Verkehr

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 25. April, ab 22 Uhr Wegen Sanierungsarbeiten sind die Linien U1 und U3 nicht wie gewohnt unterwegs. Die U1 fährt zwischen den Bahnhöfen Gleisdreieck (oben) und Warschauer Straße. Die U3 ist zwischen Krumme Lanke und Gleisdreieck (unten) im Einsatz. Zusätzlich können zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße die Buslinien M19 und M29 genutzt werden. 

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 13. Juni, Betriebsschluss In den Nachstunden ab 22.30 Uhr werden sonntags bis donnerstags zwischen Senefelderplatz und Alexanderplatz Busse eingesetzt. ..... Bis auf Weiteres kein Halt aufgrund von Bauarbeiten im Bahnhof Senefelderplatz Richtung Ruhleben. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten Bahnhof, Rosa-Luxemburg-Platz und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Wegen der Reparatur an einem Signal in Schönholz kommt es zu Verspätungen und Ausfällen bei den Linien S1 und S25. Die S85 fährt leider gar nicht. Benutzen Sie als Ersatz die S1 und S8 mit Umstieg in Bornholmer Straße.

          Einklappen
        • S1

          Expandieren

          S1

          Bis 8. Mai, Betriebsschluss Zwischen Frohnau und Oranienburg fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis 26. April Die Züge des RE1 auf der Verbindung Brandenburg Hbf in Richtung Frankfurt (Oder) mit allen Zwischenhalten entfallen im Abschnitt zwischen Berlin-Charlottenburg und Berlin Ostkreuz. ... Bis 05. Mai entfallen einzelne Züge zwischen Cottbus Hauptbahnhof, Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder). Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder) wird für Sie eingerichtet.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Bis 25. April Die Züge dieser Linie fallen zwischen Nauen und Berlin Ostbahnhof aus Als Ersatz nutzen Sie bitte die Züge der Linien RB 10 (Nauen – Berlin Südkreuz) und RB 14 (Nauen – Berlin Südkreuz) oder RE 8 (ODEG).

          Einklappen

      Videos

      Thema

      Polen Update

      Es ist ein Mann mit Autoschlüsseln und Alkohol in der Hand zu sehen. Im Hintergrund eine Auto.
      rbb

      Video | Polen Update - Betrunken am Steuer - Auto weg!

      Besoffen am Steuer - Auto für immer weg! Ab einem Pegel von 1,5 Promille beschlagnahmt der Staat das Auto - und verkauft es. Wenn ein Unfall gebaut wird, ist das schon ab einem Promille der Fall. Das ist in Polen jetzt Realität.

      Bildergalerien aus dem Panorama-Ressort

      RSS-Feed

      Weitere Meldungen

      RSS-Feed
      • Archivbild:In voller Blüte stehen Kirschbäume in einer Obstplanage in Markendorf, einem Ortsteil von Frankfurt (Oder) am 17.04.2024.(Quelle:picture alliance/dpa/P.Pleul)
        picture alliance/dpa/P.Pleul
        2 min

        Frost in der Nacht 

        Verfrühte Eisheilige lassen Blüten erzittern

        Mit bis zu Minus fünf Grad steht die wohl kälteste Nacht im April bevor. Die früh erblühten Obstbäume lässt der Wintereinbruch erzittern. Auch Hobbygärtner sollten den Frost ernst nehmen.

      • Heftiger Widerstand gegen Schul- und Kitaschließung in Kleinmachnow am 22.04.2024.(Quelle:rbb/J.Piwon)
        rbb/J.Piwon

        Potsdam-Mittelmark 

        Kinder und Eltern protestieren gegen geplante Schul- und Kitaschließungen in Kleinmachnow

        Eine Gesamtschule platzt aus allen Nähten, Grundschulen und Kitas sind dagegen nicht voll besetzt - die Gemeinde Kleinmachnow hat ein Platzproblem. Schließungen sollen die Lösung bringen. Dagegen regt sich aber Widerstand. Von J. Piwon und M. Scheibe

