Archivbild: Antisemitische Schmierereien auf der Gewegplatte am Marx Engels forum in Berlin (Bild: imago/PEMAX)
imago/PEMAX

Studie der TU Berlin - Antisemitismus im Internet nimmt stark zu

Antisemitismus ist nicht nur in der rechtsextremen Szene weit verbreitet, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft: Das ist eines der Ergebnisse einer Studie zum Antisemitismus der TU Berlin. Hauptmultiplikator für das "besorgniserregende Phänomen" sei das Netz. 

Thema

Videos

RSS-Feed
  • - Mann mit Messer in Tempelhof verletzt

    In einem Streit um eine Autoreparatur ist ein 26-Jähriger in Berlin-Tempelhof mit einem Messer verletzt worden. Auslöser soll eine verzögerte Reparatur am Wagen des Opfers gewesen sein, so die Polizei am Mittwoch. Nach Angaben eines Zeugen soll der 26-Jährige am Dienstag von vier Angreifern vor einer Werkstatt in der Ullsteinstraße zu Boden geworfen und getreten worden sein, so die Polizei weiter. Einer der Täter zog anschließend ein Messer und stach auf den am Boden liegenden Mann ein. Danach flüchteten die Angreifer. Kurze Zeit später meldete sich ein 38 Jahre alter Mann bei der Polizei und gab die Messerattacke zu.

  • - Pankow: Frau mit Tschador beleidigt

    In Berlin-Pankow ist am Dienstag eine mit einem Tschador bekleidete Frau fremdenfeindlich beleidigt worden. Nach den Schilderungen der 49-Jährigen wurde sie auf einem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Damerowstraße von zwei älteren Damen fremdenfeindlich beschimpft, teilte die Polizei mit. Sie erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt. Ein Tschador ist ein langer, den Kopf und teilweise das Gesicht und den Körper bedeckender Schleier, der im Iran getragen wird.

  • - Jugendlicher nach Badeunfall reanimiert

    Taucher haben einen Jugendlichen aus einem Badesee in Berlin-Charlottenburg gerettet. Dieser sei am Dienstag von einem Ponton im Jungfernheidesee ins Wasser gesprungen und nicht mehr aufgetaucht, erklärte die Feuerwehr. Augenzeugen konnten den Helfern demnach sagen, wo der etwa 18 Jahre alte Jugendliche ins Wasser gesprungen war, so dass ihn die Taucher fanden. Er wurde von einem Notarzt wiederbelebt und kam in ein Krankenhaus.

  • - Unbekannte schießen auf Lokal in Gesundbrunnen

    Unbekannte haben am Dienstagmorgen mehrfach auf ein Lokal in Berlin-Gesundbrunnen geschossen. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei mitteilte. Zeugen hatten demnach die Polizei alarmiert, nachdem sie in der Prinzenallee Knallgeräusche gehört hatten. Die Hintergründe zu der Tat waren nach Polizeiangaben zunächst unklar. Die Behörden ermitteln wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und Sachbeschädigung.

  • - Fanmeile abgebaut: Straße des 17. Juni wieder frei

    Nach dem Abbau der WM-Fanmeile ist die Straße des 17. Juni in beiden Richtungen wieder frei. Das teilte die Berliner Verkehrsinformationszentrale am Dienstag auf Twitter mit. "Nach der #Fanmeile ist vor dem @CSD_Berlin!", heißt es weiter. Die nächste Sperrung der Straße des 17. Juni und der Ebertstraße ist demnach vom 27. bis zum 29. Juli vorgesehen. Die Parade zum Christopher Street Day (CSD) zieht am 28. Juli vom Ku'damm zum Brandenburger Tor.

  • - Cottbus will Migrationsbeirat gründen

    Die Stadt Cottbus will mithilfe eines Migrationsbeirates die Situation von Menschen mit ausländischen Wurzeln verbessern. Der Beirat soll voraussichtlich im Oktober seine Arbeit aufnehmen, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Derzeit sucht die Behörde nach ehrenamtlichen Mitgliedern. Bewerben können sich Cottbuser, die ihren Wohnsitz seit mindestens drei Monaten in der Stadt haben und volljährig sind.

