Historischer und moderner Wohnraum an der Frankfurter Allee im Bezirk Friedrichshain.
Wolfgang Kumm/dpa

Mietendeckel - Was Sie jetzt über Mieterhöhungen in Berlin wissen müssen

Viele Berliner wurden in den vergangenen Tagen von ihren Vermietern dazu aufgefordert, kurzfristig Mieterhöhungen zuzustimmen. Die Hauseigentümer haben es eilig. Doch gerade jetzt rät der Mieterverein zur Gelassenheit. Von Roberto Jurkschat

Frank Nürnberger, Verfassungsschutzchef des Landes Brandenburg
ZB/Patrick Pleul

Brandenburgs Verfassungsschutzchef Nürnberger - "Rechtsextremismus ist Thema Nummer 1"

Brandenburgs Verfassungsschutzchef Frank Nürnberger macht für die gestiegene Zahl der Extremisten im Land auch die angespannte Stimmung verantwortlich: Der Ton werde rauer, die Ziviligesellschaft ziehe sich zurück, beklagte er im rbb.

Jüdisches Museum, Neubau von Daniel Libeskind
imageBROKER/Ingo Schulz

Nach Rücktritt von Direktor Schäfer - Wissenschaftler warnen vor Zensur am Jüdischen Museum Berlin

Weil das Museum auf Twitter einen Artikel empfohlen hatte, der sich mit der israelkritischen BDS-Bewegung auseinandersetzt, musste Direktor Peter Schäfer gehen. Mehr als 40 internationale Wissenschaftler stärken ihm nun den Rücken - und warnen vor Zensur.

Top-Videos

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt, Regenschauer32 °C
  • DOwolkig, gewittrig27 °C
  • FRleicht bewölkt, Regenschauer25 °C
  • SAleicht bewölkt25 °C
  • SOleicht bewölkt27 °C
  • MOleicht bewölkt29 °C
  • DIleicht bewölkt32 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Einschränkungen vom 23. Juni bis 18. Juli: Ab 22 Uhr nächtlicher Pendelverkehr zwischen Senefelderplatz und Alexanderplatz, und zwar sonntags bis donnerstags. Im betroffenen Bereich wird die Tunneldecke saniert.

          Einklappen
        • U5

          Expandieren

          U5

          Wegen Bauarbeiten an den U-Bahnhöfen Wuhletal und Kaulsdorf Nord ist von Montag, 27.05. bis Sonntag 14. 07. 2019 der Zugverkehr zwischen Cottbusser Platz und Wuhletal unterbrochen. Ersatzweise fahren zwischen Wuhletal und Hellersdorf Busse. Fahrgäste, die vom U-Bahnhof Wuhletal in Richtung S+U Alexanderplatz fahren wollen, müssen in dieser Zeit auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig (in Richtung U Hönow) in die Bahn einsteigen.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten bei der S-Bahn während der Sommerferien

          Expandieren

          Bauarbeiten bei der S-Bahn während der Sommerferien

          Vom 19. Juni 4 Uhr durchgehend bis 1. Juli 1.30 Uhr: S45, S46, S47, S8, S85, S9: Kein Zugverkehr Zwischen Flughafen Schönefeld/Grünau/Spindlersfeld <> Baumschulenweg – stattdessen Ersatzverkehr mit Bussen Flughafen Schönefeld/Grünau/Spindlersfeld <> Schöneweide <> Baumschulenweg. Zwischen Baumschulenweg <> Treptower Park Pendelverkehr im 10-Minutentakt mit Umsteigen in Plänterwald Außerdem kein S-Bahnverkehr zwischen Treptower Park <> Warschauer Straße. 20. Juni 22 Uhr durchgehend bis 11. Juli 1.30 Uhr S3: Wegen Bahnsteigarbeiten tagsüber und abends STADTEINWÄRTS kein Halt im Bahnhof Karlshorst. Fahrgäste mit Ziel Karlshorst fahren bis Betriebsbahnhof Rummelsburg und von dort eine Station mit der S3 zurück nach Karlshorst Im Nachtverkehr Fr/Sa und Sa/So hält die S3 in beiden Fahrtrichtungen in Karlshorst. Die S3 fährt Erkner <> Spandau (tagsüber ohne Halt in Karlshorst in beiden Fahrtrichtungen), die Verstärkerzüge fahren Erkner/Friedrichshagen <> Wuhlheide und Karlshorst <> Ostbahnhof

          Einklappen
        • S 9

          Expandieren

          S 9

          Zwischen Treptower Park und Spandau durchgehend bis 30. Juni kein Zugverkehr. Fahrgäste nutzen bitte ... ... zwischen Treptower Park und Ostkreuz die Züge der Linien S41, S42 und S8 ... zwischen Ostkreuz und Spandau die Züge der Linie S3 und die Züge der verlängerten S5.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE1 und RB11

          Expandieren

          RE1 und RB11

          Wegen der Wartung und Instandhaltung der Leit- und Sicherungstechnik gibt es folgende Einschränkungen: Bis 22. Juni entfällt jeweils von 07:00 bis 16:15 Uhr, jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder). Hier sind Busse unterwegs oder Sie nutzen die eine halbe Stunde früher bzw. später fahrenden Züge. Ausschließlich Busse fahren außerdem am Samstag 22.6., ab 17.30 Uhr durchgehend bis Sonntag, 23.06., 5.15 Uhr. Von Sonntag, 23. Juni, 5.45 Uhr bis Samstag, 6. Juli, 18.30 Uhr werden zahlreiche Züge zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder) durch Busse ersetzt. Von Samstag, 6. Juli, 17.30 Uhr bis Sonntag, 7. Juli, 5.15 Uhr fahren zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder) ausschließlich Busse.

