Besucher und Spielebegeisterte auf der International Games Week in Berlin 2016 (Quelle: Imago/Zensen)
Imago/Zensen

Berliner Games Week - Die wollen doch nicht nur spielen

Die einen wollen bisher unbekannte Indie-Spiele entdecken, die anderen ihre Zukunft in der Spielebranche festigen: Die Games Week, die diese Woche in Berlin stattfindet, ist ein Muss für Fans und Hersteller geworden. Berlin ist längst eine Spiele-Hochburg.

RSS-Feed
  • - Transportertür geöffnet – Radfahrerin schwer verletzt

    Eine Radfahrerin ist am Montagmittag in Berlin-Charlottenburg gegen die Fahrertür eines Sprinters gefahren und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr die 28-Jährige gegen 12 Uhr auf der Busspur der Hardenbergstraße in Richtung Ernst-Reuter-Platz. Ein 43-jähriger Fahrer eines Mercedes-Sprinters, der auf der Busspur gehalten hatte, öffnete plötzlich die Fahrertür. Die Radfahrerin fuhr ungebremst dagegen, stürzte gegen einen vorbeifahrenden Lkw und dann zu Boden. Rettungskräfte brachten die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus.

  • - Gedenken an Opfer des "Verlorenen Transports"

    Anlässlich des 73. Jahrestags der Befreiung jüdischer Häftlinge aus dem Todeszug des Konzentrationslagers Bergen-Belsen wurde am Montag an mehreren Orten im Landkreis Elbe-Elster der Opfer gedacht. Adi Farjon Israel von der Botschaft Israels betonte, dass es keine größere Verpflichtung als das Erinnern gebe. Im April 1945 transportierten die Nazis Häftlinge aus dem KZ Bergen-Belsen nach Theresienstadt. Angesichts der vorrückenden Front änderte der Zug mehrmals seine Richtung und blieb am 20. April 1945 im Langennaundorfer Forst stehen. Die zerstörte Eisenbahnbrücke verhinderte die Weiterfahrt.

  • - "Schwein gehabt": Polizei rettet tierische Ausreißer

    Mit vereinten Kräften haben Polizei und Feuerwehr in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) fünf kleine Schweine aus einer gefährlichen Situation gerettet. Das Quintett sei am Sonntag offenbar seinem Muttertier ausgebüxt und habe sich gefährlich nahe an einer Straße herumgetrieben, teilte die Polizeidirektion West am Montag mit. Die Einsatzkräfte fingen die Ferkel ein und übergaben sie dem Veterinäramt, da weder das Muttertier noch der Eigentümer zu finden waren. Der Kommentar der Polizei lautete: "Schwein gehabt".

  • - Frankfurt: Zweieinhalb Jahre Haft für Drogenkurier

    Wegen der Einfuhr von zehn Kilogramm Amphetamin hat das Landgericht Frankfurt (Oder) einen 34-Jährigen zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Zudem sei der Haftbefehl gegen den polnischen Staatsbürger weiter aufrecht erhalten worden, sagte Gerichtssprecher Mike Mauter am Montag. Der Mann hatte vor Gericht gestanden, einen Mietwagen mit im Reserverad versteckten Drogen auf einem Parkplatz in Polen übernommen zu haben, um die Lieferung nach Süddeutschland zu bringen. Beamte hatten den ihn im November vergangenen Jahres auf der Autobahn 12 nahe Frankfurt (Oder) geschnappt.

  • - Senftenberg: Luftrettung fliegt Nachteinsätze

    Durch den Einsatz von Nachtsichtbrillen fliegt die ADAC-Luftrettung von Senftenberg aus nun auch nach Einbruch der Dunkelheit Notarzt-Einsätze. Mit den rund 11.000 Euro teuren Nachtsichtgeräten könnten Piloten selbst bei minimalen Lichtverhältnissen auf unbeleuchteten Plätzen landen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Einstieg in das Projekt laufe in Senftenberg an der bundesweit größten Rettungsstation des ADAC. Beim ersten Nachteinsatz habe die Crew einen Patienten im Landkreis Dahme-Spreewald versorgen können, der an einer lebensbedrohlichen Blutung litt.

  • - Urteil zu Messerattacke in Cottbus rechtskräftig

    Die Verurteilung von zwei Jugendlichen wegen eines Messerangriffs in Cottbus ist rechtskräftig. Das teilte das Amtsgericht Cottbus am Montag mit. Eine Jugendrichterin hatte unter anderem gemeinnützige Arbeit und teils Jugendarrest gegen sie verhängt. Der Fall der beiden Syrer hatte Aufsehen erregt, weil er zu Gewalttätigkeiten zwischen Einheimischen und Flüchtlingen Anfang Januar in Cottbus gehörte. Die beiden Jugendlichen hatte bei einem Einkaufszentrum einen 16-jährigen Deutschen angegriffen und verletzt.

