewerkschaft war der Vorwurf zu erwarten.

  • Ein Kind wird geimpft (Quelle: dpa/Unrecht)
    dpa/Robin Unrecht

    Bisher keine Stiko-Empfehlung 

    Brandenburger Bildungsministerin Ernst will Impfung für Kinder ab 12 Jahren

    In gut einer Woche beginnt in Brandenburg das neue Schuljahr. Grundschüler sollen dann Masken tragen und es soll weiterhin kräftig gelüftet werden. Die Bildungsministerin sieht die Schulen gut aufgestellt - aber noch Handlungsbedarf beim Impfen.

  • Video | Mietenschutzschirm 

    Grüne wollen Druck von "Deutsche Wohnen enteignen" nutzen

  • Archivbild: Bettina Jarasch, frühere Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Berlin, spricht am 12.12.2020 bei der digitalen Landesdelegiertenkonferenz im Estrel Hotel. Jarasch wurde zur Spitzenkandidatin für die Wahl zum Abgeordnetenhaus im kommenden Jahr gekürt. (Quelle: dpa/Annette Riedl)
    dpa/Annette Riedl

    Steigende Wohnkosten 

    Grüne wollen "Mietenschutzschirm" für Berlin

    Nachdem der Mietendeckel gescheitert ist und ein Enteignungs-Volksbegehren stattfinden wird, haben die Berliner Grünen eine neue Idee, um die Mieten zu begrenzen. Spitzenkandidatin Jarasch fordert einen Pakt mit Vermietern. Von Sabine Müller

  • Eltern helfen einem Kind beim Anziehen einer Maske (Quelle: dpa/Max)
    dpa/Max

    Schutzphase nach den Sommerferien 

    Brandenburg führt zweiwöchige Maskenpflicht für Grundschüler ein

    Zum Schutz vor der Delta-Variante verschärft Brandenburg die Corona-Regeln an Schulen. Um Neuinfektionen durch Reiserückkehrer zu verhindern, wird eine zweiwöchige Maskenpflicht eingeführt. Sie gilt für alle Jahrgänge.

  • In Berlin demonstrieren Tausende Corona-Leugner gegen die Beschraenkungen in der Pandemie. Abstandsregeln wurden ignoriert. Masken traegt kaum jemand. Veranstalter der Demo ist die Verschwoerungsbewegung Querdenken 711. (Quelle: imago images/J. Eckel)
    imago images/J. Eckel

    Bedenken wegen Infektionsschutz 

    Berlin verbietet zwei geplante "Querdenker"-Demos am Wochenende

    Eine Neuauflage des bislang größten Protestes gegen die Corona-Politik in Berlin wird es am Wochenende wohl nicht geben: Die Polizei hat eine für Sonntag geplante Demo der "Querdenken"-Bewegung verboten - angemeldet waren 22.500 Menschen.

  • Archivbild: Britta Ernst (SPD), Brandenburger Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, spricht am 06.04.2021 während einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage nach den Osterfeiertagen und die Organisation des Schulunterrichts nach den Osterferien. (Quelle: dpa/Soeren Stache)
    dpa/Soeren Stache

    Schulen und Veranstaltungen 

    Brandenburg reagiert zweigleisig auf die Corona-Lage

    Erleichterungen und Verschärfungen: Brandenburg weitet die Maskenpflicht in Schulen kurzfristig aus, erleichtert dagegen bei öffentlichen und privaten Veranstaltungen. Von Andreas B. Hewel

  • Lehrer steht vor einer Schulklasse
    dpa

    Streit um Zahl an Berliner Schulen  

    Senat wehrt sich gegen "Verschleierungs"-Vorwürfe zu Quereinsteigern

    Berliner Schulen fällt es immer schwerer, ausgebildete Lehrerinnen und Lehrern zu finden. Der Senat setzt daher auf Quereinsteiger - um deren Anzahl nun ein Streit entbrannt ist.

  • Die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl in Lauchhammer (Bild: rbb/Jußen)
    Ralf Jußen

    Bürgermeisterwahl am 26. September 

    Diese Kandidaten und Kandidatin wollen zukünftig Lauchhammer regieren

    Lauchhammer ist keine einfache Stadt. Die Folgen des Altbergbaus treiben einige Einwohner aus ihren Häusern, die wirtschaftliche Situation ist schlecht. Dennoch treten gleich fünf Kandidaten zur Bürgermeisterwahl an. Ralf Jußen stellt sie vor.

  • Schüler und Schülerinnen einer 4. Klasse sitzen im Unterricht einer Grundschule (Bild: dpa/Gregor Fischer)
    dpa/Gregor Fischer

    Entwurf zur neuen Corona-Verordnung 

    Brandenburg plant befristete Maskenpflicht in Grundschulen

    Das Brandenburger Kabinett kommt am Mittwoch zusammen, um über die aktuellen Corona-Regeln zu beraten. Einem Entwurf zufolge sollen die Maßnahmen verlängert werden. Änderungen soll es für Clubs, Festivals und Grundschüler geben.

