Archivbild: Mehrere Boote ankern in der Rummelsburger Bucht. (Quelle: imago/PEMAX)
imago/PEMAX

Berliner Senatsverwaltung scheitert - Ankerverbot in der Rummelsburger Bucht abgelehnt

In der Rummelsburger Bucht wird es vorerst kein Ankerverbot geben. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin hat einen entsprechenden Antrag der Senatsverwaltung abgelehnt. Für Hobbykapitäne und Hausbesitzer ist das ein Etappensieg. Von Oliver Noffke

Mehrere Zehntausend Besucher vor der Bühne des Fusion-Festivals in Lärz (Quelle: dpa/Müller)
dpa/Müller

Streit über Sicherheitskonzept vor Lösung - Minister: Keine Polizeiwache auf dem "Fusion"-Festival

Seit Wochen wird heftig über die Polizeipräsenz beim "Fusion"-Festival gestritten. Jetzt steuert der Konflikt auf eine Lösung zu: Eine Dauerwache und anlasslose Streifen auf dem Gelände solle es nicht geben, kündigte Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier an.

Europawahl

Martin Schirdewan, Spitzenkandidat der Partei Die Linke bei der Europawahl 2019, spricht bei der Vorstellung der Plakat-Kampagne seiner Partei in Berlin (Quelle: dpa/Zinken).
dpa/Paul Zinken

Porträt | Martin Schirdewan - Der unbekannte linke Spitzenkandidat

"Martin wer?" wird sich mancher gefragt haben, als Martin Schirdewan gemeinsam mit Özlem Demirel im Februar zum Spitzenduo der Linken für die Europawahl gewählt wurde. Einer Umfrage zufolge kennen bis heute nur wenige den 43-jährigen Berliner. Ein Porträt von Astrid Corall

Mehr zur Europawahl

Kommunalwahlen

Mehr zu den Kommunalwahlen

Top-Videos

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig19 °C
  • SOwolkig21 °C
  • MOwolkig, Regenschauer21 °C
  • DIstark bewölkt, Regenschauer18 °C
  • MIwolkig16 °C
  • DOwolkig18 °C
  • FRstark bewölkt, leichter Regen17 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U7

          Expandieren

          U7

          Von Freitag, den 24. Mai 2019, ca. 22.00 Uhr bis zum Betriebsschluss am Sonntag, den 26. Mai 2019 wird der Zugverkehr zwischen den U-Bahnhöfen Grenzallee und Rudow wegen Bauarbeiten in beiden Richtungen unterbrochen. Stattdessen fahren in diesem Abschnitt Busse. Der U-Bahnhof Grenzallee ist noch nicht barrierefrei. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sollen daher bereits am S- und U-Bahnhof Neukölln in die Buslinie 171 umsteigen, die direkt zum Ersatzverkehr bzw. zum U-Bahnhof Rudow führt.

          Einklappen
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie zwischen 22 Uhr und 00:30 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen gelten bis 07.06. sowie vom 30.6. bis 13.12.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten vom 24.5. bis 27.5.2019

          Expandieren

          Bauarbeiten vom 24.5. bis 27.5.2019

          Vom Freitag, 24.5. ca 22 Uhr bis Sonntag Betriebsschluss (Montag, 27.5. 01.30 Uhr) gibt es Einschränkungen auf folgenden Linien: S5 Kein S-Bahnverkehr zwischen Wuhletal und Lichtenberg. Als Ersatz fahren Züge der U-Bahnlinie U5. Zur lokalen Anbindung des S-Bahnhofs Biesdorf fahren zwischen Biesdorf und Wuhletal Busse. S7 Kein S-Bahnverkehr zwischen Ahrensfelde und Lichtenberg. Als Ersatz fahren Busse. S75 Kein S-Bahnverkehr zwischen Springpfuhl und Lichtenberg. Als Ersatz fahren Busse. Die Züge zwischen Wartenberg und Springpfuhl fahren nur im 20-Minutentakt. S7 Kein S-Bahnverkehr zwischen Babelsberg und Potsdam Hbf. Als Ersatz fahren Busse. Zur Umfahrung bitte zwischen Wannsee und Potsdam Hbf auch den RegionalExpress RE1 nutzen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Aktuelles zur Regionalbahn RB 11