  • - Nach Hüpfburg-Unfall alle Kinder aus Klinik entlassen

    Rund eine Woche nach dem Hüpfburg-Unfall auf dem Fest einer freikirchlichen Gemeinde in Berlin-Hellersdorf haben alle verletzten Kinder das Krankenhaus verlassen. Sie "befinden sich auf dem Weg der Besserung", teilte die Evangeliums-Christen-Gemeinde (ECG) Hellersdorf mit. Bei dem Gemeindefest Mitte April war plötzlich Luft aus einer aufgestellten Hüfburg entwichen, so dass das schwere Material auf die Kinder kippte. Bei dem Unfall wurden insgesamt elf Kinder im Alter von drei bis 16 Jahren verletzt.

  • - Berliner Spätkauf-Betreiber bei Überfall verletzt

    Zwei maskierte Männer haben einen Spätkauf in Berlin-Wilmersdorf überfallen und den Ladenbesitzer leicht verletzt. Die beiden Täter waren am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr in dem Geschäft an der Nachodstraße erschienen und hatten mit einem Messer bewaffnet die Herausgabe der Einnahmen gefordert, wie die Polizei mitteilte. Der 63-jährige Ladenbesitzer wehrte sich und erlitt durch die Rangelei leichte Verletzungen an Hals und Nase. Die Täter griffen sich nach Polizeiangaben daraufhin einige Zigaretten und flohen.

Der deutsche Rapper RIN bei der Verleihung der 1Live Krone 2017 in der Jahrhunderthalle in Bochum (Quelle: dpa/Revierfoto)
dpa/Revierfoto

Konzertkritik | Rapper RIN in der Columbiahalle - Der Blackout als Teil der Show

RIN, bürgerlich Renato Simunovic, ist einer der prägendsten deutschen Cloudrap-Stars. Am Sonntag hat der junge Befindlichkeitsrapper der ausverkauften Columbiahalle eingeheizt. Zumindest eine halbe Stunde lang. Von Susanne Bruha

Teilnehmer starten am 30.04.2017 beim 14. rbb-Lauf durch Potsdam (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
rbb/Thomas Ernst

Drittelmarathon vorbei an Potsdamer Sehenswürdigkeiten - Startschuss für den 15. rbb-Lauf

Laufevent, Sightseeing, Volksfeststimmung. Schon zum 15. Mal startet am kommenden Sonntag der rbb-Lauf. Historischer Start- und Zielpunkt ist die Glienicker Brücke. Die Strecke ist malerisch - und machbar.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig22 °C
  • DIstark bewölkt18 °C
  • MIstark bewölkt, Regenschauer17 °C
  • DOwolkig, Regenschauer15 °C
  • FRwolkig16 °C
  • SAwolkig18 °C
  • SOwolkig20 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Bis 6.5., Betriebsschluss, fahren zwischen Schlesischem und Halleschem Tor Busse statt Bahnen.

          Einklappen
        • U 7 Richtung Rudow

          Expandieren

          U 7 Richtung Rudow

          Wegen Sanierungsarbeiten halten die Züge bis zum 27.4.2018 nicht am Bahnhof Parchimer Allee. Vom 27.4. bis 30.7. fahren dann die Züge Richtung Spandau ohne Halt durch. Grund ist der Bau eines Aufzugs. In Richtung Spandau halten die Züge derzeit zudem bis zum 04.05.2018 nicht am Bahnhof Siemensdamm. Fahrgäste mit dem Fahrziel Siemensdamm fahren bis Rohrdamm und steigen dort in den Zug der Gegenrichtung um.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Vom 19.04. ca. 21.45 Uhr bis 29.04. ca. 21.15 Uhr fallen die meisten Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner aus. Als Ersatz fahren Busse. Zusätzlich kann die S 3 genutzt werden.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • keine aktuellen Blitzer

          Expandieren

          keine aktuellen Blitzer

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)
      dpa-Zentralbild

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      Collage: Blick von der Siegessäule auf Berlin - Über der Stadt prangt Binärcode. (Quelle: Imago/Photothek/Scince Photo Library)
      Imago/Photothek, Scince Photo Library

      rbb-Datenprojekte - Willkommen in der Welt der Daten

      Wie haben sich die Mieten in den vergangenen Jahren entwickelt? Wo in Brandenburg leben die meisten Pendler? Welche Investitionen plant Berlin in der Zukunft? Die datenjournalistischen Recherchen des rbb im Überblick - klicken Sie sich durch unsere Themen.

