Nach einer Messerstecherei zwischen zwei arabischen Großfamilien vor einem Restaurant, zeichnete die Polizei den Tathergang nach (Bild: rbb Aktuell)
rbb Aktuell

Rivalisierende Clans - Polizei sucht nach Messerstecherei am Adenauerplatz Zeugen

Bei einer Messerstecherei in Berlin-Charlottenburg sind drei Menschen teils schwer verletzt worden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Hintergrund der blutigen Auseinandersetzung ist nach rbb-Informationen ein Kampf rivalisierender Clans.

Videos

RSS-Feed
  • - 72-jährige Radfahrerin stirbt nach Unfall in Lübbenau

    Eine Woche nach einem Verkehrsunfall in Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) ist eine Fahrradfahrerin im Krankenhaus gestorben. Die 72-Jährige erlag am Donnerstag ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Am Donnerstag vor einer Woche war ein Auto auf der Robert-Koch-Straße in Lübbenau mit der Radlerin zusammengestoßen.

  • - Gerber besucht Bahnwerk Eberswalde

    Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) hat sich am Freitag bei einem Besuch des Bahnwerks Eberswalde erfreut über die gute Auftragslage gezeigt. Das Land hatte sich in den vergangenen Jahren sehr um eine Rettung des mehrfach vom Aus bedrohten Bahnwerks bemüht. Nachdem er in den letzten Jahren immer wieder ausgepfiffen wurde, sei er froh, nun eine gut gelaunte und motivierte Belegschaft vorzufinden, sagte Gerber.

  • - Mehr Beschwerden bei Datenschutzbeauftragter

    Seit Inkrafttreten neuer Datenschutz-Regeln vor einem Monat beschweren sich mehr Bürger über den Umgang mit ihren persönlichen Daten in Unternehmen. Ein Sprecher der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk sagte am Freitag, an einem Tag gingen jetzt so viele Beschwerden ein wie vorher in zwei Wochen. Schwerpunkt sei u.a. der Online-Handel. Die Fälle würden nun geprüft und die Unternehmen um Stellungnahme gebeten.

  • - 37-Jährige bei Brand auf Boot verletzt

    Bei einem Brand auf einem Sportboot ist am Freitag in Heidesee (Dahme-Spreewald) eine 37 Jahre alte Frau verletzt worden. Die Frau befand sich auf dem Boot an einer Steganlage eines Campingplatzes am Hölzernen See, als das Feuer ausbrach, wie die Polizei mitteilte. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Die Ursache für den Brand ist bislang unklar.

  • - 72-Jährige Fahrradfahrerin nach Unfall gestorben

    Eine in Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) verunglückte Fahrradfahrerin ist am Donnerstag ihren Verletzungen erlegen. Die 72-Jährige war bereits am 14. Juni in der Robert-Koch-Straße von einem Renault erfasst worden und schwer gestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik. Eine Woche später ist die Frau nun gestorben.

  • - Verletzter auf Gehweg entdeckt

    In Berlin-Gesundbrunnen ist am Donnerstag ein lebensgefährlich verletzter Mann entdeckt worden. Der 67-jährige hatte schwere Kopfverletzngen und musste von den herbeigerufenen Rettungskräften reanimiert werden. Anschließend wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

  • - Feuer an Supermarkt in Treptow

    In Berlin-Treptow hat es am späten Donnerstagabend an einem Supermarkt gebrannt. Wie die Feuerwehr Berlin am Freitagmorgen mitteilte, fingen eine Leergut-/Müllgutanlage und eine Hydraulikpresse in der Baumschulenstraße Feuer. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, so dass er nicht auf andere Gebäude übergreifen konnte. Die Brandursache war zunächst unklar.

  • - Fünf Sprengkörper in Prenzlau gefunden - keine Gefahr

    Ein Munitionsfund in Prenzlau hat am Donnerstagabend für Aufregung gesorgt: Unbekannte hatten in der Nähe eines Einkaufscenters Übungsmunition deponiert - allerdings ohne Sprengstoff oder sonstiges Gefahrenpotenzial, wie die Polizei mitteilte. Ersten Vermutungen zufolge sollten die fünf Munitionskörper entsorgt werden. Wer die Projektile dort hingelegt hatte, war zunächst unklar.

