Videos

RSS-Feed
  • - Motorradfahrer bei Sturz verletzt

    Ein Motorradfahrer ist bei einem Sturz in Berlin-Spandau verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 55-Jährige auf der Niederneuendorfer Allee links am stockenden Verkehr vorbeigefahren, als ein Wagen plötzlich auf die Straße einbog. Der Motorradfahrer bremste ersten Ermittlungen zufolge abrupt und stürzte. Der Mann erlitt Rumpfverletzungen und kam ins Krankenhaus. Der Autofahrer erlitt einen Schock.  

  • - Autofahrerin landet auf Gehweg und rammt Betonpoller

    Eine 54-Jährige ist in Berlin-Marzahn mit ihrem Wagen auf den Gehweg gelandet und hat dort ein Verkehrszeichen sowie mehrere Betonpoller gerammt. Die Frau wurde dabei am Montag am Rücken und an den Beinen verletzt, wie die Polizei mitteilte. Andere Menschen kamen nicht zu Schaden bei dem Unfall auf der Straße Alt-Biesdorf. Warum die Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren hat, war zunächst unklar.

  • - Müller plädiert für bezahlbaren Wohnraum

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich bei den Vereinten Nationen für bezahlbaren Wohnraum in großen Städten ausgesprochen. "Wir sind nicht länger bereit, unser Land zu verkaufen. Wir brauchen es für Mieter, nicht für Eigentümer", sagte Müller mit Blick auf Berlin am Montag. Im UN-Hauptquartier in New York nahm er mit Bürgermeistern aus anderen Großstädten an einer Veranstaltung zu nachhaltiger Entwicklung teil.

  • - Potsdamer Jugendchor gewinnt Gold in Südafrika

    Der Chor des Potsdamer Helmholtz-Gymnasiums hat bei den zehnten "World Choir Games" in Südafrika  eine Goldmedaille gewonnen. Am Wochenende belegte der Chor unter Leitung von Helgert Weber Platz eins in der Kategorie "Gemischte Jugendchöre". Unter anderem sangen die Schülerinnen und Schüler das norwegische "Eatnement Vuelie" aus dem Disney-Animationsfilm "Frozen". Vor zwei Jahren hatte der Chor noch Silber gewonnen.

  • - Prunkleuchter des Soldatenkönigs gekauft

    Zwei Prunkleuchter aus dem Silberschatz des preußischen Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I. (1688-1740) sind ab sofort wieder im Schloss Berlin-Charlottenburg zu sehen. Wie die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am Montag in Potsdam mitteilte, wurden die beiden zusammen 44 Kilogramm schweren Objekte zu einem nicht genannten Preis von einem Kunsthändler gekauft, der sie bei einer Auktion in London ersteigert hatte.

  • - Ödlandbrand: Vogel löst Funkenschlag aus

    Ein Vogel soll ein Feuer in Südbrandenburg ausgelöst haben. Nach ersten Informationen kam es zu einem Kontakt des Tieres mit einer Oberleitung, was zu einem Funkenschlag führte, wie die Polizei am Montag mitteilte. In der Folge brannten am Sonntagabend etwa 300 Quadratmeter Ödland bei Plessa (Elbe-Elster). Die Feuerwehr löschte die Flammen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Vogel hingegen starb beim Vorfall.

  • - Verpuffung an Fritteuse - zwei Verletzte

    Bei einer Verpuffung durch den Einsatz einer Fritteuse sind in Berlin-Buch zwei Menschen verletzt worden. Laut Feuerwehrsprecher, erlitt ein Mensch am Montag Verbrennungen und wurde in eine Klinik gebracht. Eine weitere Person kam mit Schocksymptomen ins Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich in der Küche einer Wohnung im Lindenberger Weg. Die etwa 30 Feuerwehrleute hätten die Einsatzstelle nach 15 Minuten unter Kontrolle gehabt.

  • - Hellersdorf: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

    In Berlin-Hellersdorf sind in der Nacht zu Montag mehrere Kellerverschläge vermutlich in Brand gesetzt worden. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung, wie sie am Montag mitteilte. Ein Anwohner eines Wohnhauses hatte in der Riesaer Straße Rauch aus dem Keller bemerkt und daraufhin Polizei und Feuerwehr alarmiert. Laut Polizei hatten neun Verschläge Feuer gefangen. Menschen wurden nicht verletzt.

Zwei Seniorinnen gehen in einer Bank (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)
dpa/Julian Stratenschulte

Alte Betrugsmaschen in neuen Kleidern - Wenn das richtige Geld richtig weg ist

Alte Betrugstricks sorgen in neuen Variationen für Schlagzeilen - so der Enkeltrick. Dann sind da noch der Falschgeldtrick und der Glas-Wasser-Trick. Der Weiße Ring ist überzeugt: Die Betrugsfälle gegen Rentner werden nicht mehr, aber neu variiert. Von Stefan Ruwoldt

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt29 °C
  • DIwolkig27 °C
  • MIwolkig27 °C
  • DOwolkig25 °C
  • FRleicht bewölkt27 °C
  • SAleicht bewölkt27 °C
  • SOwolkig26 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • Aktuelles zur U-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur U-Bahn

          Wegen eines defekten Zuges im Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz gibt es bei der U 2 Richtung Pankow Verspätungen.

          Einklappen
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 30.8. (Betriebsschluss) halten die Züge Richtung Warschauer Straße nicht am Görlitzer Bahnhof. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2 und S 8

          Expandieren

          S 2 und S 8

          Bis 17.08., 1:30 Uhr ist die die Strecke zwischen Blankenburg und Karow bzw. Birkenwerder unterbrochen; stattdessen fahren Busse ohne Halt in Blankenburg zwischen Pankow-Heinersdorf und Buch bzw. Birkenwerder.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Bis 27.07.2018 22:00 Uhr halten in Karlshorst keine Züge. Von und nach Karlshorst fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 6 und RB 55

          Expandieren

          RE 6 und RB 55

          Wegen Bahnsteigarbeiten in Velten fahren durchgehend bis 19.08. (So) zwischen Hennigsdorf (b Berlin) und Kremmen Busse, die wegen Anschlusszügen in Richtung Wittenberge bzw. Berlin bis zu 60 Minuten früher abfahren. Die Ersatzverkehrsbusse der Linie RB 55 halten zusätzlich an der Haltestelle Bärenklau Wendemarker Weg (Bus 812).

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      Ein Bagger arbeitet an dem Krater nach dem Wasserrohrbruch in Altglienicke. (Quelle: rbb/Abendschau)
      rbb/Abendschau

      Rohrbruch in Berlin-Altglienicke - Schäden durch Riesen-Krater größer als gedacht

      Nach dem Rohrbruch im Berliner Stadtteil Altglienicke wird das Ausmaß der Schäden erst nach und nach klar. Der Krater ist 20 mal 10 Meter groß. Die Wassermassen beschädigten ein Haus schwer, es ist mittlerweile aber wieder bewohnbar.

      Politik

      Mehr Politik

      Videos