  • Touristen feiern auf Mallorca (Quelle: imago images/Janssen)
    www.imago-images.de/Janssen
    5 min

    Hohe Inzidenzen in Urlaubsländern 

    Müller will flächendeckende Tests für Reiserückkehrer

    Viele Urlauber bringen nicht nur Souvenirs von ihrer Reise mit - Virologen machen Reiserückkehrer auch für die wieder steigenden Infektionszahlen mitverantwortlich. Berlins Regierender Bürgermeister Müller fordert zügige Regeln für Reiserückkehrer.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin (Quelle: dpa/Markus Schreiber)
    dpa/Markus Schreiber

    Steigende Inzidenzen 

    Nächste Bund-Länder-Konferenz findet am 10. August statt

    Die Länderchefs aus Berlin und Brandenburg drängten seit einigen Tagen auf eine kurzfristige Bund-Länder-Konferenz zur Corona-Entwicklung. Nun steht fest, dass das nächste Treffen am 10. August stattfinden soll.

  • Andreas Geisel (SPD), Innensenator, gestikuliert am 19.07.2021 vor dem neuen Berliner Anti-Terrorzentrum in der Ringbahnstraße. (Quelle: DPA/Jörg Carstensen)
    DPA/Jörg Carstensen

    Modellprojekt läuft aus 

    Geisel fordert Bundesmittel für Koordination von IS-Rückkehrern

    Innensenator Geisel fordert Bundesmittel für die Betreuung von Rückkehrern aus IS-Kriegsgebieten. Ein entsprechendes Berliner Projekt liefere einen wertvollen Beitrag für mehr Sicherheit, die Finanzierung ist jedoch befristet. Von Christoph Reinhardt

  • Archivbild: Michael Müller (SPD, l), Berlins Regierender Bürgermeister, und Dilek Kalayci (SPD), Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, gehen am 20.10.2020 am Rande der Senats-Pressekonfernz über neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie mit Mund-Nasen-Schutz durch das Gebäude. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa/Britta Pedersen

    Mögliche Fehler und Geldverschwendung 

    Landesrechnungshof überprüft Berliner Corona-Krisenmanagement

    Erst vor zwei Wochen wurde scharfe Kritik am Corona-Management des Senats öffentlich, Mitarbeiter fühlten sich überarbeitet und im Stich gelassen. Auch vor diesem Hintergrund geht der Landesrechnungshof möglichen Fehlern des Krisenstabs nach.

  • Archivbild: Eine türkische Gastarbeiterfamilie lässt am 19.09.1984 auf dem Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg ein Familienfoto von sich machen. (Quelle: dpa/Chris Hoffmann)
    dpa/Chris Hoffmann

    Interview | Denkmal in Kreuzberg gefordert 

    "Es ist jetzt an der Zeit, die Leistungen der Gastarbeiter zu würdigen"

    Die SPD-Bezirksabgeordnete Sevim Aydin will ein Denkmal für die erste Generation von Gastarbeiterinnen und Gastarbeitern in Berlin-Kreuzberg aufstellen. Im Interview erklärt sie, warum sie eine solche Erinnerungsstätte für wichtig hält.

  • Gäste eines Berliner Restaurants sitzen am 10.07.2021 im Außenbereich (Quelle: imago images/Seeliger)
    imago images/Seeliger

    Debatte um Impfmüdigkeit 

    Berliner und Brandenburger Politiker sind gegen Einschränkungen für Ungeimpfte

    Soll es künftig für Ungeimpfte Einschränkungen bei Restaurant- oder Kino-Besuchen geben? Diese Debatte hat Kanzleramtsminister Braun am Wochenende aufgeworfen. Die Reaktionen aus der Berliner und Brandenburger Politik zum Thema sind einstimmig.

  • Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Parteivorsitzende und Kanzlerkandidatin, steht zur Enthüllung eines Großflächenplakats der Grünen vor dem Plakat mit der Aufschrift "Unser Land kann viel, wenn man es lässt", das Teil der Grünen-Kampagne "Bereit, weil Ihr es seid." ist. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
    dpa/Fabian Sommer

    Heiße Phase des Wahlkampfs eingeläutet 

    Wie "bereit" ist die grüne Kanzlerkandidatin Baerbock?