          Expandieren

          Aktuelles zur Regionalbahn RB 11

          Wegen kurzfristiger Fahrplanänderungen aus betrieblichen Gründen müssen einige Züge der Regionalbahnlinie RB11 ausfallen. Nutzen Sie bitte die nachfolgenden Züge, bzw. die Züge der Regionalexpresslinie RE1. Folgende Züge fallen aus: RB18222 Cottbus (ab 15:06 Uhr) bis Frankfurt/ Oder RB18225 Frankfurt/ Oder (ab 16:37 Uhr) bis Cottbus RB18226 Cottbus (ab 17:06 Uhr) bis Frankfurt/ Oder RB18230 Cottbus (ab 19:06 Uhr) bis Eisenhüttenstadt RB18232 Cottbus (ab 20:06 Uhr) bis Frankfurt/ Oder RB18233 Eisenhüttenstadt (ab 20:57 Uhr) bis Cottbus RB18439 Cottbus (ab 22:15 Uhr) bis Senftenberg UND RB 24 Als Folge von Bauarbeiten müssen folgende Züge zwischen Lübbenau und Senftenberg ausfallen und werden durch Busse ersetzt. Betroffen sind folgende Züge: RB18348 Lübbenau ab 09:03 Uhr bis Senftenberg RB18352 Lübbenau ab 11:03 Uhr bis Senftenberg RB18356 Lübbenau ab 13:03 Uhr bis Senftenberg RB18360 Lübbenau ab 15:03 Uhr bis Senftenberg RB18362 Lübbenau ab 16:03 Uhr bis Senftenberg RB18366 Lübbenau ab 18:03 Uhr bis Senftenberg RB18370 Lübbenau ab 20:03 Uhr bis Senftenberg RB18351 Senftenberg ab 08:14 Uhr bis Lübbenau RB18355 Senftenberg ab 10:14 Uhr bis Lübbenau RB18359 Senftenberg ab 12:14 Uhr bis Lübbenau RB18363 Senftenberg ab 14:14 Uhr bis Lübbenau RB18365 Senftenberg ab 15:13 Uhr bis Lübbenau RB18369 Senftenberg ab 17:13 Uhr bis Lübbenau RB18373 Senftenberg ab 08:14 Uhr bis Lübbenau

          Einklappen
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Bis 24.5. entfällt montags bis freitags jeweils von 9 bis 16:30 Uhr der Halt in Werder (Havel) in Richtung Magdeburg / Brandenburg. Zudem halten die Züge aus/in Richtung Magdeburg zusätzlich in Groß Kreutz und Potsdam Park Sanssouci. Reisende ab Werder (Havel) in Richtung Brandenburg/Magdeburg fahren mit den Zügen der Gegenrichtung bis Potsdam Park Sanssouci und steigen dort in die Züge nach Brandenburg/Magdeburg um. Reisende aus Richtung Berlin/Potsdam nach Werder (Havel) fahren bitte bis Groß Kreutz und nutzen ab dort die Züge der Gegenrichtung nach Werder (Havel). Von Montag, 20. bis Freitag, 24. Mai, jeweils 8.45 – 15.15 Uhr fahren zwischen Erkner und Fürstenwalde (Spree) Busse. Von Montag, 27. Mai, 5 Uhr bis Freitag, 31. Mai, 23 Uhr werden zahlreiche Züge dieser LInie zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder) durch Busse ersetzt.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
        • auf der A 10 an der Abfahrt Phöben Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          auf der A 10 an der Abfahrt Phöben Richtung Dreieck Werder

          Einklappen
        • in Berlin-Zehlendorf im Nieritzweg Richtung Teltower Damm

          Expandieren

          in Berlin-Zehlendorf im Nieritzweg Richtung Teltower Damm

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      Public Viewing bei Union Berlin in der Alten Försterei (Quelle: rbb|24/Zahavi)
      rbb|24/Zahavi

      Public Viewing bei Union Berlin - "Gib niemals auf und glaub an dich!"

      Public Viewing in der Wuhlheide: Unter dem Motto "Auswärts zu Hause" fiebern 15.000 "Eiserne" am Donnerstagabend mit ihrem FC Union. Der schafft im Relegationshinspiel beim VfB Stuttgart ein 2:2. Die Chronologie eines besonderen Abends. Von Uri Zahavi

      Timo Martin Gebhart (FC Viktoria Berlin), Sebastién Buemi vom team Renault e.dams, Dimitar Rangelov (FC Energie Cottbus)
      imago/Kerstin Dšlitzsch/Simone Kuhlmey/Joachim Sielski

      Sport-Samstag in Berlin und Brandenburg - Wie man live bei drei Pokalfinals und der Formel E dabei ist

      Formel E, Fußball-Landespokalfinals und das DFB-Pokalfinale: Jede Menge Sport in Berlin und Brandenburg - geballt an einem Tag. Und doch ist es möglich, alles live zu verfolgen. Ein Sport-live-Reiseplan. Von Sybille Cramer und Katrin Veuskens

      Videos

      Politik

      Martin Schirdewan, Spitzenkandidat der Partei Die Linke bei der Europawahl 2019, spricht bei der Vorstellung der Plakat-Kampagne seiner Partei in Berlin (Quelle: dpa/Zinken).
      dpa/Paul Zinken

      Porträt | Martin Schirdewan - Der unbekannte linke Spitzenkandidat

      "Martin wer?" wird sich mancher gefragt haben, als Martin Schirdewan gemeinsam mit Özlem Demirel im Februar zum Spitzenduo der Linken für die Europawahl gewählt wurde. Einer Umfrage zufolge kennen bis heute nur wenige den 43-jährigen Berliner. Ein Porträt von Astrid Corall

      Mehr Politik