Symbolbild: Eine junge Frau steht in ihrer Wohnung an einem Fenster. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
dpa/Fabian Sommer

Berliner Wohnungsmarkt - Wenn Jugendliche es bei der Wohnungssuche besonders schwer haben

Auf dem Berliner Wohnungsmarkt haben Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen kaum eine Chance. Deshalb bleiben sie oft viel zu lang im betreuten Wohnen. Das kostet Geld – und verzögert den Weg in die Selbständigkeit. Von Josefine Janert

Juden besteigen einen Eisenbahnwagen auf dem Bahnhof von Hanau, am 30. Mai 1942. (Quelle: dpa/AKG Berlin)
dpa/AKG Berlin

Beginn der Deportationen aus Berlin vor 80 Jahren - Wo die Züge warteten

Gleis 17 in Grunewald ist wohl der bekannteste Deportationsbahnhof Berlins. Aber nicht der einzige, von dem aus etwa 55.000 Berliner Jüdinnen und Juden verschleppt wurden - in Ghettos, Arbeits- und Vernichtungslager. Von Matthias Schirmer

Polizisten nehmen einen Demonstranten am Rande der Räumung der Bauwagensiedlung fest. (Bild: dpa/Sommer)
dpa/Sommer

Ausschreitungen nach Räumung - Polizei nimmt bei Demo gegen "Köpi"-Räumung 76 Menschen fest

Bei der Demonstration gegen die Räumung des linksautonomen Wagencamps "Köpi" kam es in der Nacht zu Samstag zu Ausschreitungen. Die Stimmung war aggressiv. Nach Angaben der Polizei gab es 76 Festnahmen, 46 Einsatzkräfte wurden verletzt.

Top-Videos

Schafe auf dem Tempelhofer Feld. © IMAGO / Stefan Zeitz
IMAGO / Stefan Zeitz

Schaftag auf dem Tempelhofer Feld - Natürliche "Rasenmäher" sind in der Großstadt keine Seltenheit mehr

Auf dem Berliner Tempelhofer Feld stehen 80 Schafe, die den Rasen auf natürliche Weise "mähen". Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet. Ein Schäfer berichtet von ersten Ergebnissen.

Ein Handwerker montiert neue Sitze im Bundestag. (Quelle: dpa/AP/Markus Schreiber)
dpa/AP/Markus Schreiber

Zwölf Abgeordnete - Das sind die Brandenburger Neuen im Bundestag

Die Brandenburger Parteienverbände schicken insgesamt zwölf Neulinge in den Bundestag. Darunter sind eine Fußballschiedsrichterin, ein Diplomat, ein Bürgermeister und ein Soldat, der vom MAD als rechtsextrem eingestuft wird. Von Oliver Soos

Mehr zum Thema

Thema

Corona-Blog

Wetter

  • Heutestark bewölkt12 °C
  • MOwolkig15 °C
  • DIstark bewölkt15 °C
  • MIstark bewölkt20 °C
  • DOwolkig16 °C
  • FRwolkig, leichter Regen12 °C
  • SAwolkig11 °C
Wetterkarte und Aussichten

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Hand dreht Heizkörper auf
    picture alliance / dpa

    Steigende Energiepreise: Die Heizung ist das Problem

    Die Preise für fossile Energieträger wie Gas steigen und steigen. Das trifft die Verbraucher auch deswegen so stark, weil in Deutschland kaum mit regenerativen Energien geheizt wird. Andere Länder sind da weiter. Von Kirsten Girschick.
  • Eine Ampel vor dem Reichstagsgebäude leuchtet in allen drei Phasen.
    dpa

    Nach Ampel-Sondierungen: Grüne entscheiden über Verhandlungen

    Die Grünen stimmen heute auf einem kleinen Parteitag über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP ab. Auf dem "Deutschlandtag" der Jungen Union bringen sich derweil mögliche Nachfolger von CDU-Chef Laschet in Stellung.
  • Christian Lindner, Annalena Baerbock und Olaf Scholz (Archivbild: Juni 2021)
    dpa

