Eine Mitarbeiterin nimmt einen Nasenabstrich für einen Corona-Test. (Quelle: dpa/Kira Hofmann)
dpa/Kira Hofmann

Corona-Lage in Berlin - Senat berät über MPK-Beschlüsse - Verzicht auf Präsenzpflicht in der Kritik

Der Berliner Senat beschäftigt sich am Dienstag mit den Beschlüssen der Bund-Länder-Runde, wird seine Verordnung aber wohl noch nicht anpassen. Themen wie die abgeschaffte Präsenzpflicht und Kontakt-Quarantäne stehen im Fokus.

Datenrecherche zum Alter der Berliner Bevölkerung, hier Menschen im Februar 2021 in Kreuzberg. (Quelle: rbb|24/dpa/Global Travel Images)
rbb|24/dpa/Global Travel Images

Datenauswertung - So alt sind die Menschen in den Berliner Kiezen

Wo sind die Menschen in Berlin besonders alt - und wo besonders jung? Darauf gibt es klare Antworten, wie eine Datenauswertung von rbb|24 zeigt. Außerdem ändert sich vieles sehr schnell, was die Statistik auf den ersten Blick allerdings nicht hergibt.

Mehr zum Thema

Thema

Corona-Blog

Eine Frau und zwei Kinder gehen spazieren. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)
dpa/Julian Stratenschulte

Kommentar | Quarantäne-Chaos in Berlin - Wie im Niemandsland

Berliner Eltern, deren Kinder als Corona-Kontaktpersonen ausgemacht wurden, fühlen sich allein gelassen. Wer entscheidet über Quarantäne-Regelungen - und gelten sie überhaupt noch? Das macht fassungslos, kommentiert Tina Handel.

Mehrere Kinder und Eltern laufen zur Berliner Grunewald-Grundschule (Bild: imago images/Stefan Zeitz)
imago images/Stefan Zeitz

Bis Ende Februar - Berlin setzt Präsenzpflicht an Schulen aus

Es gilt bereits ab Dienstag: Die Senatsbildungsverwaltung setzt die Präsenzpflicht an Berliner Schulen bis Ende Februar aus. Sie reagiere damit auf die Infektionszahlen und die Entscheidung der Amtsärzte, dass Schüler nicht mehr in Quarantäne müssen.

Intensivpflegerinnen sind in Schutzkleidungen auf der Covid-19-Intensivstation einer Klinik mit der Versorgung von Corona-Patienten beschäftigt.
dpa

Angebliche Gesuche von Pflegekräften - Was hinter den Stellenanzeigen von Ungeimpften stecken könnte

Eine rbb-Recherche zeigt: In einem kostenlosen Anzeigenblatt im Raum Bautzen stehen dutzende Stellenanzeigen von angeblich ungeimpften Pflegekräften mit gefälschten Daten. Stehen echte Schicksale dahinter - oder ist es Stimmungsmache?

Wetter

  • Heuteleichter Regen5 °C
  • MIleichter Regen5 °C
  • DOleichter Regen6 °C
  • FRleichter Regen6 °C
  • SAleichter Regen6 °C
  • SOleichter Regen7 °C
  • MOleichter Regen5 °C
Wetterkarte und Aussichten

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Max Otte (Archivbild: 05.02.2017 )
    picture alliance / Wolfgang Borrs/NDR/dpa

    CDU fordert Otte zum Verlassen der Partei auf

    Die AfD hatte den CDU-Politiker Otte als Kandidaten für das Bundespräsidentenamt nominiert - der hatte nicht widersprochen. Nun hat ihn die CDU aufgefordert, die Partei zu verlassen und stellte ihm ein Ultimatum.
  • Boris Johnson
    REUTERS

    Lockdown-Partys: Polizei leitet Ermittlungen ein

    Die Londoner Polizei hat offizielle Ermittlungen wegen Partys am britischen Regierungssitz während des Lockdowns eingeleitet. Es gehe um "mögliche Verstöße gegen die Corona-Regeln". Der Druck auf Premier Johnson steigt.
  • Ein Arbeiter in der Impfstoffproduktionsanlage von BioNTech in Marburg (Archivbild).
    dpa