    Zwei Wochen vor dem Start der bundesweiten Kampagne hat Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock den Wahlkampf in Brandenburg eröffnet. Sie tritt im wohl spannendsten Wahlkreis Deutschlands an - und hat es sich schon selbst schwer gemacht. Von Markus Woller

  • Afghanische Ortskräfte und ihre Familie: Amir (9), Shakila (32), Hamid (7) und Mohammad Ghafury (37) und ihr Verwandter Mustafa Rashidi (26). (Quelle: rbb)
    rbb

    Ankunft afghanischer Bundeswehr-Ortskräfte 

    "Wir haben für die Deutschen gearbeitet – die Taliban sind hinter uns her"

    In Afghanistan werden sie mit dem Tod bedroht, weil sie für die deutsche Regierung gearbeitet haben. Nun bekommt ein Teil der afghanischen Bundeswehr-Helfer in Deutschland Schutz. Doch ihre Ankunft verläuft oft chaotisch. Von Anna-Maria Deutschmann und Annette Miersch

  • Archivbild: Der Schatten eines Mannes aus Afghanistan ist am 15.04.2015 in Berlin auf dem Weg zu seiner Unterkunft zusehen. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa/Britta Pedersen

    Fragen und Antworten 

    Was afghanische Ortskräfte in Berlin und Brandenburg erwartet

    Schon Ende Juni haben die letzten Bundeswehrsoldaten Afghanistan verlassen. Afghanische Familien, die den Deutschen geholfen haben, blieben zurück und sind in Gefahr. Schutz suchen können sie auch in Berlin und Brandenburg.

  • Dietmar Woidke und Michael Müller in der 1000. Sitzung des Deutschen Bundesrates. (Quelle: imago-images/Frederic Kern)
    imago-images/Frederic Kern

    Steigende Inzidenzen 

    Müller und Woidke fordern kurzfristige Bund-Länder-Konferenz zu Corona-Entwicklung

    Das Ende der Sommerferien naht in Berlin und Brandenburg und die Regierungschefs beider Länder sehen der Rückreisewelle mit Sorge entgegen. Denn immer mehr Länder werden zu Corona-Hochrisiko-Gebieten erklärt.

  • Symbolbild, Grafik: Ein Bauarbeiter trägt auf einer Baustelle nahe des Alexanderplatzes Stahlstangen. (Quelle: dpa/C. Soeder/rbb24)
    dpa/C. Soeder/rbb24

    Wahlprogramm-Check 

    Das planen die Berliner Parteien in der Arbeitsmarktpolitik

    Vom bedingungslosen Grundeinkommen bis zum "bürokratielosen ersten Jahr" für Gründer: Die Parteien setzen auf Innovationen – streiten aber, ob Unternehmen eher Freiraum oder klare Regeln brauchen. Von Tobias Schmutzler und Sabine Müller

  • Menschen bei der Christopher Street Day Demonstration in Berlin am 24. Juli 2021. (Quelle: imago images/Emmanuele Contini)
    imago images/Emmanuele Contini

    43. Christopher Street Day 

    65.000 Menschen ziehen durch Europas "Regenbogenhauptstadt" Berlin

    In Berlin sind zehntausende Menschen zum Christopher Street Day durch die Stadt gezogen. Der Veranstaltung mit laut Polizei rund 65.000 Teilnehmenden drohte zwischendurch die Auflösung, weil die Maskenpflicht teilweise nicht beachtet wurde.

  • Teilnehmer der «CSD Berlin Pride» gehen als Sterndemo durch Berlin in Richtung Alexanderplatz. (Quelle: dpa/Christophe Gateau)
    dpa/Christophe Gateau

    Interview | Christopher Street Day 

    "Wir wollen dieses Jahr den CSD wieder politischer machen"

    Der Berliner CSD ist zurück - aber ohne Party-Trucks. Auf der Demo melden sich Aktivisten und Künstler zu Wort, es gibt einen langen Forderungskatalog an die Politik. CSD-Anmelder Nasser El-Ahmad erklärt, warum das wichtig ist.

     

  • Im Bild sind Impressionen vom Dyke* March 2020. (Quelle: imago images/Christian Spicker)
    imago images/Christian Spicker

    Dyke* March in Berlin 

    Frauen demonstrieren für lesbische Sichtbarkeit

    Unter dem Motto "Lesbische Sichtbarkeit" haben am Freitagabend Frauen in Berlin demonstriert. Der Dyke* March sei keine Konkurrenz zur CSD-Parade am Samstag, aber Lesben würden in der "LGBT-Bubble" oft "verschluckt", so eine Organisatorin.

  • Eine Frau mit Maske läuft an einem Corona-Testzentrum am Alexanderplatz vorbei. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
    dpa/Fabian Sommer

    Ungenügender Indikator  

    Berlin wirft R-Wert aus der Corona-Ampel

    Der R-Wert wird nicht mehr in der Berliner Corona-Ampel angezeigt: Die Entwicklung des Infektionsgeschehens habe sich an der stark schwankenden Zahl kaum ablesen lassen, so die Gesundheitsverwaltung. Ein anderer Wert soll das besser zeigen.