    Nach Ampel-Sondierungen: Rot-grün-gelbe Zuversicht

    SPD, Grüne und FDP haben sondiert - jetzt fehlt noch die offizielle Zustimmung von Grünen und FDP zu Koalitionsverhandlungen. Während die Beteiligten weiter Optimismus verbreiten, zeichnet sich eine Personaldebatte ab.
  • Armin Laschet verlässt die Bühne des "Deutschlandtages" der Jungen Union.
    dpa

    Neuaufstellung der CDU: Noch traut sich keiner

    Beim "Deutschlandtag" der Jungen Union übernahm CDU-Chef Laschet die Verantwortung für das Wahldebakel. Seine potenziellen Nachfolger zeigten zwar Präsenz, warfen ihren Hut aber noch nicht in den Ring. Von K. Schwietzer und C. Feld.
  • Tilman Kuban spricht beim "Deutschlandtag" der Jungen Union.
    dpa

    Kommentar zur Union: Zukunft ist das noch nicht

    CDU-Chef Laschet kam und zeigte Reue - zur Freude der Jungen Union, die sich davon in ihrem Ärger gegen die Parteispitze ein wenig besänftigen ließ. Damit lässt die JU Laschet aber zu leicht davonkommen, meint Michael Stempfle.
  • Ein Antigen-Test auf Covid-19 wird nach der Eröffnung des kommunalen Corona-Testzentrums des Landkreises Ludwigslust bearbeitet (Archivbild).
    dpa

    Corona-Liveblog: ++ Inzidenz steigt fünften Tag in Folge ++

    Laut dem Robert Koch-Institut ist die Sieben-Tage-Inzidenz den fünften Tag in Folge gestiegen. RKI-Chef Wieler geht von einem Anstieg der Corona-Infektionszahlen in diesem Herbst aus. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Krähen sitzen auf der Sektion eines Friedhofs in St Petersburg, die für Corona-Tote reserviert ist
    AP

    Russland: So viele Corona-Tote wie noch nie

    Mehr als 1000 Menschen sind in Russland binnen 24 Stunden an Corona gestorben - ein neuer Höchststand. Die Regierung führt das vor allem auf die geringe Impfbereitschaft in der Bevölkerung zurück.
  • Karte mit Covid-19-Infektionen in den Landkreisen

    Coronavirus-Lage in Deutschland - aktuelle Zahlen

    Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.
Der Grabstein von Max Friedländer auf dem Südwestfriedhof in Stahnsdorf (Quelle: DPA/Jens Kalaene)
DPA/Jens Kalaene

Bestattung in jüdischem Grab - Warum eine Umbettung des Neonazis in Stahnsdorf rechtlich schwierig ist

Vergangenen Freitag wurde in Stahnsdorf ein Rechtsextremist bestattet – im Grab eines Juden. Die Landeskirche spricht von Versagen und will den "Fehler" durch eine Umbettung wiedergutmachen. Doch dafür gibt es einige Hürden. Von Oliver Noffke

Bettina Jarasch, Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: DPA/Bernd von Jutrczenka)
DPA/Bernd von Jutrczenka

Nach Abgeordnetenhauswahl - Jarasch erwartet Koalitionsvertrag bis Ende November

Innerhalb von sechs Wochen sollte ein Koalitionsvertrag zustande kommen, sagt die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen. Nun sei klar, wo Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit Linken und SPD liegen - offen ist die Finanzierung.

Videos

Wahlhelfer und Wahlhelferinnen zählen in einem Wahllokal Stimmzettel für die Bundestagswahl. Berlins
dpa

Bericht der Landeswahlleiterin - Diese Zahlen zeigen das ganze Berliner Wahl-Chaos

5.000 Stimmzettel nicht ausgegeben, 1.600 ungültige Stimmen, 73 Wahllokale vorübergehend geschlossen, 3 Abbrüche: Die Liste der Wahl-Pannen in Berlin ist lang. Ein Überblick über "erschreckende" Zahlen. Von Dominik Ritter-Wurnig