Top-Videos

Babett Stamm und Marco Böhm in der ehemaligen Ölmühle
rbb/Josefine Jahn

Personalmangel im Spreewald - Gastronomen fehlen Köche und Kellner

Das Wetter stimmt, der Frühling hat einen Hauch von Frühsommer. Gastronomen und Hoteliers spüren das am ehesten. Auch im Spreewald. Doch es gibt da ein Problem: Es fehlt an Personal, an Köchen, Kellnern und Servicekräften. Von Josefine Jahn

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Graupelschauer8 °C
  • DIstark bewölkt8 °C
  • MIbedeckt9 °C
  • DObedeckt11 °C
  • FRwolkig15 °C
  • SAwolkig16 °C
  • SOwolkig11 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U1

          Expandieren

          U1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie zwischen 22 Uhr und 00:30 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen enden am 07.06.2019.

          Einklappen
        • U6

          Expandieren

          U6

          Vom 17.3. (So.) bis 24.5. (Do.) fahren jeweils sonntags bis donnerstags zwischen 22:30 Uhr und 3:30 Uhr keine Züge zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Seestraße bzw. Leopoldplatz. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen angeboten.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          An folgenden Terminen fahren jeweils zwischen 22.45 bis 5.45 Uhr keine Züge zwischen Berlin-Ostkreuz und Erkner: in den Nächten Montag/Dienstag, 25./26. bis Donnerstag/Freitag, 28./29. März, in den Nächten Montag/Dienstag, 1./2. bis Donnerstag/Freitag, 4./5. April. Ersatzweise fahren Busse. Am 21.3. (Do.) und 22.3. (Fr.) fahren jeweils zwischen 9.45 und 14.15 Uhr keine Züge zwischen Erkner und Fürstenwalde (Spree). Ersatzweise fahren Busse. Vom 22.3. (Fr.), 21.30 Uhr bis 25.3. (So.), 4.30 Uhr fahren keine Züge zwischen Peitz Ost und Cottbus Hbf. Ersatzweise fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Vom 25. bis 30. März 2019, jeweils zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr werden die Züge entweder zwischen Cottbus Hbf und Lübbenau über Calau umgeleitet oder sie entfallen auf dem genannten Abschnitt. Des Weiteren verkehren einige Züge zwischen Lübben und Berlin Ostbahnhof zu veränderten Fahrzeiten. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für Sie zwischen Cottbus Hbf und Lübbenau eingerichtet. Am 05. April 2019 zwischen 08:30 und 12:30 Uhr enden und beginnen die Züge aus/in Richtung Wittenberge in Berlin Ostkreuz. Die Züge aus/in Richtung Cottbus enden und beginnen in Königs Wusterhausen. Zwischen Berlin Ostkreuz und Königs Wusterhausen können Sie die S-Bahn Berlin und die RB24 nutzen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • Berlin Charlottenburg - Kantstraße

          Expandieren

          Berlin Charlottenburg - Kantstraße

          Einklappen
        • Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Trump unterzeichnet Proklamation zu Golanhöhen
        AFP

        - Trump erkennt Israels Souveränität über Golan an

        US-Präsident Trump hat ein Dekret unterzeichnet, mit dem die USA die Zugehörigkeit der syrischen Golanhöhen formell zu Israel anerkennen. Die Zeremonie fand während eines Besuchs von Ministerpräsident Netanyahu statt.
      • Über der Stadt Rafah im Gazastreifen steigt Rauch auf.
        AFP

        - Israel fliegt Angriffe im Gazastreifen

        Nur Stunden, nachdem aus dem Gazastreifen eine Rakete nach Israel abgefeuert wurde, haben die israelischen Streitkräfte mit Vergeltungsschlägen reagiert. Ziele der Hamas seien bombardiert worden.
      • Theresa May
        REUTERS

        - Brexit-Deal: May sieht keine Mehrheit für drittes Votum

        Zwei Mal war ihr Brexit-Deal durchgefallen - und eine dritte Schlappe will sie sich ersparen: Daher hat Premierministerin May erklärt, dass sie das Parlament vorerst nicht über den Vertrag abstimmen lassen will.
      • Logo Phoenix
        phoenix

        - Livestream: Brexit-Debatte im Unterhaus

        Zwei Mal wurde ihr mit der EU ausgehandelter Brexit-Deal vom Parlament bereits zurückgewiesen - und für eine neue Abstimmung sieht Premierministerin May nicht genug Unterstützung. Verfolgen Sie die Debatte im Livestream.
      • Ein Mitarbeiter in Brüssel arrangiert die EU- und die GB-Flaggen
        REUTERS

        - EU wappnet sich für den No-Deal-Brexit

        In der EU scheint der Glaube an einen geregelten Brexit immer mehr zu schwinden. Die EU-Kommission veröffentlichte nun zumindest die wichtigsten Informationen, was auf ihre Bürger bei einem No-Deal zukommt.
      • US-Präsident Donald Trump
        AP

        - Mueller-Untersuchung: Trump will zum Gegenschlag ausholen

        Eigentlich ist doch alles gut für US-Präsident Trump. Oder nicht? Nach dem Ende der Ermittlungen zur Russland-Affäre, droht er, es seinen Kritikern zurückzuzahlen. Für Sonderermittler Mueller gab es hingegen Lob.
      • US-Präsident Donald Trump
        JIM LO SCALZO/EPA-EFE/REX

        - Kommentar zu Mueller: Nur eine Sorge weniger

        Mueller hat den Verdacht gegen Trump in der Russland-Affäre entkräftet. Doch aus dem Schneider sei er nicht, meint Martin Ganslmeier. Der Vorwurf der Justizbehinderung bestehe weiter. Auch gebe es mehrere Ermittlungsanträge.
      • Sonderermittler Robert Mueller in Washington
        dpa

        - Was bei Muellers Russland-Ermittlungen herauskam

        Fast zwei Jahre lang prüfte Sonderermittler Mueller, ob Trump gemeinsam mit Russland Einfluss auf die Präsidentschaftswahl 2016 nahm. Was kam dabei heraus? Und was nicht? Die wichtigsten Punkte im Überblick.

      Videos

      Politik

      Mehr Politik