      • Symbolbild: Eine junge Frau bewässert einen Gartenam 12.07.2023.(Quelle: picture alliance / Zoonar / Viktor Gladkov)
        picture alliance / Zoonar / Viktor Gladkov

        Umgang mit knapper Ressource 

        Im Haushalt, im Garten und auf Reisen: Tipps zum Wassersparen

        "Wasser macht Leben möglich" ist das Motto des diesjährigen Earth Day. Denn Trinkwasser wird immer knapper - auch in Berlin und Brandenburg. Grund genug, sich selbst zu fragen, ob man sparsam genug damit umgeht. Wir haben Tipps.

      • Symbolbild: Ermittlerinnen sitzen vor Monitoren mit unkenntlich gemachten Fotografien, die teilweise sexuellen Missbrauch zeigen, am Hinweistelefon im Landeskriminalamt. (Quelle: dpa/Vennenbernd)
        dpa/Vennenbernd

        Interview | Sexuelle Gewalt im Internet 

        "Potenziell ist jedes Kind betroffen"

        Im Brandenburger Landtag werden aktuell Arbeiten von Kindern gezeigt, die sexualisierte Gewalt erlebt haben. Darknet-Experte Daniel Moßbrucker sagt: "Es werden tendenziell mehr Täter." Wie kann man Kinder schützen - im Netz und in sozialen Medien?

      • Arno Funke, auch bekannt als Dagobert. Funke wurde im Jahr 1994 verhaftet, nachdem er zwischen 1988 und 1994 das Kaufhaus KaDeWe und den Karstadt-Konzern erpresst hatte, im April 2024 (Quelle: dpa / Sebastian Gollnow).
        dpa

        "Dagobert"-Festnahme vor 30 Jahren 

        Der Lieblingserpresser

        Der depressive Schildermaler Arno Funke aus Rudow ist ein Niemand. Dann erfindet er sich neu: Als Erpresser "Dagobert" legt er Sprengsätze und hält Tausende Polizeibeamte hin. Vor genau 30 Jahren wird er in Berlin festgenommen. Sein drittes Leben beginnt. Von Sebastian Schneider

      • Martin Textor (79), ehemaliger Leiter der Spezialeinheiten der Berliner Polizei, bei einem Interview am 16.04.2024 in Berlin. Textor war an der Jagd auf den Kaufhauserpresser Arno Funke beteiligt (Quelle: rbb / Schneider).
        rbb / Schneider

        30 Jahre "Dagobert"-Festnahme | Interview mit SEK-Leiter  

        "Welche Häme über die Polizei ausgekippt wurde - das ärgert mich bis heute"

        Am 22. April 1994 wurde der Kaufhauserpresser Arno "Dagobert" Funke festgenommen. Martin Textor jagte ihn als Chef der Berliner Sondereinheiten fast zwei Jahre lang. Im Interview erzählt Textor, was für ein Verhältnis er heute zu Funke hat - und blickt zurück.

      • Symbolbild:Eine Teilnehmerin eines Alphabetisierungskurses arbeitet an einer Sprachübung.(Quelle:picture alliance/dpa/M.Hitij)
        picture alliance/dpa/M.Hitij
        2 min

        Funktionaler Analphabetismus 

        Richtig lesen und schreiben lernen - mit 54 Jahren

        In Brandenburg können laut einer Studie über 180.000 Menschen nicht richtig lesen oder schreiben. Das Verschleiern kostet Kraft, sich zu offenbaren enorme Überwindung. Ramona stand kurz vorm Burn-out, und hat sich getraut. Nun will sie anderen helfen.

      • Symbolbild: Protest der Mietwagenunternehmen wie z.B Uber,Freenow am 23.02.2021.(Quelle: imago/STEFAN ZEITZ)
        imago/STEFAN ZEITZ

        Uber, Freenow, Bolt und Bliq 

        Berlin sperrt ein Viertel der Mietwagen auf Plattformen

        Für eine Fahrt kurz ein Auto zu buchen, ist für viele Berliner selbstversändlich. Doch jeder vierte Wagen, der auf Plattformen wie Uber, Free Now, Bolt oder Bliq angeboten wird, hat keine gültige Genehmigung. Kritik an der Untersuchung kommt aus der SPD.