          Einklappen
        • RE3

          Expandieren

          RE3

          Am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni, jeweils 10.30 – 19.30 Uhr kein Zugverkehr zwischen Eberswalde Hbf und Berlin Hbf. Zwischen Eberswalde und Bernau kann stattdessen die Linie RB24 genutzt werden. Zwischen Bernau und Gesundbrunnen fahren ersatzweise Busse. Die Reisezeit verlängert sich um ca. 90 Minuten.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
        • auf der A 10 am Kreuz Oranienburg Richtung Dreieck Pankow

          Expandieren

          auf der A 10 am Kreuz Oranienburg Richtung Dreieck Pankow

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Die vier verbliebenen Kandidaten der Tories
        AFP

        - Noch vier Kandidaten für May-Nachfolge im Rennen

        Vier Kandidaten sind noch im Rennen um die May-Nachfolge - allen voran Ex-Außenminister Johnson. Immer klarer wird seine Favoritenrolle. Ausgeschieden ist dagegen ein Geheimfavorit.
      • Merkel in Goslar mit Jugendlichen
        dpa

        - Merkel kritisiert CDU für Umgang mit Rezo-Video

        Kanzlerin Merkel hat sich erstmals ausführlich zum Rezo-Video geäußert. Besonders gut kam ihre Partei dabei nicht weg. In einem Gespräch mit Schülern in Goslar wurde sie ungewohnt deutlich.
      • Ein AfD-Anhänger in Magdeburg.
        dpa

        - Fall Lübcke: Welche Rolle spielt die AfD?

        Die AfD hat einen neuen Tonfall in die Politik gebracht. Ist das ein Grund für rechte Gewalttaten wie im Fall Lübcke? Darüber ist eine Debatte entbrannt. Es geht um das Grundgesetz und Peter Tauber.
      • Tatort nach einer Messerattacke auf die Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker
        REUTERS

        - Lübcke-Attentat: Feindbild Politiker

        Der mutmaßlich rechtsextreme Anschlag von Kassel ist kein Einzelfall. Schon öfter sind Politiker attackiert worden, die sich für eine liberale Flüchtlingspolitik eingesetzt hatten. Von Patrick Gensing.
      • Bootsflüchtlingen aus Afrika und Asien treiben auf einem Holzboot im Mittelmeer, 14 Meilen nördlich von Sabratha in Libyen.
        dpa

        - UNHCR: Mittelmeerroute so gefährlich wie nie

        Zwischen Libyen und Italien kommt fast jeder sechste Migrant ums Leben. Das Flüchtlingshilfswerk UNHCR richtet einen dringenden Appell an alle europäische Staaten. Von Jörg Seisselberg.
      • Nicolas Sarkozy
        AFP

        - Frankreich: Ex-Präsident Sarkozy muss wegen Bestechung vor Gericht

        Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy hat sich mit allen juristischen Mitteln dagegen gewehrt, aber jetzt letztinstanzlich verloren: Er muss wegen Bestechungsverdachts vor Gericht. Zudem drohen ihm weitere Prozesse.
      • Mohammed bin Salman
        AP

        - Khashoggi-Mord - Kronprinz unter Verdacht der UN

        Erst hatte Saudi-Arabien das Verschwinden des Journalisten Khashoggi in Istanbul bestritten, später seine Ermordung eingeräumt. Laut UN-Ermittlerin Callamard belasten Hinweise nun den saudischen Kronprinzen. Sie fordert eine Untersuchung.
      • Die aus Trümmern wieder zusammen gesetzte Boeing 777 der Malaysia Airlines, die als Flug MH17 über der Ukraine abgeschossen wurde.
        dpa

        - Prozess gegen MH17-Verdächtige

        298 Insassen des Flugs MH17 starben 2014. Ihr Flugzeug war über der Ukraine abgeschossen worden. Nun sind vier Rebellen angeklagt worden. Für die Hinterbliebenen ist es ein Stück Gerechtigkeit. Von Ludger Kazmierczak.
      "Rosinenbomber" fliegen am 16.06.2019, 70 Jahre nach dem Ende der Luftbrücke, über das Tempelhofer Feld. (Quelle: dpa/Paul Zinken)
      dpa/Paul Zinken

      Kommentar | Rosinenbomber - Die Verwaltung, dein Freund und Sündenbock

      Die Rosinenbomber durften zum Jubiläum nicht in Tempelhof landen. Dafür machen viele Berlinerinnen und Berliner den Senat verantwortlich. Auch, weil einige Medien das gezielt so berichten. Das eigentliche Versagen liegt aber bei anderen, kommentiert Sebastian Schöbel.

      Videos

      Panorama

      Mehr Panorama