Eine Regenbogenfahne wird während der CSD-Parade in Berlin Hochgehalten. (Quelle: imago-images/Future Image)
imago-images/Future Image

Unter anderem in Kreuzberg und Schöneberg - Angriffe und Auseinandersetzungen am Tag der CSD-Parade

Während die Christopher-Street-Day-Parade in Berlin friedlich ablief, kam es an anderen Stellen in der Stadt zu Angriffen. So wurden nach dem CSD mehrere Personen in Schöneberg leicht verletzt. Gewalt richtete sich auch gegen Polizeikräfte.

Thema

Corona-Blog

Olympische Spiele 2021 in Tokio

Top-Videos

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed

Wetter & Verkehr

  • Heutewolkig, Gewitter28 °C
  • DIleicht bewölkt27 °C
  • MIwolkig26 °C
  • DOleicht bewölkt27 °C
  • FRleicht bewölkt25 °C
  • SAwolkig23 °C
  • SOwolkig23 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          In Richtung Pankow kein Halt am Bahnhof Potsdamer Platz bis 29.10.2021 Ab 24.06. in Richtung Pankow kein Halt am Bahnhof Deutsche Oper bis 08.08. Um die jeweiligen Bahnhöfe zu erreichen, fahren Sie bitte einen Bahnhof weiter und von dort wieder zurück. ---- Bis Do, 18.11., jeweils So–Do, ca. 22–0:30 Uhr wird die U 2 geteilt und fährt S+U Pankow <> U Gleisdreieck (unterer Bahnsteig) sowie U Ruhleben <> U Gleisdreieck (oberer Bahnsteig) <> U Kottbusser Tor! Bitte steigen Sie am Bahnhof U Gleisdreieck zwischen den beiden Linienteilen um.

          Einklappen
        • U 3

          Expandieren

          U 3

          Bis 20.09.2021 am U-Bahnhof Augsburger Straße kein Halt in Richtung Warschauer Straße. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Wegen einer witterungsbedingten Streckensperrung im Bereich Karlshorst

          Expandieren

          Wegen einer witterungsbedingten Streckensperrung im Bereich Karlshorst

          ist der Zugverkehr der S3 zwischen Rummelsburg und Karlshorst unterbrochen. Die Linie verkehrt Spandau <> Rummelsburg sowie Karlshorst <> Friedrichshagen, jeweils nur im 20-Minuten-Takt. .. Bitte nutzen Sie folgende Umfahrungsmöglichkeiten: zwischen Ostkreuz und Friedrichsfelde Ost die Linien S5, S7 und S75 zwischen Friedrichsfelde Ost und Karlshorst die Straßenbahnlinien M17, 27, 37 .. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zur örtlichen Anbindung des S-Bahnhofes Betriebsbahnhof Rummelsburg ist zwischen Karlshorst und Lichtenberg eingerichtet. Haltestellen des Ersatzverkehrs: S-Bhf. Karlshorst: Treskowallee (wie Tram M17, 27, 37) S-Bhf. Betriebsbahnhof Rummelsburg: Sewanstraße (BVG-Haltestelle "Michiganseestr.", wie Bus 194) S-Bhf. Lichtenberg: Weitlingstraße (wie Bus 108, 240, 296)

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis Montag, 9. August, 1.30 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen sowie frühere Fahrzeiten zwischen Blankenfelde und Priesterweg.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • FEX Flughafen-Express

          Expandieren

          FEX Flughafen-Express

          Bis Freitag, 30. Juli, 22.10 Uhr fallen zahlreiche Züge dieser Linie zwischen Berlin Hbf und Flughafen BER – Terminal 1-2 aus.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Bis 10. September fallen die Züge auf dem Abschnitt Bestensee – Halbe aus und werden durch Busse ersetzt. Zwischen Halbe und Cottbus Hbf fahren die Züge zu veränderten Fahrzeiten Einige Züge werden ohne reguläre Zwischenhalte von Berlin Hauptbahnhof (tief) über Berlin Südkreuz, Finsterwalde und Calau (Niederlausitz) nach Cottbus Hbf umgeleitet.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
      Symbolbild, Grafik: Ein Bauarbeiter trägt auf einer Baustelle nahe des Alexanderplatzes Stahlstangen. (Quelle: dpa/C. Soeder/rbb24)
      dpa/C. Soeder/rbb24

      Wahlprogramm-Check - Das planen die Berliner Parteien in der Arbeitsmarktpolitik

      Vom bedingungslosen Grundeinkommen bis zum "bürokratielosen ersten Jahr" für Gründer: Die Parteien setzen auf Innovationen – streiten aber, ob Unternehmen eher Freiraum oder klare Regeln brauchen. Von Tobias Schmutzler und Sabine Müller

      Videos

      Politik

      Mehr Politik