      • Symbolbild: Wölfe auf der Wiese. (Quelle: IMAGO/Zoonar.com)
        IMAGO/Zoonar.com

        Interview | Senckenberg Institut 

        "Der genetische Unterschied zwischen Hunden und Wölfen ist sehr gering"

        Das Senckenberg Institut im hessischen Gelnhausen untersucht alle in Deutschland anfallenden genetischen Proben auf Wolfsspuren. 2023 waren das für Brandenburg 640 DNA-Proben. Naturschutzgenetiker Carsten Nowak erklärt, wie dort gearbeitet wird.

      • Symbolbild: Polizeiauto in Berlin Charlottenburg.(Quelle: IMAGO/KHSPR)
        IMAGO/KHSPR

        Nach langjähriger Flucht 

        Drogenboss aus Belgien nahe Berliner Ku'damm gefasst

        Der Berliner Polizei ist ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. In der City West wurde ein Mann festgenommen, bei dem es sich um einen Drogenboss aus Belgien handelt.

      • Archivbild: Massregelvollzug, Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, Oranienburger Strasse, Wittenau, Berlin am 23.05.2013.(Quelle: picture alliance/imageBROKER/Schoening)
        picture alliance/imageBROKER/Schoening
        1 min

        Psychiatrie für Straftäter 

        Chefarzt-Kündigung im Berliner Maßregelvollzug: Gesundheitsverwaltung äußert Bedauern

        Massive Probleme im Berliner Maßregelvollzug sind der Grund, warum der Chefarzt seine Kündigung eingereicht hat. Die Berliner Senatsverwaltung hat sich nun zu der Kündigung geäußert.

      • Symbolbild:Eine Biene sitzt auf einer Rapsblüte.(Quelle:picture alliance/NurPhoto/S.Roy)
        picture alliance/NurPhoto/S.Roy

        Insekten in der Landwirtschaft 

        Alles blüht, doch wo sind die Bienen?

        Nach dem sommerlichen Wetter Anfang April blühten viele Obstbäume - doch nun sind die Temperaturen gesunken. Für Bienen ist es draußen zu kalt. Obstbauer fürchten, dass die Blüte nicht bestäubt wird und Teil der Ernte verloren geht.

      • Symbolbild: Maßregelvollzug in der Oranienburger Straße. (Quelle: dpa/Schoening)
        dpa/Schoening
        1 min

        Psychiatrie für Straftäter 

        Chefarzt des Berliner Maßregelvollzugs reicht Kündigung ein

        Seit Jahren berichten Mitarbeitende von einer Zunahme der Gewalt in der überfüllten Klinik für psychisch kranke Straftäter. Nun bittet der Chefarzt des Maßregelvollzugs die Senatsverwaltung für Gesundheit um die Aufhebung seines Arbeitsvertrags.

      • Bundeswehrübung in Ziesar 

        Und plötzlich patrouillieren Soldaten im Gewerbegebiet

        Brandenburger Soldaten beteiligen sich in dieser Woche an einer Bundeswehr-Übung für den sogenannten Nato-Bündnisfall. Dafür sind sie außerhalb von Übungsplätzen direkt in Dörfern, auf Landstraßen und in Gewerbeparks rund um Ziesar präsent.

      • Training für Kinder mit Rollstühlen im Skaterpark der Trickfabrik Schwedt mit Matthias Wagner
        rbb

        Schwedt (Uckermark) 

        Kinder im Rollstuhl trainieren auf Skaterbahn für den Alltag

        Matthias Wagner ist Inklusionstrainer in einem Verein in Schwedt. Dort zeigt er jungen Menschen spielerisch, wie sie ihren Alltag mit Handicap bewältigen können. Vor allem mit dem Rollstuhl sei mehr möglich, als sich viele vorher zutrauen.