  • - Cottbuser Ziegelbrennofen bleibt im Erdreich

    Ein Ziegelbrennofen aus dem Mittelalter, bei Bauarbeiten in Cottbus entdeckt, verschwindet wieder im Erdreich. Er werde aber gesichert, teilte das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum am Dienstag mit. Am Fundort in der Innenstadt an der Stadtmauer entsteht derzeit ein Neubauprojekt. Zu kostspielig seien Vorschläge, die Entdeckung mit einer Glasscheibe abzudecken. Nun wird er mit Geotextilien und Feinkies abgedeckt.

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig27 °C
  • DOheiter26 °C
  • FRheiter27 °C
  • SAheiter28 °C
  • SOwolkig26 °C
  • MOheiter27 °C
  • DIwolkig28 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 30.8. (Betriebsschluss) halten die Züge Richtung Warschauer Straße nicht am Görlitzer Bahnhof. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Bis 17.08.18 jeweils sonntags bis donnerstags von ca. 22.00 Uhr bis Betriebsschluss wegen Bauarbeiten Pendelverkehr zwischen Tierpark und Bahnhof Lichtenberg sowie Lichtenberg und Frankfurter Allee. Außerdem bis 17.08. in Richtung Alexanderplatz kein Halt in Friedrichsfelde.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Wegen einer Signalstörung in Friedrichsfelde-Ost kommt es bei der S 5, der S 7 und der S 75 zu Verspätungen und Ausfällen.

          Einklappen
        • S 2 und S 8

          Expandieren

          S 2 und S 8

          Bis 17.08., 1:30 Uhr ist die die Strecke zwischen Blankenburg und Karow bzw. Birkenwerder unterbrochen; stattdessen fahren Busse ohne Halt in Blankenburg zwischen Pankow-Heinersdorf und Buch bzw. Birkenwerder.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Am 18.07. (Mi), 19.07. (Do), 21.07. (Sa) und 22.07. (So) entfallen zwischen Brandenburg Hbf und Frankfurt (Oder) die Züge zwischen Berlin Wannsee und Ostbahnhof. Alternativ können Sie die Züge Magdeburg - Frankfurt (Oder) bzw. die S-Bahnlinie S 7 nehmen. In der Nacht 21./22.07. (Sa/So) von 20 Uhr bis 6 Uhr fallen alle Züge zwischen Wannsee und Ostbahnhof aus. Als Ersatz nutzten Sie bitte die Züge der S 7.

          Einklappen
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis 20.07.2018 (Fr), jeweils von 10:27 Uhr bis 20:27 Uhr entfällt Richtung Brandenburg bei einigen Zügen der Halt Berlin Ostbahnhof. Als Ersatz bitte die S-Bahnlinien S 3, S 5 und S 7 ab Ostkreuz bzw. Alexanderplatz nehmen. Am 19.07. (Do) und 20.07. (Fr), jeweils von 18 Uhr bis ca. 1 Uhr fahren zwischen Berlin Ostkreuz und Erkner keine Züge; stattdessen fahren Busse, die aber nicht in Ostkreuz halten. Die Busse fahren früher um in Erkner den Anschluss Richtung Frankfurt (Oder) zu erreichen. Nach Erkner müssen Sie im Ostbahnhof umsteigen. Die S-Bahn ist ebenfalls wegen Bauarbeiten eingeschränkt. Die S 3 fährt zwischen Wuhlheide und Ostkreuz im 20-Minutentakt.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 11, Höhe Finowfurt, Richtung Berlin

          Expandieren

          A 11, Höhe Finowfurt, Richtung Berlin

          Einklappen
        • A 11, Richtung Berlin, Höhe Chorin

          Expandieren

          A 11, Richtung Berlin, Höhe Chorin

          Einklappen
        • B 96 in Zossen

          Expandieren

          B 96 in Zossen

          Einklappen
        • B 109 in Wandlitz

          Expandieren

          B 109 in Wandlitz

          Einklappen
        • B 169 in Drebkau

          Expandieren

          B 169 in Drebkau

          Einklappen
        • B 169 in Lauchhammer

          Expandieren

          B 169 in Lauchhammer

          Einklappen
        • Zwischen Boblitz und Raddusch

          Expandieren

          Zwischen Boblitz und Raddusch

          Einklappen
        • Zwischen Ruhlsdorf und Stahnsdorf

          Expandieren

          Zwischen Ruhlsdorf und Stahnsdorf

          Einklappen
        • Potsdam, auf der Rudolf-Breitscheid-Straße

          Expandieren

          Potsdam, auf der Rudolf-Breitscheid-Straße

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed

      Politik

      Mehr Politik

      Videos