Christian Bale (links) als Dick Cheney und Sam Rockwell (rechts) als George W. Bush in "Vice" (Quelle: Matt Kennedy / Annapurna Pictures)
Matt Kennedy / Annapurna Pictures 2018 © Annapurna Pictures, LLC. All Rights Reserved.

Programm des Festivals komplett - Hollywood-Kino nicht im Rennen um die Berlinale-Bären

Das Wettbewerbs-Programm der diesjährigen Berlinale ist komplett - das Festival hat die noch fehlenden Filme bekanntgegeben. Drei Filme chinesischer Regisseure sind dabei, auch der deutsche Film ist vertreten. Hollywood dagegen läuft nur außer Konkurrenz.

Mehr zum Thema

Collage - links: Kotelett mit Kartoffeln, mittig: Äpfel, rechts: Bier (Bild: Colourbox)
Colourbox

rbb|24-Datenanalyse zu Essgewohnheiten - So ernähren sich die Brandenburger und Berliner

Zum Mittag ein Schnitzel? Oder doch lieber einen Salatteller? Die Ernährungsgewohnheiten von Berlinern und Brandenburgern oder von Männern und Frauen sind recht unterschiedlich, wie eine Datenanalyse von rbb|24 zeigt. Von Götz Gringmuth-Dallmer und Juliane Kerber

Video-Empfehlungen

Eine Feinstaubmessstellt in derSilbersteinstraße/Ecke Karl-Marx-Straße. (Bild: imago/Bernd Friedel)
imago-Archivbild/Bernd Friedel

Luftverschmutzung in Berlin - Stickstoffdioxid-Grenzwert an sechs Messorten überschritten

Die NO2-Belastung lag 2018 an sechs Berliner Messstellen über dem gesetzlichen Grenzwert. An der Leipziger Straße steht jetzt der Sinn der Tempo-30-Zone in Frage. Mit dem neuen rbb|24-Stickstoffdioxid-Monitor kann jetzt jeder jederzeit seine Luftqualität checken. Von Dominik Wurnig

Sprengmeister Mike Schwitzke posiert am 17.01.2019 vor einer gerade entschärften Weltkriegsbombe in Potsdam. (Bild: rbb/Stefanie Brockhausen)
rbb/Stefanie Brockhausen

Sperrkreis aufgehoben - Fliegerbombe in Potsdam erfolgreich entschärft

Die Bombe, die am Dienstag in der Potsdamer Innenstadt gefunden wurde, ist entschärft. Der Zünder wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst kontrolliert gesprengt. Der Sperrkreis, der um den Fundort eingerichtet wurde, ist wieder geöffnet. 

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Graupelschauer8 °C
  • FRwolkig2 °C
  • SAwolkig2 °C
  • SOleicht bewölkt2 °C
  • MOleicht bewölkt2 °C
  • DIleicht bewölkt1 °C
  • MIwolkig-1 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 1, U 2 und U 3

          Expandieren

          U 1, U 2 und U 3

          Das Bauprogramm 2019 wurde am 4. Januar gestartet. Am Bahnhof Wittenbergplatz werden in mehreren Bauphasen zentrale Weichen erneuert. In Bauphase 1 (4. Januar bis 24. Februar 2019) fährt die Linie U1 wie gewohnt. Die U2 ist zwischen Bahnhof Zoologischer Garten und Gleisdreieck, die U3 zwischen Spichernstraße und Warschauer Straße unterbrochen. In Bauphase 2 (25. Februar bis 3. März 2019) ist die U2 planmäßig unterwegs, dafür entfallen die Linien U1 von Uhlandstraße bis Gleisdreieck sowie die U3 von Spichernstraße bis Warschauer Straße. In Bauphase 3 (10. März bis 6. Juni 2019) wird dann noch der Tunnel am Bahnhof Wittenbergplatz saniert. Um die Auswirkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, finden diese Arbeiten ausschließlich in den Abend- und Nachtstunden statt. U2 und U3 fahren in dieser Zeit wie gewohnt. Die U1 bleibt unterbrochen. Informationen zur vierten Bauphase will die BVG noch rechtzeitig bekanntgeben.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Seit dem 4. Januar wird die Sanierung auf dem südlichen Abschnitt fortgesetzt. Im Bahnhof Parchimer Allee werden mit Schadstoffen belastete Faserplatten entfernt. Für rund acht Wochen ist die U7 zwischen den Bahnhöfen Grenzallee und Britz-Süd unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. (Bis 3.3.2019)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Vom 18.01. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 21.01. (Mo), ca. 1.30 Uhr entfallen die Züge zwischen Bernau und Zepernick. Es fahren Busse. Vom 15.01. (Di) bis 18.01. (Fr), entfallen jeweils von 9 bis ca. 15 Uhr die Züge zwischen Blankenburg und Buch. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • S 8

