Personnen trainieren in einem Fitnessstudio in Berlin. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)
dpa/Kay Nietfeld

Senat lockert Corona-Maßnahmen - Fitnessstudios und Kneipen dürfen öffnen - keine Obergrenze mehr bei Demonstrationen

Der Senat hat weitreichende Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Beim Demonstrationsrecht wird die Teilnehmerbegrenzung gestrichen. Fitnessstudios und Kneipen dürfen öffnen, Ende des Monats auch Kinos - und Open-Air-Konzerte sind wieder möglich.

Ein Mann mit Mundschutz und Einmalhandschuhen trainiert in einem Fitnessstudio (Quelle: dpa/Marius Becker).
dpa/Marius Becker

Der Absacker - Lasset die Muskeln spielen!

Haben Sie auch schon sehnsüchtig auf die Öffnung der Fitnessstudios gewartet? Nein? Dann geht es Ihnen wie Lisa Schwesig. Stattdessen hat sie schweißtreibende Nachrichten und ein unschlagbares Duo für Sie.

Archivbild: Auf dem Alexanderplatz stehen in einem abgesperrten Bereich Demonstranten gegen die Hygiene-Demo. Im Stadtteil Mitte finden verschiedene Demonstrationen zum Thema Coronavirus statt. (Quelle: dpa/C. Gateau)
dpa

Proteste und Gegenproteste in Berlin - Mehr als 60 Demos für das Pfingstwochenende angemeldet

Für Demonstrationen gelten in Berlin ab dem 30. Mai keine Beschränkungen mehr. Für das Pfingstwochenende sind gleich 60 Demos angemeldet - viele von ihnen für oder gegen die Anti-Corona-Maßnahmen. 

Thema

Was Sie jetzt wissen müssen

142 Beiträge
Andrea Bunar, Zustellerin der Deutschen Post, begegnet am 14.05.2020 mit ihrem gelben Spreewaldkahn einen Kahn mit Touristen (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
dpa/Patrick Pleul

Interview | Pfingsturlaub im Spreewald - "Freunde und Bekannte in einem Paddelboot wird schwierig"

Der Spreewald ist bei Kurzurlaubern zurzeit beliebt - am Pfingstwochenende sind die Unterkünfte schon fast ausgebucht. Welche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen Urlauber auf ihrem Trip beachten müssen, erklärt André Friedrich vom Online-Portal "Spreewald-Info".  

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter20 °C
  • FRwolkig20 °C
  • SAheiter18 °C
  • SOwolkig20 °C
  • MOheiter24 °C
  • DIheiter25 °C
  • MIheiter25 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 14. Juni und vom 22. Juni bis voraussichtlich April 2021 kein Zugverkehr zwischen Warschauer Straße und Kottbusser Tor. Es fahren Busse. Vom 15. Juni bis 21. Juni kein Zugverkehr zwischen Warschauer Straße und Halleschem Tor. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 12. Oktober kein Halt am Potsdamer Platz in Richtung Ruhleben wegen einer Bahnsteigsanierung. Bis 18.6., jeweils von Montag bis Donnerstag ab 23 Uhr bis Betriebsschluss kein Halt am U-Bahnhof Bismarckstraße in Richtung Ruhleben.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten am Wochenende

          Expandieren

          Bauarbeiten am Wochenende

          S7 Ab Freitag (29.05.) ca. 22 Uhr durchgfehend bis Montag früh (01.06.) ca. 4 Uhr ist der Zugverkehr zwischen Ahrensfelde und Mahrzahn unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

          Einklappen
        • S2

          Expandieren

          S2

          Durchgehend bis Mittwoch, 24. Juni, kein Zugverkehr zwischen Blankenfelde und Priesterweg. Zwei Buslinien verkehren jeweils im 10-Minutentakt, eine für die Stationen Buckower Chaussee Schichauweg und den westlichen Teil von Lichtenrade und eine weitere für Blankenfelde, Mahlow und den östlichen Teil von Lichtenrade. Bus S2A bedient alle Zwischenhalte. Expressbus S2B fährt nur Mo-Fr 4.30-22.30 Uhr, Sa 7-22 Uhr und So 9-22 Uhr) zwischen Blankenfelde und Priesterweg und hält nur an den angegebenen Haltestellen. Expressbus S2X fährt zwischen Lichtenrade und Priesterweg und hält nur an den angegebenen Haltestellen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          Von Mittwoch, 20. Mai, 3.30 Uhr bis Freitag, 29. Mai, 15.15 Uhr fahren zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Von Dienstag, 19. Mai, 7.45 Uhr bis Sonntag, 31.Mai, 09.45 Uhr werden die meisten Züge dieser Linie werden zwischen Eberswalde Hbf und Bernau (b Berlin) durch Busse ersetzt. Bitte beachten Sie die 33 Min. spätere Ankunft der Busse in Bernau (b Berlin) bzw. Eberswalde Hbf. Von Montag, 1. Juni, 8.00 Uhr bis Samstag, 13. Juni, 8.30 Uhr werden die meisten Züge aus/in Richtung Schwedt (Oder) zwischen Angermünde und Eberswalde Hbf durch Busse ersetzt. Einzelne Züge aus/in Richtung Stralsund Hbf fallen an unterschiedlichen Verkehrstagen in verschiedenen Abschnitten zwischen Stralsund Hbf/Angermünde und Berlin Südkreuz aus.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
        • - auf der A2 zwischen Brandenburg und Netzen bei Tempo 60, - in Neuruppin am Ortsausgang Richtung Fleckenzechlin, - in Teerofen Richtung Hohenbruch, - in Berlin Lichtenburg auf der Hauptstraße Richtung Schöneweide

