Videos

RSS-Feed
  • - Auto an Baum geprallt - ein Toter

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 320 in der Nähe von Schwielochsee (Dahme-Spreewald) ist am Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Der Fahrer eines mit vier Insassen besetzten Autos sei am Nachmittag aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, sagte ein Polizeisprecher. Eine Person sei gestorben, die drei anderen seien nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

  • - Obstbauern erwarten gute Kirschernte

    Die Brandenburger Obstbauern rechnen mit einer guten Kirschernte. Wie der Gartenbauverband Brandenburg am Montag mitteilte, werden 1.700 Tonnen erwartet. Das sei viermal soviel wie im Vorjahr, als wegen des frostigen Frühjahrs viele Blüten erfroren. In Brandenburg werden den Angaben zufolge auf rund 380 Hektar Süßkirschen angebaut, doppelt so viel wie Sauerkirschen. Der Großteil davon seien die Sorten "Kordia" und "Regina".

  • - Jobcenter arbeitet nach Bombendrohung wieder

    Das Jobcenter Oranienburg (Oberhavel) ist nach einer Bombendrohung zwischenzeitlich geräumt worden. Wie die Polizei dem rbb bestätigte, ging am Montagvormittag eine entsprechenden Drohung telefonisch ein. Die Polizei untersuchte daraufhin das Gebäude, konnte aber keine Unregelmäßigkeiten feststellen. Anschließend wurde der Betrieb im Jobcenter wieder aufgenommen. Über die Hintergründe der Bombendrohung ist nichts bekannt.

  • - Betrunkener zeigt Hitlergruß

    Nachdem ein 58-Jähriger in Berlin-Hellersdorf den Hitlergruß gezeigt hat, ermittelt der Staatsschutz. Der Mann hatte am Sonntag einem Polizeiwagen in der Carola-Neher-Straße mehrfach den sogenannten Hitlergruß entgegengestreckt. Die Besatzung des Einsatzwagens forderte den offensichtlich Betrunkenen vergeblich auf, seine Papiere zu zeigen und durchsuchten ihn daraufhin. Laut Polizei wehrte sich der Mann und brachte antisemitische Schmähungen vor. Er wurde gefesselt und in eine Gefangenensammelstelle gebracht.

  • - Til Schweiger und Nick Nolte stellen Film vor

    Der Regisseur Til Schweiger stellt am Montag in Berlin das internationale Remake des Films "Honig im Kopf" vor. Zu dem Pressetermin am Rande der Dreharbeiten zu "Head of Full Honey" ist auch die Hollywoodbesetzung dabei. Die Hauptrolle des Films spielt Nick Nolte, Matt Dillon dessen Sohn Nick, weitere Rollen übernehmen Emily Mortimer und Jacqueline Bisset. Die Dreharbeiten sind noch bis Ende Juli geplant.

  • - Amnestie für illegale Waffen läuft im Juli aus

    Das Brandenburger Innenministerium hat an Besitzer illegaler Waffen oder Munition appelliert, diese bis zum 6. Juli bei der Polizei abzugeben. Dann laufe eine Amnestieregelung aus, die eine Abgabe noch straffrei ermögliche, teilte das Ministerium am Sonntag mit. Auch der Transport auf direktem Weg zur Übergabe werde bis zu dem Stichtag nicht bestraft. Danach werde unerlaubter Waffenbesitz mit Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahren bestraft.

  • - Demo für freies Internet in Berlin

    In Berlin wird am Sonntag (11.45 Uhr) für ein freies Internet demonstriert. Die Piratenpartei hat zu europaweiten Protestaktionen aufgerufen. Kritiker sehen in möglichen Neuregelungen zu Upload-Filtern und Leistungsschutzrecht für Verlage eine Gefahr für das freie Internet. Laut Berliner Polizei werden bis zu 500 Teilnehmer erwartet. Der Protestmarsch beginnt am Europäischen Haus in der Nähe des Brandenburger Tores und führt dann nach Kreuzberg.