      • Die Ansperrung am Kaiserdamm wird im Regen am 19.04.2024 abgebaut.(Quelle:rbb/L.Talir)
        rbb/L.Talir
        1 min

        Sperrung aufgehoben 

        Freie Fahrt auf dem Kaiserdamm

        Ein Jahr Stau und Verkehrschaos hat der Kaiserdamm in Berlin-Charlottenburg hinter sich. Seit Freitagmittag ist die Strecke auf beiden Seiten nun wieder befahrbar.

      • Symbolbild: Arbeiten in einem Coworking Space. (Quelle: dpa/Vogl)
        dpa/Vogl

        Computer, Internet und Kaffee 

        Co-Working-Spaces haben es nicht leicht in Südbrandenburg

        Raus aus dem Homeoffice und gemeinsam Zusammenarbeiten - für viele, vor allem in den Großstädten, ist der Co-Working-Space das Konzept der Zukunft. Aber funktioniert das auch in einem Flächenland wie Brandenburg?

      • Symbolbild: Ein Mähroboter in einem Garten mäht den Rasen. (Quelle: imago images/Heidrich)
        imago images/Heidrich

        Igel-Schutz 

        Mähroboter dürfen in Nuthetal nachts nicht mehr fahren

        Ein Zusammenstoß mit dem Mähroboter endet für Igel meist tödlich. Die Gemeinde Nuthethal ist dieses Problem nun angegangen und verbietet den Betrieb der Geräte dann, wenn Igel besonders aktiv sind: nachts.

      • Symbolbild Gas Herd
        rbb

        Sammelklage 

        Wie eine Werneuchenerin sich gegen hohe Gaspreise wehrt

        Erdgas hat sich seit dem russischen Angriff auf die Ukraine deutlich verteuert. Unter diesem Vorwand fordern manche Anbieter extrem hohe Preise. Betroffen ist auch eine Seniorin in Werneuchen. Sie hat sich einer Sammelklage angeschlossen.

      • Stadtkirche Gubin 

        Der lange Weg zum Wiederaufbau

        Die Stadtkirche ist das Wahrzeichen der Doppelstadt Guben-Gubin. Seit Jahren ist ihr Förderverein mit dem Wiederaufbau beschäftigt. Doch das Riesen-Format des sakralen Bauwerks bringt besondere Herausforderungen mit sich. Von Isabelle Schilka

      • Symbolbild: Polizisten sichern den Bereich rund um einen Einsatzort ab. (Quelle: dpa/Vorwerk)
        dpa/Vorwerk

        Jahresbericht 

        Berliner Polizeibeauftragter fordert besseren Umgang mit Fehlern

        Wollen sich Bürger oder Einsatzkräfte über die Berliner Polizei beschweren, können sie sich an den Polizeibeauftragten wenden. Der stellt in seinem Jahresbericht der Polizei allgemein ein gutes Zeugnis aus - in der Fehlerkultur sieht er aber "Luft nach oben".

      • Symbolbild: Ein Pfleger hält in einem Pflegeheim die Hand einer Bewohnerin.(Quelle: dpa/Oliver Berg)
        dpa/Oliver Berg

        Personal-Lage in Pflegeheimen 

        "Wenige Fachkräfte auf viele pflegebedürftige Menschen - das ist eher die Regel"

        In einem Pflegeheim müssen Polizei und Feuerwehr anrücken, weil keine Pflegefachkraft für den Nachtdienst erscheint. Der Fall verdeutlicht die oft prekären Arbeitsbedingungen. Doch der Bedarf nach guter Pflege steigt. Von Jonas Wintermantel

      • Archivbild: Polizeiwache vor dem Columbiabad der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) in Neukölln am 20.08.2023. (Quelle: dpa/Vladimir Menck)
        dpa/Vladimir Menck

        Sicherheitsmaßnahmen 

        Ausweispflicht in Berliner Freibädern gilt auch diesen Sommer

        Die Berliner Bäderbetriebe bleiben dabei: Nach den Tumulten des vergangenen Sommers in einzelnen Bädern wird es auch in der kommenden Saison eine Ausweispflicht geben. Auch an der Videoüberwachung wird mancherorts festgehalten.

