Rückblick: Am 19.12.2017 gedachten Bundespräsident a. D Joachim Gauck (3.v.l.) und andere Vertreter von Staat und Gesellschaft auf dem Breitscheidplatz am ersten Jahrestag der Opfer des Terroranschlags. (Quelle: Bernd von Jutrczenka / dpa)
dpa

Gedenkminute und Kranzniederlegung - Terroranschlag: Senat plant Gedenken zum zweiten Jahrestag

Am 19. Dezember soll Berlin kurz inne halten: Zum zweiten Jahrestags des Terroranschlags  auf dem Breitscheidplatz plant der Senat erneut eine Gedenkveranstaltung. Dabei sollen Kränze niedergelegt werden - und auch die Gedächtniskirche öffnet ihre Türen.

Video-Empfehlungen

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, leichter Sprühregen5 °C
  • MObedeckt4 °C
  • DIstark bewölkt2 °C
  • MIwolkig2 °C
  • DOwolkig1 °C
  • FRwolkig6 °C
  • SAstark bewölkt5 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • Eine gute Nachricht zur U-Bahn:

          Expandieren

          Eine gute Nachricht zur U-Bahn:

          Ab morgen früh fahren die Züge der U 1 und U 3 wieder zwischen den U-Bahnhöfen Hallesches Tor und Warschauer Straße .

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten am Wochenende (bis 19.11., ca. 1.30 Uhr)

          Expandieren

          Bauarbeiten am Wochenende (bis 19.11., ca. 1.30 Uhr)

          Statt Zügen fahren Busse: S7: Zwischen Westkreuz und Grunewald sowie zwischen Babelsberg und Potsdam Hbf fahren Busse. Zur Umfahrung zwischen Friedrichstraße Wannsee und Potsdam Hbf bzw. Babelsberg bitte die S1 nutzen. S 25: Zwischen Schönholz und Tegel fahren ebenfalls Busse. Auf dem S-Bahnring verkehren zwischen Ostkreuz und Frankfurter Allee nur die Linien S41 und S42, und zwar im 20-Minutentakt. Die S46 verkehrt zwischen Königs Wusterhausen und Grünau nur im 30-Minutentakt. ..... S3: In den Nächten jeweils von 22 Uhr bis 1.30 Uhr fahren zwischen Erkner und Rahnsdorf Busse. (bis 22./23.11.)

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          In den Nächten 19./20.11 und 21./22.11. besteht jeweils von ca. 22:00 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Blankenburg und Karow Ersatzverkehr mit Bussen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Etwa jeder zweite Zug dieser Linie fällt heute bis 21 Uhr zwischen Potsdam Park Sanssouci und Wannsee aus. Es fahren Ersatzbusse nach Medienstadt Babelsberg. Teilweise werden auch Züge zwischen Werder (Havel) und Charlottenburg über Golm umgeleitet. In Golm fahren Ersatzbusse zum Hauptbahnhof Potsdam. Von da gehts dann mit der S1 weiter.

          Einklappen
        • RE 3 und RE 66

          Expandieren

          RE 3 und RE 66

          Von Freitag, 16. 11., 22 Uhr bis Montag, 19.11. , 04.45 Uhr fallen die Züge zwischen Bernau und Berlin- Hauptbahnhof aus. Ersatzweise kann die S-Bahn genutzt werden.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Der französische Präsident Emmanuel Macron im Deutschen Bundestag

        - Macron im Bundestag: Mit Kraft und Weitsicht zur Aussöhnung

        Frankreichs Präsident Macron hat in seiner ersten Rede vor dem Bundestag die deutsch-französische Freundschaft beschworen. Angesichts der globalen Herausforderungen forderte er mehr europäische Souveränität. Von Torsten Huhn.
      • Angela Merkel und Emmanuel Macron
        REUTERS

        - Kommentar zur Macron-Rede: Jetzt aber mal los, Madame!

        Die Rede von Frankreichs Präsident Macron zeigt, wie man Aufbruchstimmung für Europa erzeugt. Deutsche Politiker sollten seinem Beispiel folgen, statt verstaubte Sonntagsreden zu halten, meint Alex Krämer.
      • Feierstunde zum Volkstrauertag im Bundestag 1950
        picture alliance / Georg Brock

        - Geschichte des Volkstrauertages in Bildern

        Einst als Gedenktag für die Toten des Ersten Weltkriegs eingeführt, wird am Volkstrauertag mittlerweile an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert. Ein Blick auf die Geschichte dieses stillen Feiertages.
      • Bundeskanzlerin Angela Merkel
        AFP

        - Streit über UN-Migrationspakt: Merkel dringt auf globale Lösungen

        Die Kritik am UN-Migrationspakt beeinflusst auch das Rennen um die Nachfolge der CDU-Parteivorsitzenden Merkel. Die Kanzlerin sagte nun, der Streit sei ein Testfall, ob überhaupt noch multilaterale Vereinbarungen geschlossen werden können.
      • Sendungsbild

        - Gauland räumt Fehler im Umgang mit Auslandsspenden ein

        Beim Umgang mit Auslandsspenden für die AfD hat der Parteivorsitzende Gauland Fehler eingeräumt. Die Rückzahlung habe auch zu lange gedauert, sagte er im Bericht aus Berlin. Gelassen schaut er auf das Rennen um den CDU-Vorsitz.
      • Abgelehnte Asylbewerber werden zum Transport zum Flughafen abgeholt.
        dpa

        - Verwirrung um Plan zu schnelleren Abschiebungen

        Unstrittig ist: Die Bundesregierung will mehr und schneller abschieben. Aber mit welchen Mitteln? Ein Zeitungsbericht stiftete Verwirrung. Klar ist nur, dass die Regierung bald ein Gesetz vorlegen will.
      • Markus Söder
        AFP

        - CSU-Vorsitz: Söder will's machen

        Es hatte sich abgezeichnet, nun ist es offiziell: Bayerns Ministerpräsident Söder will neuer CSU-Chef werden - und damit Seehofer auch in diesem Amt nachfolgen. Söders Wahl gilt als Formsache.
      • Syrische Flüchtlingskinder in einem libanesischen Lager
        AP

        - Flucht - die globale Herausforderung

        Die Zahl der Flüchtlinge wird in den nächsten Jahrzehnten dramatisch zunehmen. International sind deshalb langfristige Konzepte nötig, meint Reinhard Baumgarten. Auch die Zivilgesellschaft ist gefordert.

      Videos

      Politik

      Mehr Politik