Ein Obdachloser liegt in Berlin auf einer Bank in einer U-Bahnstation (Quelle: dpa/Paul Zinken)
dpa

Einigung zwischen Senat und BVG - Obdachlose dürfen im Winter doch in U-Bahnhöfen übernachten

Vor einem Monat hatte die BVG für Entsetzen gesorgt: Sie hatte öffentlich darüber nachgedacht, ausgewählte U-Bahnhöfe im Winter für Obdachlose zu schließen. Nach viel Kritik haben sich Senat und BVG jetzt auf ein neues Konzept geeinigt.

Der Union-Fan Andreas "Gossi" Goslinowski spricht mit dem rbb über den Umbau des Stadions seines Vereins an der Alten Försterei. (Bild: rbb-Fernsehen)
rbb-Fernsehen

Union Berlin veröffentlicht Stadionpläne - "Wir haben das Fundament gelegt, jetzt kommen die Profis"

Der Stadionausbau des 1. FC Union Berlin rückt näher: Seit Montag sind die Pläne für den Ausbau für zehn Tage öffentlich einsehbar - und Anmerkungen erwünscht. Wie schon beim letzten Ausbau nimmt der Verein die Fans mit. Und denen gefällt das. Von Simon Wenzel

Collage aus Screenshots von Titelseiten des SPEX-Magazins (Collage: rbb|24)
Collage: rbb|24

Aus nach 38 Jahren - Berliner Musikmagazin "Spex" wird eingestellt

Im deutschen Pop-Journalismus geht eine Ära zu Ende: Das Berliner Musikmagazin "Spex" wird im Dezember zum letzten Mal erscheinen, wie die Chefredaktion am Montag mitteilte. Nicht nur die sinkende Auflage wurde der Redaktion zum Verhängnis.  

Mehr zum Thema

Video-Empfehlungen

Symbolfoto: Menschen auf vertrockneter Wiese (Quelle: dpa/Christoph Hardt)
dpa/Geisler-Fotopres

Monatelange Dürre - Als das Wetter das Regnen verlernte

Was die Natur bräuchte, das wissen wir schon seit dem Frühsommer: ergiebige Regenfälle. Doch die blieben im letzten Halbjahr in Berlin und Brandenburg weitgehend aus. Und so wird es wohl vorerst auch bleiben. Die Folgen sind so vielfältig wie dramatisch.

Mike Schubert freut sich mit zwei Blumensträußen in den Händen über seinen Sieg bei der Oberbürgermeister-Stichwahl in Potsdam (Quelle: dpa/Settnik).
dpa/Bernd Settnik

Porträt | Mike Schubert - Endlich Oberbürgermeister

Es war ein langer Weg, nun ist Mike Schubert am Ziel. Nach dem knappen Stichwahl-Sieg gegen die parteilose Kandidatin der Linken, Martina Trauth, wird der SPD-Mann neuer Chef im Potsdamer Rathaus. Ein Porträt von Karsten Steinmetz

Mehr zum Thema

Landtagswahl in Bayern 2018
imago/Revierfoto

Landtagswahl in Bayern - "Für die SPD ist es fünf nach zwölf"

Die SPD ist tief gefallen in Bayern - das Ergebnis bei der Landtagswahl einstellig. Das sorgt für Frust, auch bei den Genossen in Berlin und Brandenburg. Sie machen die Bundespolitik verantwortlich für das schlechte Ergebnis - und fordern Konsequenzen.

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt22 °C
  • DIleicht bewölkt21 °C
  • MIleicht bewölkt22 °C
  • DOwolkig21 °C
  • FRwolkig15 °C
  • SAwolkig13 °C
  • SOwolkig16 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis incl. 18.11. ist der Zugverkehr zwischen Hallesches Tor und Schlesisches Tor unterbrochen. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Schlesischem Tor und Warschauer Straße besteht ein Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Einschränkungen wegen Bauarbeiten

          Expandieren

          Einschränkungen wegen Bauarbeiten

          Von Montag (15.10.) bis Freitag (19.10.) jeweils zwischen ca. 9 Uhr und 15.30 Uhr fahren zwischen Babelsberg und Potsdam Hauptbahnhof keine S-Bahnen. Stattdessen fahren Busse. Sie können zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof auch den RE1 nutzen.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Vom 15.10. bis 19.10. sowie am 22.10. entfallen jeweils von 9 bis 15 Uhr die Züge zwischen Blankenburg und Karow. Es fahren Busse zwischen Pankow-Heinersdorf und Karow ohne Halt in Blankenburg. In den Nächten 15./16.10. (Mo/Di) bis 17./18.10. (Mi/Do) fahren jeweils ab ca. 22 Uhr bis ca. 1.30 Uhr Busse zwischen Buch und Bernau.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Bauarbeiten am Bahnhof Zoo in Berlin