          Expandieren

          S 8

          In den Nächten Mittwoch/Donnerstag (16./17.1.) und Donnerstag/Freitag (17./18.1.) fahren jeweils von ca. 21:00 Uhr bis ca. 01:30 Uhr zwischen Mühlenbeck-Mönchmühle und Birkenwerder ersatzweise Busse. Fahrgäste steigen bitte zwischen der S8 und dem Ersatzverkehr mit Bussen in beiden Fahrtrichtungen in Mühlenbeck-Mönchmühle um, da sich die Haltestelle in Schönfließ ca. 1,1 km entfernt befindet. Zwischen Bornholmer Straße und Hohen Neuendorf bzw. Birkenwerder kann die S 1 genutzt werden.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Bauarbeiten zwischen Berlin und Potsdam bis 20. Januar (15:30 Uhr)

          Expandieren

          Bauarbeiten zwischen Berlin und Potsdam bis 20. Januar (15:30 Uhr)

          Wegen Gleisarbeiten zwischen Potsdam Griebnitzsee und Wannsee muss der betreffende Abschnitt gesperrt werden. Im Fernverkehr kommt es zu Umleitungen/Haltausfällen, Fahrzeitänderungen sowie abweichenden Abfahrts- und Ankunftsbahnhöfen. Für den Regionalverkehr ergeben sich folgende Fahrplanänderungen: RE1 Ausfall zwischen Potsdam Hbf und Charlottenburg RE7 Ausfall zwischen Potsdam Medienstadt Babelsberg und Berlin Zoologischer Garten RB21 /RB22 Ausfall zwischen Potsdam Griebnitzsee und Berlin Friedrichstraße. RB 33 Ausfall zwischen Michendorf bzw. Potsdam Medienstadt Babelsberg und Berlin Wannsee. Zwischen Michendorf / Potsdam Medienstadt Babelsberg und Wannsee fahren ersatzweise Busse. Bitte benutzen Sie zwischen Potsdam, Wannsee und der Berliner Innenstadt die S-Bahn.

          Einklappen
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Bis 9.2. entfallen die Züge zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt. Es fahren Busse mit allen Halten sowie Expresssbusse ohne Halt.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • auf der A 13, zwischen Bronkow und Calau

          Expandieren

          auf der A 13, zwischen Bronkow und Calau

          Einklappen
        • auf der A 24, Richtung Berlin zwischen Fehrbellin und Raststätte Linumer Bruch

          Expandieren

          auf der A 24, Richtung Berlin zwischen Fehrbellin und Raststätte Linumer Bruch

          Einklappen
        • auf der A 15, zwischen Boblitz und Vetschau bei Tempo 80

          Expandieren

          auf der A 15, zwischen Boblitz und Vetschau bei Tempo 80

          Einklappen
        • auf der B 101, zwischen Herzberg und Wiederau

          Expandieren

          auf der B 101, zwischen Herzberg und Wiederau

          Einklappen
        • in Bronkow Richtung Finsterwalde

          Expandieren

          in Bronkow Richtung Finsterwalde

          Einklappen
        • in Cottbus in der Franz-Mehring-Straße

          Expandieren

          in Cottbus in der Franz-Mehring-Straße

          Einklappen
        • in Peitz am Ortsausgang Richtung Guben

          Expandieren

          in Peitz am Ortsausgang Richtung Guben

          Einklappen
        • BERLIN

          Expandieren

          BERLIN

          Einklappen
        • Köpenick auf der Spindlersfelder Brücke Richtung An der Wuhlheide

          Expandieren

          Köpenick auf der Spindlersfelder Brücke Richtung An der Wuhlheide

          Einklappen
        • Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      Kühltürme in Jänschwalde (Foto: dpa/Pleul)
      dpa-Zentralbild

      Medienbericht zum Kohlegipfel - Geld und Panzer für die Lausitz

      Obwohl beim Kohlegipfel im Kanzleramt Stillschweigen vereinbart wurde, sind offenbar Details nach außen gelangt. Laut "Spiegel" soll die Lausitz das meiste Geld bekommen, wenn Deutschland aus der Kohle aussteigt. Und: Es könnten Panzer stationiert werden.

      Mehr zum Thema

      Innenansicht der Villa Tugendhat in Brno (Brünn) in der Tschechischen Republik, aufgenommen am 06.02.2002. (Bild: dpa/Libor Hajsky)
      dpa-Archivbild/Libor Hajsky

      100 Jahre Bauhaus - Bauen, wohnen und leben ohne Firlefanz

      Ornamente, Schnörkel und Firlefanz galten den Gestaltern der modernen Bauschule als altbacken und überholt. Der Berliner Architekt Walter Gropius trat vor 100 Jahren in Weimar an, um Architektur und Kunst neu zu denken. Von Cora Knoblauch

      Videos

      Politik

      Mehr Politik