Grafik: Giga Grünheide - Tesla in Brandenburg #5. (Quelle: rbb24)
rbb24

rbb|24-Podcast zu Tesla in Brandenburg - Tesla – rechnet sich das? Ein Blick auf die Wirtschaft (5/8)

Das Tesla-Werk in Grünheide soll die größte Industrie-Ansiedlung Brandenburgs werden. Was heißt das für die Wirtschaft und die Steuereinnahmen? Was ist über Tesla als Arbeitgeber bekannt? Antworten vom rbb-Tesla-Team in der fünften Folge des Podcasts "Giga Grünheide".

Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Mitte mit Gesichtsschutzschirm telefonieren im Lagezentrum des Gesundheitsamt Mitte.
Britta Pedersen/dpa

Gesundheitsämter überlastet - Berliner Amtsarzt fordert Abkehr von bisheriger Corona-Strategie

Der Amtsarzt des Bezirks Reinickendorf sieht die Gesundheitsämter überlastet und plädiert für ein Umdenken im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Demnach sollen Kapazitäten stärker gebündelt und nicht mehr jede Infektion in Berlin zurückverfolgt werden.

Thema

Corona-Blog

157 Beiträge

Der Absacker - alle Beiträge

Lisa Schwesig (Quelle: rbb)
rbb|24

Der Absacker - Es war einmal in Brandenburg

Wogende Wellen und rieselnder Sand blieben Lisa Schwesig diesen Herbst verwehrt. Mit ängstlichem Blick schaut sie daher gen Weihnachten. Bis es soweit ist, wird aber erstmal gefeiert: Der BER wird eröffnet - zumindest ein bisschen.

Ein Radfahrer überquert eine Kreuzung an einer Hauptstraße in Berlin (Quelle: dpa/Wolfram Steinberg)
dpa/Wolfram Steinberg

Vorschlag von Polizeipräsidentin Slowik - Berliner Polizei zieht Kennzeichen für Fahrräder in Erwägung

Zunehmende Aggressivität und Beschwerden von anderen Verkehrsteilnehmern sowie die hohe Zahl an Unfällen: Die Berliner Polizei denkt derzeit laut darüber nach, Fahrräder verpflichtend mit Kennzeichen zu versehen. Es ist nicht der erste Vorstoß dieser Art.

Konrad Wolf stellt im Februar 1977 in Ost-Berlin in dem neuen Gebäude der Akademie der Künste, der ehemaligen Volkskammer, seinen Film "Mama, ich lebe" vor (Quelle: dpa/ADN Zentralbild)
dpa/ADN Zentralbild

Filmregisseur Konrad Wolf - Die Zeit, die bleibt

Nach Konrad Wolf wurden Straßen benannt, eine Filmhochschule und ein Preis der Akademie der Künste. Doch wirklich bekannt ist der einst erfolgreiche DDR-Filmregisseur heute nicht mehr. Am Dienstag wäre der ambitionierte Künstler 95 Jahre alt geworden. Von Oliver Kranz

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig14 °C
  • MIstark bewölkt18 °C
  • DOwolkig22 °C
  • FRwolkig17 °C
  • SAwolkig15 °C
  • SOheiter18 °C
  • MOwolkig17 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Bis 09.12.2020 im Nachtverkehr ab 22 Uhr: Sperrung zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße, jeweils sonntags bis donnerstags. Umfahrung: Gleisdreieck < > Wittenbergplatz mit U2 und verlängerter U3. Wittenbergplatz < > Uhlandstraße mit den Bussen M19 und M29. .. Bis 04.04.2021 Sperrung zwischen Kottbusser Tor und Warschauer Straße. Ersatzverkehr zwischen S+U Warschauer Straße < > U Kottbusser Tor. Die Abfahrtshaltestelle am U Kottbusser Tor für den Ersatzverkehr in der Reichenberger Straße erreichen Sie vom Ausgang H oder J (200 m Fußweg). Und die Abfahrtshaltestelle am S+U Warschauer Straße für den Ersatzverkehr befindet sich in der Tamara-Danz-Straße unterhalb der Warschauer Brücke.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis Ende Oktober 2021 kein Halt am Bahnhof Potsdamer Platz in Richtung Pankow wegen Bahnsteigsanierung.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 5

          Expandieren

          S 5

          Vom 23.10. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 26.10. (Mo), ca. 1.30 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Strausberg Nord und Friedrichsfelde Ost. Bus S5X: Strausberg Nord <> Strausberg Stadt <> für Hegermühle: Bushaltestelle „Am Annatal“ <> Strausberg (ZOB – nach Friedrichsfelde Ost: Position 3; nach Strausberg Nord Position 2) <> Petershagen Nord <> Fredersdorf, Süd <> Zusatzhalt und Umstieg zum Bus S5A; Bushaltestelle „Neuenhagen, Schäferplatz“ <> Zusatzhalt: Tram-/Nachtbushaltestelle „Alt-Mahlsdorf“ <> Halt für Biesdorf: „Oberfeldstraße“ <> Friedrichsfelde Ost Bus S5A: Strausberg <> Petershagen Nord <> Fredersdorf, Süd <> Zusatzhalt und Umstieg zum Bus S5X: Bushaltestelle „Neuenhagen, Schäferplatz“ <> Neuenhagen <> Hoppegarten <> Birkenstein <> Zusatzhalt: Bushaltestelle „Wodanstraße/S Mahlsdorf“ <> Kaulsdorf <> Wuhletal <> Zusatzhalt: Bushaltestelle „Schloßpark Biesdorf“ <> für Biesdorf: Bushaltestelle „Oberfeldstraße“ <> Friedrichsfelde Ost

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Am Sonntag, 25. Oktober, fallen von 9.30 bis 16 Uhr einzelne Züge dieser Linie zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder) aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die noch verkehrenden Züge dieser Linie.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Am 24.10. Ausfall zwischen Lübben (Spreewald) und Königs Wusterhausen Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Die ausfallenden Halte in Berlin erreichen Sie mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
        • auf der B 96, zwischen Lieskau und Betten

          Expandieren

          auf der B 96, zwischen Lieskau und Betten

          Einklappen
        • auf der A 9 zwischen Niemegk und Klein Marzehns in Richtung Leipzig

          Expandieren

          auf der A 9 zwischen Niemegk und Klein Marzehns in Richtung Leipzig

          Einklappen
        • in Brandenburg/Havel, auf der Ziesaer Landstraße stadteinwärts

          Expandieren

          in Brandenburg/Havel, auf der Ziesaer Landstraße stadteinwärts

          Einklappen
        • - B 168, Peitz Richtung Cottbus am Abzweig Döbbrick

          Expandieren

          - B 168, Peitz Richtung Cottbus am Abzweig Döbbrick

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      Energie Cottbus-Fans im Stadion/imago images/Steffen Beyer
      imago images/Steffen Beyer

      DFB-Reformpläne für Fanprojekte - Die Helden im Hintergrund

      Fanprojekte haben in der Vergangenheit erfolgreich zur Reduzierung von Gewalt und Diskriminierung in den Fußballstadien beigetragen. Nun sollen die Fördermaßnahmen des DFB für Fanprojekte reformiert werden. Die Furcht vor Kürzungen wächst. Von Lukas Scheid

      Mehr zum Thema

      Politik

      Mehr Politik