          Expandieren

          Bauarbeiten am Bahnhof Zoo in Berlin

          Ab 8.10. (10.30 Uhr) kommt es zu gravierenden Behinderungen, da Teilbereiche des Bahnhofs gesperrt werden. Die Wege beim Umsteigen zur S-Bahn verlängern sich deutlich. Auch wenn Sie zu den Regionalzügen wollen, müssen Sie erheblich mehr Zeit einplanen. Rollstuhlfahrer können in Richtung Wannsee oder Spandau die Aufzüge der S-Bahn und die Bahnhöfe Charlottenburg und Berlin Hauptbahnhof für den Ein- und Ausstieg nutzen. (Bis 5.11.2018)

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Wegen Arbeiten am Bahnübergang in Borgsdorf ist der Zugverkehr vom 19.10. (Fr), ca. 23 Uhr bis 21.10.2018 (So) ca. 24 Uhr zwischen Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • keine aktuellen Blitzer

          Expandieren

          keine aktuellen Blitzer

          Einklappen
        • Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • SPD-Chefin Nahles
        KAMIL ZIHNIOGLU/EPA-EFE/REX/Shut

        - Auf Hessen hoffen - die SPD nach der Bayern-Wahl

        "Wir müssen jetzt nach vorn schauen", sagt SPD-Chefin Nahles tapfer. Den Blick zurück wagen eh nur noch leidensfähige Genossen. Nach dem Bayern-Debakel klammert sich die SPD an das Prinzip Hoffnung. Doch vielen ist das zu wenig. Von Wenke Börnsen.
      • Bundeskanzlerin Angela Merkel hält eine Rede
        OMER MESSINGER/EPA-EFE/REX/Shutt

        - Nach Bayern-Wahl: Merkel sieht Vertrauensverlust in die Politik

        Erste Reaktionen überließ die Kanzlerin anderen - nun hat Merkel sich zum Wahlergebnis in Bayern geäußert: Auch durch die Große Koalition sei viel Vertrauen in die Politik verloren gegangen. Das will sie nun angehen.
      • Markus Söder und Horst Seehofer
        dpa

        - CSU: Erst die Regierung, dann die Analyse

        Die Regierungsbildung in Bayern muss nun schnell gehen, eine Aufarbeitung der Wahl vertagt die CSU. Erst im November oder Dezember soll es eine Analyse geben - auch mit Vorschlägen zu personellen Veränderungen.
      • Rückwärtige Ansicht einer CSU-Pressekonferenz mit Parteichef Seehofer und Generalsekretär Blume
        dpa

        - Politologe zur Bayernwahl: "Die Verlierer spielen auf Zeit"

        Ein "historisches Debakel" war die gestrige Wahl für CSU und SPD, meint Politologe Faas im tagesschau.de-Interview. Trotzdem könnte erstmal alles weiterlaufen wie bisher. Zumindest bis zur Hessen-Wahl.
      • Wählerwanderung

        - Wie die Wähler wanderten

        Viele Bayern haben dieses Mal anders gewählt als 2013. Wohin gingen die CSU- und SPD-Wähler, woher kamen die der Grünen und AfD? Diese und andere Ströme können sie in unserer interaktiven Darstellung nachvollziehen.
      • Vermummte Polizeibeamte vor dem Kölner Hauptbahnhof.
        dpa

        - Geiselnahme in Köln beendet, Hintergründe unklar

        Ein Spezialeinsatzkommando hat eine Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof beendet. Beim Zugriff versuchte der Angreifer die Geisel anzuzünden, teilte die Polizei mit. Der Tathintergrund sei noch unklar.
      • Abschiebung von Terror-Helfer Mounir El Motassadeq
        dpa

        - 9/11-Terrorhelfer Motassadeq auf dem Weg nach Marokko

        Motassadeq war ein Komplize der Terroristen vom 11. September 2001 und wurde zu 15 Jahren Gefängnis in Hamburg verurteilt. Nun wird er abgeschoben, er kehrt nach Marokko zurück. Von G. Mascolo und G. Halasz.
      • Opelwerk in Kaiserslautern
        dpa

        - Rückruf von Opel-Dieseln steht "kurz bevor"

        Auch Opel steht im Verdacht, die Abgase bei Dieselfahrzeugen manipuliert zu haben. Nun soll das Kraftfahrt-Bundesamt den Rückruf von rund 100.000 Diesel-Fahrzeugen anordnen. An zwei Standorten gab es Razzien.

      Videos

      Politik

      Mehr Politik