  • - Mann zückt Messer - zwei Verletzte

    Bei einem Streit in Berlin-Spandau soll ein Unbekannter ein Messer gezückt und zwei Männer verletzt haben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, erlitt ein 34-Jähriger am frühen Samstagmorgen Stichverletzungen an der Hüfte und am Ellbogen. Er kam in ein Krankenhaus. Ein 24-Jähriger sei dagegen nur leicht am Ellenbogen verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Tat gegen 4.45 Uhr ein Streit der vierköpfigen Gruppe mit dem Unbekannten vorausgegangen.

Elektroauto tankt Strom an einer Ladestation in Berlin. (Quelle: imago/Jürgen Ritter)
imago/Jürgen Ritter

Auch Abwrackprämie geplant - Berlin will Kaufprämien für E-Autos zahlen

Mit einer eigenen Kauf- und Abwrackprämie will Berlin mehr E-Autos in den Markt drücken. Details dazu sind beim Mobilitätsgipfel vorgestellt worden. Tausende von Euros sollen als Anreiz für Gewerbetreibende und Selbständige dienen.

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig22 °C
  • DIwolkig23 °C
  • MIwolkig24 °C
  • DOwolkig27 °C
  • FRsonnig29 °C
  • SAsonnig25 °C
  • SOsonnig28 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 12.7. (Betriebsschluss) fahren die Züge in Richtung Uhlandstraße / Krumme Lanke ohne Halt am Görlitzer Bahnhof durch. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück. Im Anschluss entfällt vom 16.7. bis 30.8. der Halt in Richtung Warschauer Straße.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 30.7., 3:30 Uhr, halten die Züge Richtung Spandau nicht am Bahnhof Parchimer Allee. Kunden mit dem Fahrziel Parchimer Allee fahren bis Blaschkoallee und steigen dort in die Gegenrichtung um. Zusteigende Fahrgäste Richtung Spandau fahren bis Britz-Süd und steigen dort um.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 6 und RB 55

          Expandieren

          RE 6 und RB 55

          Bis 01.07., 23 Uhr, jeweils samstags und sonntags, fahren keine Züge zwischen Hennigsdorf und Kremmen; statttdessen fahren Busse, die aber vom regulären Fahrplan abweichen. Zur Weiterfahrt über Hennigsdorf bzw. Kremmen hinaus haben Sie Anschluss an die Züge des RE 6. Die Busse der RB 55 halten zusätzlich am Wendemarker Weg (Bus 812).

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 10 - zwischen Kreuz Oranienburg und Oberkrämer

          Expandieren

          A 10 - zwischen Kreuz Oranienburg und Oberkrämer

          Einklappen
        • A 15 - zwischen Boblitz und Vetschau

          Expandieren

          A 15 - zwischen Boblitz und Vetschau

          Einklappen
        • B 168 - Höhe Willmersdorf - Richtung Cottbus

          Expandieren

          B 168 - Höhe Willmersdorf - Richtung Cottbus

          Einklappen
        • in Brandenburg Havel - Brielower Landstraße

          Expandieren

          in Brandenburg Havel - Brielower Landstraße

          Einklappen
        • Berlin Tiergarten - Straße des 17. Juni

          Expandieren

          Berlin Tiergarten - Straße des 17. Juni

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      Erdogan-Anhänger feiern das Ergebnis der vorgezogenen Präsidenten- und Parlamentswahlen in der Türkei auf dem Kurfürstendamm (Quelle: dpa/Paul Zinken)
      dpa/Paul Zinken

      Autokorso und AKP-Fahnen - Jubelfeiern in Berlin nach Wahlsieg von Erdogan

      Nach dem Wahlsieg des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan haben seine Anhänger auch in Berlin gefeiert. Am Kurfürstendamm gab es einen Autokorso, Teilnehmer riefen "Unser Führer", am Breitscheidplatz wurden AKP-Fahnen geschwenkt.  

      Politik

      Mehr Politik

      Videos