Rolling Stones in Concert
imago/PA Images

Youtube-Klicks aus Berlin & Brandenburg - Hier werden die Rolling Stones besonders häufig gehört

Kleine Bestandsaufnahme vor dem Berliner Konzert am Freitag: "Paint It Black" ist die unangefochtene Nummer eins auf der Stones-Hitliste in der Region. Ansonsten gehen die Rolling-Stones-Vorlieben in Berlin und Brandenburg ein kleines bisschen auseinander.

Der Berliner Moritz Wagner (Nummer 13), Forward des NCAA-College-Basketballteams Michigan Wolverines, feiert den Halbfinalsieg im Big-Ten-Conference-Turnier über Michigan State am 4. März 2018 in New York City (Quelle: imago / Duncan Williams).
imago sportfotodienst

Erster Berliner Basketballer in der NBA - Wagner schwebt auf lila Wolken

Früher Prenzlauer Berg, bald Venice Beach: Moritz Wagner hat es in die glitzerndste Basketballliga der Welt geschafft. Die Los Angeles Lakers wählten den 21-Jährigen am Freitag in der ersten Runde des NBA Drafts. Seinen Ex-Trainer bei Alba überrascht das nicht. Von Sebastian Schneider

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Gewitter18 °C
  • SAstark bewölkt18 °C
  • SOstark bewölkt19 °C
  • MOwolkig21 °C
  • DIwolkig24 °C
  • MIwolkig27 °C
  • DOwolkig27 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 12.7. (Betriebsschluss) fahren die Züge in Richtung Uhlandstraße / Krumme Lanke ohne Halt am Görlitzer Bahnhof durch. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück. Im Anschluss entfällt vom 16.7. bis 30.8. der Halt in Richtung Warschauer Straße.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 30.7., 3:30 Uhr, halten die Züge Richtung Spandau nicht am Bahnhof Parchimer Allee. Kunden mit dem Fahrziel Parchimer Allee fahren bis Blaschkoallee und steigen dort in die Gegenrichtung um. Zusteigende Fahrgäste Richtung Spandau fahren bis Britz-Süd und steigen dort um.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Wegen Bauarbeiten am Wochenende

          Expandieren

          Wegen Bauarbeiten am Wochenende

          fahren ab Freitag (22.06.) ca. 22:00 Uhr bis Sonntag Betriebsschluss (Montag, 25.06. ca. 01:30 Uhr) auf folgenden Linien Busse statt Bahnen: S2 zwischen Frohnau und Birkenwerder. S2:zwischen Blankenfelde und Lichtenrade S5, S7 und S75 zwischen Wuhletal, Wartenberg, Springpfuhl und Lichtenberg und S8 zwischen Mühlenbeck-Mönchmühle und Birkenwerder.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Wegen Brückenbauarbeiten im Bereich Karower Kreuz fahren bis Freitag, 22. Juni zwischen Gesundbrunnen und Oranienburg keine Züge. Ersatzweise kann in diesem Abschnitt die S-Bahnlinie S1 genutzt werden. Bitte beachten Sie die früheren/späteren Fahrzeiten der S-Bahnen. Auch die Ausflugszüge nach Warnemünde und Neustrelitz können nicht in Berlin Gesundbrunnen halten und werden umgeleitet.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 9 - am Dreick Potsdam

          Expandieren

          A 9 - am Dreick Potsdam

          Einklappen
        • A 10 - am Dreieck Werder

          Expandieren

          A 10 - am Dreieck Werder

          Einklappen
        • A 11 - Höhe Finowfurt

          Expandieren

          A 11 - Höhe Finowfurt

          Einklappen
        • B 1 / B 5 - am Abzweig Kienbaum

          Expandieren

          B 1 / B 5 - am Abzweig Kienbaum

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed

      Politik

      Mehr Politik

      Videos