      Mehr zum Thema

      rbb Fernsehen

      • SUPER.MARKT

        + Lecker Schmelzkäse, böse Schmelzsalze? Warum Phosphate im Käse ungesund sind
        + Scharfe Klinge, leiser Motor, guter Preis? Wir testen Rasenmäher
        + Laufschuhe: Wie gesund ist günstig?

         

      • Bedrohliche Lage: Kommissar Franz Kappl (Maximilian Brückner, r.) mit dem Verdächtigen, Bergbauopfer Heiner Dietz (Rainer Reiners). © rbb/SR/Manuela Meyer

        Tatort: Das schwarze Grab

        Eine junge Bergmannsfrau wird tot aufgefunden. Bei der Suche nach dem Mörder geraten die Ermittler in ein Event zur Schließung der letzten Grube, das in 1.200 Meter Tiefe stattfindet. Eine Explosion verschüttet alle Zu- und Ausgänge. Hauptkommissar Kappl ist mitten drin und lernt die Diskussion über Strukturwandel und Bergbauschäden aus einer ganz anderen Perspektive kennen.
      • Die Brüder Sass brechen ein (nachgestellte Szene). © rbb/WTS MixedMedia
        rbb/WTS MixedMedia

        Tatort Berlin - Die Bankräuber-Brüder Sass

        Sie waren Berliner Meisterdiebe. Die Brüder Sass trieben in den 1920er Jahren ihr Unwesen. Franz und Erich Sass bestahlen die Reichen und (so will es die Legende) steckten Banknoten in die Briefkästen der Armen. Mit ihrem Schneidbrenner knackten sie die Tresore der Berliner Banken. Jahrelang konnte die Polizei sie nicht "dingfest" machen.
      • Gastgeberin Gerburg Jahnke begrüßt im Kölner Gloria Theater namhafte Gästinnen zur satirisch-komödiantischen Frauenrunde. © rbb/WDR/Melanie Grande,

        Ladies Night

        In der nach wie vor einzigen Kabarett- und Comedysendung mit rein weiblicher Besetzung begrüßt Gerburg Jahnke die "Gästinnen" Lisa Feller, Kirsten Fuchs, Sia Korthaus, Andrea Bongers und die Band Bittenbinder.

      • SUPER.MARKT

        + Lecker Schmelzkäse, böse Schmelzsalze? Warum Phosphate im Käse ungesund sind
        + Scharfe Klinge, leiser Motor, guter Preis? Wir testen Rasenmäher
        + Laufschuhe: Wie gesund ist günstig?

         

      • Bedrohliche Lage: Kommissar Franz Kappl (Maximilian Brückner, r.) mit dem Verdächtigen, Bergbauopfer Heiner Dietz (Rainer Reiners). © rbb/SR/Manuela Meyer

        Tatort: Das schwarze Grab

        Eine junge Bergmannsfrau wird tot aufgefunden. Bei der Suche nach dem Mörder geraten die Ermittler in ein Event zur Schließung der letzten Grube, das in 1.200 Meter Tiefe stattfindet. Eine Explosion verschüttet alle Zu- und Ausgänge. Hauptkommissar Kappl ist mitten drin und lernt die Diskussion über Strukturwandel und Bergbauschäden aus einer ganz anderen Perspektive kennen.
      • Die Brüder Sass brechen ein (nachgestellte Szene). © rbb/WTS MixedMedia
        rbb/WTS MixedMedia

        Tatort Berlin - Die Bankräuber-Brüder Sass

        Sie waren Berliner Meisterdiebe. Die Brüder Sass trieben in den 1920er Jahren ihr Unwesen. Franz und Erich Sass bestahlen die Reichen und (so will es die Legende) steckten Banknoten in die Briefkästen der Armen. Mit ihrem Schneidbrenner knackten sie die Tresore der Berliner Banken. Jahrelang konnte die Polizei sie nicht "dingfest" machen.
      • Gastgeberin Gerburg Jahnke begrüßt im Kölner Gloria Theater namhafte Gästinnen zur satirisch-komödiantischen Frauenrunde. © rbb/WDR/Melanie Grande,

        Ladies Night

        In der nach wie vor einzigen Kabarett- und Comedysendung mit rein weiblicher Besetzung begrüßt Gerburg Jahnke die "Gästinnen" Lisa Feller, Kirsten Fuchs, Sia Korthaus, Andrea Bongers und die Band Bittenbinder.