          Expandieren

          - auf der A2 zwischen Brandenburg und Netzen bei Tempo 60, - in Neuruppin am Ortsausgang Richtung Fleckenzechlin, - in Teerofen Richtung Hohenbruch, - in Berlin Lichtenburg auf der Hauptstraße Richtung Schöneweide

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • leere Café-Tische in Paris

        - Lockerungen in Frankreich: Endlich wieder ins Café

        Seit 55 Tagen gilt eine strikte Ausgangssperre in Frankreich. Doch Dienstag nach Pfingsten dürfen überall wieder Cafés, Restaurants oder Bars öffnen. Und auch dem Sommerurlaub steht nichts mehr im Wege. Von Sabine Wachs.
      • Peter Altmaier
        ANDREAS GORA/POOL/EPA-EFE/Shutte

        - Umstrittenes Förderprogramm: Altmaiers Corona-Desaster

        Mit einem Förderprogramm wollte Wirtschaftsminister Altmaier Firmen und Freiberufler in der Corona-Krise helfen - indem sie auf Staatskosten Unternehmensberater engagieren können. Doch das Ganze endete im Desaster. Von Peter Hornung.
      • Logo der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg (Archivbild 2015)
        picture alliance / Daniel Karman

        - Bundesagentur für Arbeit: Das Geld wird knapp

        Die Bundesagentur für Arbeit hatte in der Vergangenheit ein Polster von knapp 26 Milliarden Euro. Jetzt hat die Corona-Krise nicht nur dafür gesorgt, dass die Milliarden weg sind - es wird auch neues Geld gebraucht. Von Kerstin Palzer.
      • Bundesinnenminister Horst Seehofer vor seiner Anhörung im Maut-Untersuchungsausschuss Ende Mai 2020.
        CLEMENS BILAN/EPA-EFE/Shuttersto

        - Liveblog: ++ Seehofer rechnet mit Corona-App bis Mitte Juni ++

        Eine App zur Verfolgung der Corona-Ausbreitung wird laut Bundesinnenminister Seehofer wohl ab Mitte Juni einsatzbereit sein. Mehrere EU-Länder kündigen Lockerungen ab kommender Woche an. Alle Entwicklungen im Liveblog.
      • Der Virologe Christian Drosten im Labor
        AP

        - Streit über Corona-Studie: Wenn Wissenschaft persönlich wird

        Streit unter Wissenschaftlern ist nicht unüblich, doch normalerweise bekommt die Öffentlichkeit davon nichts mit. Warum das bei der Auseinandersetzung über Drostens Corona-Studie anders ist. Von Dominik Lauck.
      • Verbreitung des Coronavirus weltweit und in Deutschland

        - Deutschland- und Weltkarte mit Coronavirus-Fällen

        Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es? Die interaktiven Karten geben einen aktuellen Überblick für Deutschland und die Welt. Sie zeigen auch an, wie viele Menschen gestorben und wie viele genesen sind.
      • Eine Frau arbeitet im Homeoffice, während ein Kind im Hintergrund tobt
        imago images/photothek

        - Bundestag beschließt Hilfen für Familien und Gastronomen

        Der Lohnersatz für Eltern, die von Schul- und Kitaschließungen betroffen sind, wird verlängert. Auch Hilfe für Gastronomen beschloss der Bundestag. Die Opposition fürchtet allerdings um "die kleine Eckkneipe".
      • Lesende Kinder sitzen gemeinsam auf einem Sofa.
        dpa

        - Kommentar: Ein Hauch von Schmerzensgeld für Eltern

        Viele Eltern dürften aufatmen, denn jetzt wird also doch länger Geld für all jene fließen, die ihre Kinder in der Corona-Krise zu Hause betreuen und deshalb nicht arbeiten können. Ein richtiger und notwendiger Schritt, meint Sabine Müller.
      Zweikampf zwischen Robin Quaison von Mainz und Unions Marcus Ingvartsen (Quelle: dpa/Odd Andersen)
      dpa/Odd Andersen

      Interview | Union-Offensivmann Marcus Ingvartsen - "Wir müssen mental stabil bleiben"

      Gegen Mainz holte Union Berlin den ersten Punkt nach dem Bundesliga-Restart. Beim 1:1 erzielte Offensivmann Marcus Ingvartsen seinen ersten Bundesliga-Treffer seit Januar. Im Interview spricht der Däne über den kommenden Gegner, Abstiegskampf und Mentalität.

      Thema

      Absacker

      Sehr exakt markierte Salz- und Pfefferstreuer (Quelle: imago-images)
      imago-images

      Der Absacker - Die "Bring dein eigenes Salz mit"-Party

      So langsam verabschieden wir uns vom Social Distancing, in Berlin und Brandenburg werden mehr und mehr Lockerungen der Corona-Eindämmungsmaßnahmen aufgehoben. Zu blöd, dass Berlin ausgerechnet jetzt die Party-Penunzen ausgehen. Von Sebastian Schöbel

      72 Beiträge

      Politik

      Mehr Politik