    Liveblog: ++ Omikron-Vakzin: BioNTech startet klinische Studie ++

    BioNTech und Pfizer haben ihre erste klinische Studie für einen Omikron-Impfstoff begonnen. Bayern erlaubt wieder bis zu 10.000 Zuschauer in der Fußball-Bundesliga und im weiteren Profisport. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Eine Mitarbeiterin eines Corona-Testzentrums bei München schaut aus einer offenen Tür heraus
    AFP

    Was der PCR-Test-Mangel bedeutet

    Die verlässlichen PCR-Tests gibt es künftig nur noch für ausgewählte Gruppen - es reicht nicht mehr für alle. Antigen-Tests aber haben Nachteile - und gäbe es nicht auch Alternativen? Antworten auf wichtige Fragen.
  • Fläschchen mit Impfdosen des Impfstoffherstellers BioNTech/Pfizer
    AP

    Deutschland hat viel mehr Impfstoff bestellt als bekannt

    Die Bundesregierung hat nach Informationen von Report Mainz mehr Corona-Impfstoff bestellt als bisher bekannt. Nur ein Viertel davon ist bislang verimpft worden. Die Linke fordert mehr Transparenz bei der Impfstoffbeschaffung.
  • Passanten stehen vor einem Corona-Testzentrum an.
    dpa

    Kritik an PCR-Priorisierung nach Bund-Länder-Beratungen

    Nach der Bund-Länder-Runde gibt es Kritik am eingeschlagenen Corona-Kurs: Sozialverbände stören sich an der PCR-Priorisierung und der Profifußball beklagt fehlende Perspektiven.
  • Synlab-Mitarbeiterinnen in Weiden

    Corona sorgt für Rekordumsätze bei Laboren

    Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten Beschäftigte des Labordienstleisters Synlab fast rund um die Uhr, um PCR-Tests schnellstmöglich auszuwerten. Die hohe Nachfrage verschafft dem Unternehmen Rekordumsätze. Von Rudolf Heinz.
  • Eine Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testcenter einen positiven Corona-Schnelltest.
    dpa

    Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 894,3

    Das RKI hat am Morgen 126.955 Neuinfektionen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 894,3 - und erreicht damit wieder einen Höchstwert. Experten rechnen mit immer mehr Fällen, die nicht erfasst werden können.
Thema

Corona-Blog

Ein nachdenklicher Hertha-Trainer Tayfun Korkut(Bild: imago images/Andreas Gora)
imago images/Andreas Gora

Hertha-Trainer Tayfun Korkut - "Die letzte Woche wird uns nicht umhauen"

Für Herthas Cheftrainer Tayfun Korkut war die letzte Woche zum Vergessen: Erst die Niederlage im DFB-Pokal gegen den Stadtrivalen Union, anschließend die Haue vom FC Bayern München (1:4). Da gab es in der Medienrunde am Montag viel zu besprechen.

Top-Videos

Brandenburg - Nachrichten und Themen

Mehr aus Brandenburg

Politik

Mehr Politik

Videos

Eine Frau und zwei Kinder gehen spazieren. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)
dpa/Julian Stratenschulte

Kommentar | Quarantäne-Chaos in Berlin - Wie im Niemandsland

Berliner Eltern, deren Kinder als Corona-Kontaktpersonen ausgemacht wurden, fühlen sich allein gelassen. Wer entscheidet über Quarantäne-Regelungen - und gelten sie überhaupt noch? Das macht fassungslos, kommentiert Tina Handel.

Mehrere Kinder und Eltern laufen zur Berliner Grunewald-Grundschule (Bild: imago images/Stefan Zeitz)
imago images/Stefan Zeitz

Bis Ende Februar - Berlin setzt Präsenzpflicht an Schulen aus

Es gilt bereits ab Dienstag: Die Senatsbildungsverwaltung setzt die Präsenzpflicht an Berliner Schulen bis Ende Februar aus. Sie reagiere damit auf die Infektionszahlen und die Entscheidung der Amtsärzte, dass Schüler nicht mehr in Quarantäne müssen.