      Zum Livestream
      • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa
        dpa-Bildfunk

        Antenne Brandenburg am Nachmittag

        Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

      • Klassik-Konzert im Kloster Chorin (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Antenne-Szene

        Die schönsten Dinge des Lebens im Radio: Dienstag- und Donnerstagabend um 21.03 Uhr präsentiert Peggy Chlubek spannende Kulturthemen aus Brandenburg, Film- und Buchtipps sowie Theater-, Konzert- und Ausstellungsempfehlungen. Dienstags heißt es eine Stunde Kultur pur.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)
        Imago

        Antenne-Szene

        Die schönsten Dinge des Lebens im Radio: Dienstag- und Donnerstagabend um 21.03 Uhr präsentiert Peggy Chlubek spannende Kulturthemen aus Brandenburg, Film- und Buchtipps sowie Theater-, Konzert- und Ausstellungsempfehlungen. Donnerstags bietet die Sendung die aktuellen Kinofilme und Blicke hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)
        Imago

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      zum Livestream
      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      Zum Livestream
      • Experience

        Experience

        Ein beflügelter Streifzug durch das Rockuniversum. Bevorzugte Ziele: psychedelische Galaxien. Dazu Neuerscheinungen, oft historisch abgefedert, Konzert-Tipps und Reviews oder auch mal einfach nur "Feeling" - montags ab 23:00 Uhr auf Radioeins.

      • Die Sendung
        radioeins

        Die Sendung

        Radioeins holt prominente Musiker ins Studio, die ihre eigenen Sendungen moderieren. Ob Bela B (Die Ärzte), Flake (Rammstein), Maurice Summen (Die Türen) oder Françoise Cactus (Stereo Total) ... Sie alle präsentieren dienstags von 21:00 bis 23:00 Uhr im Wechsel die Musik, die sie lieben!

      • Free falling

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 23:00 Uhr.

      • Swagga
        radioeins

        Swagga! - Music with attitude

        Elissa Hiersemann präsentiert immer mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang urbane Beats: Musik aus Genres wie HipHop, R’n’B, Pop - "Music with attitude". In "Swagga!" geht's um Trends, die brodeln, und um neue Sounds. Alles ist möglich, wenn die Haltung stimmt...

      • Freistil

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer mittwochs um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Zwei zu viel

        Zwei zu viel

        Sebastian Lehmann und Julius Fischer lesen, singen, tanzen und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel... Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge mit den Lesebühnen-Profis im Radio und in voller Länge als Podcast.

      • HappySad

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      zum Livestream
      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 18:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)
        dpa

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)
        dpa

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44 und 21:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)
        dpa Bildfunk

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      zum Livestream
      • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Musikstadt Berlin

        In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Classic Open Air am Gendarmenmarkt (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Klassik für Einsteiger

        Was Sie schon immer über Klassik wissen wollten und nie zu fragen wagten. Donnerstags geht Stephan Holzapfel auf Entdeckungsreise. Es gibt Wissenswertes und Verblüffendes aus der Welt der klassischen Musik.

      • Flamenco-Tänzerinnen (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Musik der Kontinente

        Die Sendung ist eine Begegnung mit Musik aus anderern Kulturen und macht deren Vielfalt sinnlich erfassbar - immer dienstags und donnerstags ab 21:04 Uhr.

      zum Livestream
      • Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)
        photocase.com

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr, samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr und sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr.

      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland)
        Stefan Wieland

        Beste Musik: Urban Tunes mit Claudia Kamieth

        Was gibt es Besseres, als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich voller Vorfreude in den Feierabend zu stürzen? Ganz einfach, wenn das Ganze noch mit feinstem Soul, R'n'B und HipHop kombiniert wird. Genau das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth, der Fachfrau für die neusten Urban Tunes.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)
        photocase.com

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)
        rbb/Stefan Wieland

        Beste Musik: Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20:00 und 22:00 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)
        photocase.com

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt Euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) - mit der neuesten Musik, den heißesten Themen, den schnellsten Infos und den bestaussehendsten Radiomoderatoren!

      • Jan Schwarzkamp (Foto: Stefan Wieland)
        Stefan Wieland

        Beste Musik: Stahlwerk - Rock mit Jan Schwarzkamp

        Der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der harten Gitarre. Ab 20:00 Uhr gibt es Rock, Post-Hardcore, Punk und alle modernen Gattungen des schweren Riffs. Dazu eine Prise Garage, Doom und Stoner-Rock. Jan Schwarzkamp moderiert und bereitet zudem für Euch das Konzertgeschehen der Region in all seinen sechssaitigen Facetten auf.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • NASA

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)
        Funkhaus Europa

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      zum Livestream