Symbolbild: Ein Frühchen mit einem Gewicht von 980g, das in der 25. Schwangerschaftswoche geboren wurde, liegt am 13.12.2012 auf der Frühchenstation (Neonatologie) im Helios-Klinikum Berlin-Buch. (Quelle: dpa/Franziska Gabbert)
dpa/Franziska Gabbert

Gesundheitsversorgung in Berlin - Mediziner warnen vor gefährlichem Personalmangel in den Kinderkliniken

Wegen einer Welle von Atemwegsinfektionen bei Kindern warnen Mediziner in Berlin vor Engpässen in Kinderkliniken. Sie fordern, dringend Personal aufzubauen. Die Gesundheitsverwaltung schiebt die Schuld auf den Bund.

Eine Colaflasche mit Gemüse
Wanda Bleckmann/rbb|24

rbb|24-Blog | Inflation - Einfaches Essen bleibt vergleichsweise billig

Alles wird teurer? Mitnichten. Denn gerade für die Freunde von schnellem und einfachem Essen wie unserem rbb|24-Einkäufer Thommy sind manche Produkte sogar billiger geworden. Von Wanda Bleckmann, Sophia Mersmann, Haluka Maier-Borst

Ein Wahlberechtigter erhält am 26.09.2021 einen Stimmzettel in Berlin (Bild: imago images/Emmanuele Contini)
imago images/Emmanuele Contini

Wahlvorbereitungen in Berlin - Im Turbogang zur perfekten Wahl

Die Berliner Bezirksämter müssen in wenig Zeit eine fehlerfreie Wiederholungswahl organisieren. Dabei geht es um viele Fragen: Wer ersetzt verstorbene Kandidaten? Was kann älteren Wahlhelfern zugemutet werden? Von Franziska Hoppen

Mehr zum Thema

Top-Videos

Wetter

  • Heuteleichter Regen3 °C
  • DIleichter Schneeregen3 °C
  • MIleichter Schneeregen3 °C
  • DOleichter Schneeregen2 °C
  • FRbedeckt1 °C
  • SAleichter Schneeregen0 °C
  • SOleichter Schneeregen0 °C
Wetterkarte und Aussichten
Thema

Corona-Blog

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Polzei und Rettungskäfte beim Einsatz an der Station Maelbeek in Brüssel.
    AP

    Prozess zu Anschlägen in Brüssel: Die Opfer hoffen auf Antworten

    Das Verfahren zu den Anschlägen am Flughafen und in der Metro von Brüssel 2016 ist Belgiens größter Prozess. 32 Menschen wurden damals getötet, Hunderte verletzt. Für die Opfer ist die Verhandlung eine Belastung - und ein Abschluss. Von Jakob Mayr.
  • Protest gegen die Covidpolitik in Peking (China)
    REUTERS

    Nach den Protesten in China bleibt die Angst

    Die Demonstrationen in China sind offenbar nahezu verstummt - doch viele fürchten harte Konsequenzen. Denn noch immer sucht die Polizei nach Protestierenden, per Blick in die Handydaten. Von Eva Lamby-Schmitt.
  • Passanten laufen mit Schutzmasken an einem nach dem Corona-Lockdown neu eröffneten Einkaufszentrum in Peking vorbei.
    AP

    China lockert Corona-Maßnahmen - aber ohne Gesamtkonzept

    China kippt einige seiner strengen Corona-Auflagen, doch in jeder Stadt gelten andere Regeln. Ein wirkliches Konzept fehlt offensichtlich - was viele Menschen im Land verunsichert. Von Benjamin Eyssel.
  • Annalena Baerbock und Subrahmanyam Jaishankar
    dpa

    Baerbock-Besuch: Neue Kanäle nach Indien

    Außenministerin Baerbock will auf ihrer Indien-Reise die Partnerschaft mit dem Land vertiefen - auch weil die wirtschaftliche Abhängigkeit von China verringert werden soll. Doch nicht nur beim Thema Russland gehen die Meinungen auseinander. Von Kai Küstner.
  • Tanker in den Gewässern des Bosporus in Istanbul.
    picture alliance / Zoonar

    Sanktionen gegen Russland: Wie Ölembargo und Ölpreisdeckel wirken sollen

    Das Ölembargo und der Ölpreisdeckel sind ab heute in Kraft - und sollen Russlands Wirtschaft unter Druck setzen. Aber können die Maßnahmen Moskau wirklich in Bedrängnis bringen? Von Holger Beckmann.
  • Gasleitungen mit Absperrventilen und Druckanzeigern führen in einen Erdgasspeicher der Ungarischen Gasspeicher Gesellschaft.
    dpa

    Europa kann Gasnachfrage um ein Viertel reduzieren

    Obwohl die Temperaturen zuletzt deutlich gesunken sind, hat die EU auch im November deutlich weniger Erdgas nachgefragt als in den Jahren zuvor. Offenbar wirken Sparbemühungen und die Suche nach alternativen Energiequellen.
  • Blick auf die Skyline von Abu Dhabi.
    REUTERS

    Liveblog: ++ Ukraine und Emirate planen Handelsabkommen ++

    Die Ukraine und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen über ein gemeinsames Handelsabkommen beraten. Die Menschenrechtsbeauftragte Amtsberg rechnet mit mehr Geflüchteten im Winter. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • EuGH in Luxemburg
    ARD-aktuell / Doelling

    70 Jahre EuGH: Ein Gericht für 447 Millionen Menschen

    Egal ob Vorratsdatenspeicherung, Pkw-Maut oder Matratzentest - seit 70 Jahren entscheidet der Europäische Gerichtshof in Luxemburg, wie EU-Recht ausgelegt wird. Und verteidigt damit viele Freiheiten der Europäer. Von F. Bräutigam und C. Kehlbach
Archiv: Die Atomuhr CS2 in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Künftig wird auf Schaltsekunden verzichtet, um Atomuhren und astronomische Zeit zu synchronisieren. (Foto: picture alliance/dpa)
Foto: picture alliance/dpa

Das Atomuhr-Zeitalter - Die Schaltsekunde hat (vorerst) ausgedient

Seit Einstein wissen wir, dass Zeit relativ ist. Aber was bitte ist eine Schaltsekunde und warum soll diese auch noch abgeschafft werden? Was hat das mit Atomuhren, der astronomischen Zeit und Computern zu tun? Ein Antwortversuch von G.-S. Russew

Mehr zum Thema

Politik

Mehr Politik

Videos