      • Archivbild: In der Fassade eines Gebäudes in der Goltzstraße in Schöneberg sind starke Risse aufgetreten. Die Bauaufsicht wurde angefordert. Das Gebäude, das auf Privatgelände steht, sei vom Einsturz bedroht. Fotografiert am 10.04.2024. (Quelle: dpa/Stephanie Pilick)
        dpa/Stephanie Pilick

        Statiker zu Haus in Schöneberg 

        "Bauwerke befinden sich nicht im Zustand der ewigen Jugend"

        Wenn ein Haus 50 Jahre lang steht, dann wurde es nicht schlecht gebaut, allerdings müssen Bauwerke regelmäßig überprüft werden. Im Interview erklärt ein Statiker, woran es liegen kann, dass ein Haus mit der Zeit marode wird.

      • Prozessauftakt nach gemeinsamen Suizid in Berlin-Köpenick am 17.04.24 (Bild: Ulf Morling/rbb)
        Ulf Mohrling/rbb
        1 min

        Fall aus Berlin-Köpenick 

        Frau wegen mutmaßlicher Tötung von Tochter und Mutter vor Gericht

        Der Fall löste im Herbst vergangenen Jahres bundesweit Entsetzen aus: Eine 42-Jährige soll ihre elfjährige Tochter und ihre Mutter getötet haben. Seit Mittwoch muss sie sich vor dem Berliner Landgericht verantworten. Von Ulf Morling

      • Augenoptiker-Meister aus Syrien. Bild:r bb
        rbb

        Syrer in Eberswalde 

        Vom Geflüchteten zum Augenoptikermeister

        Ahmad Homsy floh als Teenager aus Syrien und ist heute, mit 22, einer der jüngsten Augenoptiker-Meister in Deutschland. Der Eberswalder hat noch vieles vor. Von Michael Lietz

      • Archivbild: Der vielbefahrene Kaiserdamm, Blickrichtung Berlin Tiergarten, in Berlin Charlottenburg. (Quelle: imago images/Ritter)
        imago images/Ritter

        Berlin-Charlottenburg 

        Kaiserdamm soll ab Freitag wieder in beiden Richtungen frei befahrbar sein

        Vor einem Jahr musste der Kaiserdamm im Berliner Westen wegen einer abgesackten Fahrbahn gesperrt werden - ein großflächiges Verkehrschaos war die Folge. Jetzt steht das Ende der aufwendigen Sanierung unmittelbar bevor.

      • Beratungsgespräch der Gemeindegesundheitspflegerin mit Familie Nadoll aus Luckau. (Quelle: rbb)
        rbb

        Ländliche Gesundheitsversorgung 

        Gemeindegesundheitspflegerin soll in Luckau Ärzte und Pflegende entlasten

        Schwester Agnes auf ihrer Schwalbe hat es vorgemacht - eine Gemeindeschwester als Kümmerin und helfende Hand. In Luckau wird mit der Gemeindegesundheitspflegerin jetzt etwas ganz Ähnliches versucht.

      • Symbolbild:Rettungswagen der Feuerwehr im Einsatz in Berlin.(Quelle:imago images/S.Gudath)
        imago images/S.Gudath
        1 min

        Seniorenheim in Berlin-Lichtenberg 

        Keine geeignete Ablöse für die Nachtschicht - Pflegekraft ruft Polizei

        Senioren in einem Pflegeheim mussten am Montagabend kurzzeitig von Rettungskräften betreut werden. Weil das Heim keine Pflegekräfte hatte, halfen Polizei und Feuerwehr aus. Die Heimbetreiberin äußert Bedauern.

