Polizisten mit Maschinenpistolen sichern einen Geldtransporter mit aufgebrochenen Türen in Berlin-Mitte (Quelle: dpa/v.Jutrczenka)
dpa/von Jutrczenka

Fahndung auf Hochtouren - Geldtransporter-Räuber weiter auf der Flucht

Einen Tag nach dem Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin-Mitte hat die Polizei offenbar noch keine heiße Spur von den Tätern. Die Ermittler hoffen, dass sich Zeugen der Tat mit Fotos oder Videos melden. In der Presse wird wild über mögliche Täter spekuliert.

Video-Empfehlungen

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig13 °C
  • SOheiter14 °C
  • MOwolkig, leichter Regen11 °C
  • DIbedeckt, mäßiger Regen11 °C
  • MIwolkig12 °C
  • DOstark bewölkt12 °C
  • FRstark bewölkt12 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis incl. 18.11. ist der Zugverkehr zwischen Hallesches Tor und Schlesisches Tor unterbrochen. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Schlesischem Tor und Warschauer Straße besteht ein Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 1

          Expandieren

          S 1

          Bis Montag, 22.10., ca. 1.30 Uhr fahren wegen Bauarbeiten zwischen Birkenwerder und Oranienburg Busse.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Am 22.10. entfallen von 9 bis 15 Uhr die Züge zwischen Blankenburg und Karow. Es fahren Busse zwischen Pankow-Heinersdorf und Karow ohne Halt in Blankenburg.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Von Freitag, 02.11.2018 ca. 22:00 Uhr bis Sonntag, 04.11.2018 ca. 20:00 Uhr fallen wegen Arbeiten an einer Brücke keine Züge zwischen Peitz Ost und Cottbus aus. Dafür fahren Busse mit veränderten Fahrzeiten.

          Einklappen
        • Bauarbeiten am Bahnhof Zoo in Berlin

          Expandieren

          Bauarbeiten am Bahnhof Zoo in Berlin

          Bis 5.11. kommt es zu gravierenden Behinderungen, da Teilbereiche des Bahnhofs gesperrt werden. Die Wege beim Umsteigen zur S-Bahn verlängern sich deutlich. Auch wenn Sie zu den Regionalzügen wollen, müssen Sie erheblich mehr Zeit einplanen. Rollstuhlfahrer können in Richtung Wannsee oder Spandau die Aufzüge der S-Bahn und die Bahnhöfe Charlottenburg und Berlin Hauptbahnhof für den Ein- und Ausstieg nutzen.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 2 Richtung Berlin vor Netzen

          Expandieren

          A 2 Richtung Berlin vor Netzen

          Einklappen
        • A 9 im Dreieck Potsdam Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9 im Dreieck Potsdam Richtung Berlin

          Einklappen
        • auf der A 10, dem Nördlichen Berliner Ring Richtung Pankow, im Kreuz Oranienburg

          Expandieren

          auf der A 10, dem Nördlichen Berliner Ring Richtung Pankow, im Kreuz Oranienburg

          Einklappen
        • BERLIN

          Expandieren

          BERLIN

          Einklappen
        • Steglitz: Munsterdamm, beidseitig ( 30er Zone )

          Expandieren

          Steglitz: Munsterdamm, beidseitig ( 30er Zone )

          Einklappen
        • Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Zehntausende Menschen demonstrieren für ein weiteres Brexit-Votum.
        picture alliance / ZUMAPRESS.com

        - London: Großdemo für ein zweites Brexit-Referendum

        Schon in etwa fünf Monaten will Großbritannien die EU verlassen. Doch "People's Vote" will das nicht hinnehmen. Mit einem großen Protestzug mitten durch London kämpft die Kampagne für ein zweites Brexit-Referendum. Von Anne Demmer.
      • Sendungsbild
        video

        - Brexit-Proteste: Sie sind viele, laut und bunt

        Videoaufnahmen zeigen es: In London protestieren Zehntausende gegen den bevorstehenden Brexit. Einige nahmen weite Wege auf sich - wie von den mehr als 1000 Kilometer entfernten Orkney-Inseln vor Schottland.
      • Die saudische Flagge weht vor dem Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul
        AFP

        - Saudis bestätigen Kashoggis Tod: "Bei Kampf ums Leben gekommen"

        Nach zwei Wochen nun also doch das Bekenntnis aus Riad: Der Journalist Kashoggi ist im saudischen Konsulat in Istanbul zu Tode gekommen. Die saudischen Ermittler sprechen von einer Schlägerei. Von Björn Blaschke.
      • Demonstranten mit Bildern von Khashoggi
        AP

        - Kommentar zu Khashoggi: "Das Unvorstellbare ist eingetreten"

        Ist Saudi-Arabien so weit gesunken wie Hussein und Gaddafi, Oppositionelle einfach ermorden zu lassen? Offensichtlich ja, meint Reinhard Baumgarten: Die Ermordung Khashoggis sei eine unmissverständliche Botschaft an alle Kritiker.
      • Tür am saudischen Konsulat in Istanbul
        SEDAT SUNA/EPA-EFE/REX/Shutterst

        - Fall Khashoggi: Massive Zweifel an den Todesumständen

        Während US-Präsident Trump die saudische Version zu den Umständen von Khashoggis Tod für glaubwürdig hält, gibt es international erhebliche Zweifel. Mit Nachdruck wird eine gründliche und transparente Aufklärung gefordert.
      • Sendungsbild

        - Tod Khashoggis: "Die Indizien sprechen für kaltblütigen Mord"

        18 Festnahmen und vier Entlassungen - damit will das saudische Königshaus vor allem von der Rolle des Kronprinzen im Fall Khashoggi ablenken, meint ARD-Korrespondent Daniel Hechler. Bin Salman will von nichts gewusst haben.
      • Jamal Khashoggi (Archiv Foto von 2011)
        AFP

        - Getöteter Journalist: Wer war Jamal Khashoggi?

        Der getötete Journalist Khashoggi galt als sachlicher Kritiker, nicht als radikaler Gegner des saudischen Königshauses. Doch seine Beziehungen waren ambivalent: Er stand Eliten, Islamisten und Demokraten nahe.
      • Afghanen warten an einer Wahlstation in Herat
        JALIL REZAYEE/EPA-EFE/REX/Shutte

        - Parlamentswahl in Afghanistan: Anschläge und Chaos

        Mehr als 70.000 Sicherheitskräfte sollen bei der Parlamentswahl in Afghanistan für Sicherheit sorgen. Trotzdem wird der Urnengang wieder von Gewalt begleitet. Auch organisatorische Probleme sorgen für Chaos.

      Videos

      Politik

      Mehr Politik