      • Zwei Personen stehen am Ufer des Wandlitzer See.(Quelle:rbb/M.Neubauer)
        rbb/M.Neubauer

        Zuzug in Wandlitz 

        "Wir haben mittlerweile Mietpreise wie in Berlin"

        Die Gemeinde Wandlitz lockt seit Jahrzehnten Ausflügler aus Berlin an. Doch immer mehr von ihnen suchen zwischen Naturpark und Seen einen festen Wohnsitz. Die Folgen spüren Einheimische und Zugezogene gleichermaßen: Wandlitz wächst. Von Margarethe Neubauer

      • Archivbild:Zahlreiche Menschen stehen auf dem Myfest im Berliner Bezirk Kreuzberg auf dem Mariannenplatz am 01.05.2019.(Quelle:picture alliance/dpa-Zentralbild/M.Skolimowska)
        picture alliance/dpa-Zentralbild/M.Skolimowska

        Friedrichshain-Kreuzberg 

        Bisheriger Organisator macht Bezirk für "MyFest"-Absage verantwortlich

        Ein "MyFest" in Berlin-Kreuzberg wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Organisator Halis Sönmez sagt, Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann habe "schlicht kein Interesse" daran. Und auch Innensenatorin Iris Spranger zeigt sich verärgert.

      • Archivbild:Das geschlossene Modegeschäft in einem einsturzgefährdeten Haus in Berlin-Schöneberg.(Quelle:imago images/J.Eckel)
        imago images/J.Eckel

        Berlin-Schöneberg 

        Einsturzgefährdetes Haus soll durch Stahlkonstruktion gestützt werden

        Seit Mittwoch vergangener Woche ist ein Mietshaus in Berlin-Schöneberg wegen Einsturzgefahr teilevakuiert. Nun soll eine Stahlkonstruktion die Rückkehr der Bewohner ermöglichen.

      • Die Polizei kontrolliert Autofahrer und Fahrzeuge unter anderem mit Hunden (Bild: rbb/Wussmann)
        rbb/Wussmann

        Großangelegte Kontrolle 

        170 Polizisten suchen in Dahme-Spreewald nach Drogen am Steuer

        In den Polizeimeldungen finden sich täglich Berichte über Autofahrer, die berauscht unterwegs sind. Im nördlichen Dahme-Spreewald-Kreis führte die Polizei am Montag eine großangelegte Kontrolle durch - und fand zahlreiche Verstöße.

      • Symbolbild: Sturm und Regen am 04.03.2019 in Berlin. (Quelle: dpa/Monika Skolimowska)
        dpa / Monika Skolimowska

        Berlin und Brandenburg 

        Gewitter, Sturmböen und kalte Nächte verdrängen sonnigen Frühling zeitweise

        In dieser Woche wird es ungemütlich in der Region. Die ungewöhnlich milden und sonnigen Tage zuletzt werden nun von deutlich typischerem Aprilwetter abgelöst. Es soll regnen, sogar gewittern, und stürmische Böen sind möglich.

      • Szmbolbild: Polizisten auf Fahrrädern am 24.09.2023. (Quelle: dpa/dts Nachrichtenagentur)
        dpa/dts Nachrichtenagentur

        Kaputte Räder 

        Probleme bei der Fahrradflotte der Berliner Polizei

        Radelnde Beamte kontrollieren in Berlin Falschparker, Fahrradfahrer, Fußgänger oder E-Scooter. Jetzt müssen sie aber erstmal ihre eigenen Drahtesel überprüfen - technische Mängel sorgen für den Ausfall von einem Großteil der Räder.

      • Krankenschwester mit Bewohnerin in der Seniorenresidenz ProCurand in Berlin-Friedrichshagen. (Quelle: rbb)
        rbb

        Pflegeheim-Leiter zur Corona-Aufarbeitung 

        "Es hat uns niemand gefragt, wie es uns ergangen ist"

        Politiker und Wissenschaftler diskutieren gerade, ob und wie die Corona-Pandemie aufgearbeitet werden sollte. Welche Maßnahmen waren richtig, welche falsch? Fragt dazu bitte auch die Praktiker, fordert der Berliner Pflegeheim-Leiter Matthias Küßner.

      • Zahlreiche Teilnehmer der zentralen Gedenkveranstaltung anlässlich des 79. Jahrestages der Befreiung des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück versammeln sich am Mahnmal „Die Tragende“ und legen Blumen und Kränze nieder. (Quelle: dpa/Carstensen)
        dpa/Carstensen

        79 Jahre nach KZ-Befreiung 

        Woidke würdigt Kraft der Überlebenden von Sachsenhausen und Ravensbrück

        In den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück starben während der NS-Zeit Zehntausende Menschen. Zum Tag der Befreiung würdigte Ministerpräsident Woidke die Überlebenden. Sechs von ihnen waren am Sonntag bei einer Gedenkstunde.

      • Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man die Hashtags (#) Hass und Hetze in einem Twitter-Post. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
        dpa/Fabian Sommer

        Hilfsangebot für Lokalpolitiker 

        Brandenburger Beratungsstelle gegen Hass und Hetze soll ab Mai online sein

        In Brandenburg haben Angriffe auf Politiker, Abgeordnete und Parteienvertreter im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. In Brandenburg und bundesweit starten dazu mehrere Hilfsangebote.

      • Symbolbild: Eine verkaterte Frau faesst sich in einem Bett liegend in einem Hotelzimmer verschlafen an den Kopf. (Quelle: dpa/Klose)
        dpa/Klose

        Hilfe nach der Party 

        Der Anti-Kater-Lieferservice

        Brummschädel ade: Wer nach einer durchzechten Partynacht verkatert ist, kann sich in Berlin neuerdings Infusionen samt Krankenpfleger nach Hause liefern lassen. Was nach einer "Schnapsidee" klingt, ist durchaus ernst gemeint. Von Robert Ackermann

      • Archivbild: In der Fassade eines Gebäudes in der Goltzstraße in Schöneberg sind starke Risse aufgetreten. (Quelle: dpa/Pilick)
        dpa/Pilick

        Mieterverein zu Haus in Schöneberg 

        "Sollte das Gebäude wirklich einstürzen, sind die Mieter leider nicht mehr länger geschützt"

        In Schöneberg mussten mehrere Mieter ihre Wohnungen verlassen, weil ihr Haus einsturzgefährdet ist. Was der Vermieter nun alles für sie zahlen muss und ab wann sie keine Rechte mehr haben, erklärt der Geschäftsführer des Berliner Mietervereins.

      • Symbolbild:Eine Ärztin schaut sich eine Mammografie an und gibt Daten in einen Computer ein.(Quelle:imago images/La Nacion)
        imago images/La Nacion

        Invasives lobuläres Mammakarzinom 

        Charité forscht zu seltenem Brustkrebs und verbessert Angebote für Patientinnen

        Jedes Jahr erkranken Tausende Frauen am invasiven lobulären Mammakarzinom – einer Form von Brustkrebs, die oft spät entdeckt wird. Auch die Therapieansätze sind verbesserungswürdig. Die Charité forscht intensiv zum sogenannten ILC. Von Ursula Stamm

      • Im Visier Podcast Folge 69 (Quelle: rbb)
        rbb

        Folge 69 des rbb-Crime-Podcasts 

        Mord am letzten Schultag - der Fall Maja

        In den Sommerferien 1988 will die Berliner Schülerin Maja zu ihrem Onkel nach Velten in die Ferien fahren. Dann wird ihre Leiche in einem Waldstück entdeckt – gefesselt und mit einem Strick um den Hals. Als 15 Jahre später der Täter endlich gefunden ist, hängt von einem einzigen Verhör ab, ob er für den Mord verurteilt werden kann.

      • Nach der Auflösung der "Palästina Konferenz" in Berlin versammeln sich Demonstranten mit Palästina-Flaggen und sogenannten Palästinensertüchern nahe dem Roten Rathaus. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
        dpa/Fabian Sommer

        Verbotene Veranstaltung 

        Hunderte demonstrieren nach Auflösung des "Palästina-Kongresses" in Berlin

        Die Organisatoren des "Palästina-Kongresses" haben das Vorgehen der Berliner Polizei scharf kritisiert. Die Polizei hatte die Veranstaltung kurz nach Beginn aufgelöst. Dagegen protestieren hunderte Menschen am Samstag in Berlin.

      • Originalbild: Rettungskräfte stehen am Wrack eines zerstörten Autos nach einem Unfall an einem Bahnübergang am 12.04.2024, Brandenburg, Bestensee.(Quelle: dpa/Christian Sappeck)
        dpa/Christian Sappeck

        Dahme-Spreewald 

        Eine Tote bei Zusammenstoß zwischen Auto und Zug in Bestensee

        Bei einem Zugunfall in Bestensee ist in der Nacht zu Samstag eine Frau ums Leben gekommen, zwei Menschen mussten ins Krankenhaus. Bei dem Unfall wurde ein Auto etwa hundert Meter von dem Zug mitgeschleift.

      • Symbolbild: Ein Obdachloser steht an einem Dezembertag bei winterlicherTemperaturen am ehemaligen Anhalter Bahnhof. (Quelle: dpa/Steinberg)
        dpa/Steinberg

        Interview | Radtour für obdachlose Menschen 

        "Das Frühstück ist das eine, aber die langen Gespräche sind viel wichtiger"

        Stephan May arbeitet tagsüber in einem Hospiz. Nachts steht er auf, um obdach- und wohnungslosen Menschen mit Essen und Zuhören zu helfen. Was seine Arbeit so wichtig macht, erzählt der Berliner im Interview.

      • Symbolbild: Der Klassenraum einer Schule. (Quelle: picture alliance)
        picture alliance

        #Wiegehtesuns | Schulleiter aus Burg (Spreewald) 

        "Es gibt Kollegen, die sagen, nö, die unterrichte ich nicht mehr. Kann ja auch keine Lösung sein"

        Im April 2023 machten zwei Lehrer rechtsextreme Vorfälle an einer Schule in Burg öffentlich, es gab bundesweit Schlagzeilen. Inzwischen gibt es einen neuen Schulleiter. Er erzählt, wie er mit rechtsextremem Gedankengut bei Schülern umgeht.

      • Forschungskatamaran auf dem Scharmützelsee. Bild: rbb
        rbb

        Erneuerbare Energiequellen 

        Scharmützelsee könnte dank Wasser-Wärmepumpe Energie liefern

        Am Scharmützelsee soll ein neues Wohngebiet mit erneuerbaren Energien beheizt werden. Laut Wissenschaftlern könnte man dem See Wärme entziehen und diese benutzen. Der Investor ist offen dafür. Doch das könnte Folgen für die Fische haben.

      • Archivbild: Hostel am Stuttgarter Platz in Berlin Charlottenburg. (Quelle: picture alliance)
        picture alliance

        Berlin-Charlottenburg 

        Putzschicht des "Happy Go Lucky" wird entfernt - neuer Streit eskaliert

        Im November wurde festgelegt, dass die schreiend bunte Außenfassade des "Happy Go Lucky"-Hostels am Stuttgarter Platz übermalt werden muss. Derzeit wird der obere Putz entfernt - verbunden mit handfesten Vorwürfen der Beteiligten. Von Frank Preiss

      • Ist eine Straße in Bohnsdorf zu sehen. Die Polizei hat wegen eines Drogenlabors, welches entdeckt wurde, die Staße gesperrt.
        rbb

        Ermittler halten sich bedeckt  

        Hintergründe zur mutmaßlichen Bohnsdorfer "Drogenküche" immer noch unbekannt

        Anfang April wurde in Bohnsdorf eine "Drogenküche" ausgehoben. Bislang ist noch nichts über die Täter bekannt geworden. Was aber klar scheint, dass dort vermeintliche "Badesalze" produziert wurden - neue, verbotene psychoaktive Substanzen. Von A. Bordel und G.-S. Russew