Top-Videos

Der ehemalige Kosmonaut Sigmund Jähn (Quelle: dpa/Ronald Wittek)
dpa/Ronald Wittek

Sigmund Jähn - Der Space-Jesus aus dem Erzgebirge

NVA-Offizier, großer Freund der Sowjetunion und noch größerer SED-Fan: Eigentlich sind das Dinge, für die Ostdeutsche nach der Wende mit ewiger Missachtung bestraft wurden - nicht Sigmund Jähn. Er war für immer Kosmonaut. Jetzt ist er gestorben. Von Stefan Ruwoldt

rbb Fernsehen 23.09.2019, 21 Uhr: "Der Mann auf der Salut 6"

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter24 °C
  • DIstark bewölkt19 °C
  • MIstark bewölkt, Regenschauer18 °C
  • DOwolkig20 °C
  • FRstark bewölkt, Regenschauer19 °C
  • SAwolkig19 °C
  • SOstark bewölkt, Regenschauer18 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie ab 22 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen gelten bis 13.12.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Der südliche Abschnitt der Linie bekommt ein neues elektronisches Stellwerk. Vom 6. September bis einschließlich 3. Oktober fahren daher zwischen den U-Bahnhöfen Rudow und Britz-Süd keine Züge. In der zweiten Bauphase vom 4. bis 20. Oktober ist der Zugverkehr zwischen den Bahnhöfen Rudow und Grenzallee unterbrochen. .... Auf den jeweils gesperrten Abschnitten sind barrierefreie Busse im Einsatz. Achtung: Der Ersatzverkehr fährt die Bahnhöfe Johannisthaler Chaussee, Lipschitzallee, Wutzkyallee und Zwickauer Damm nicht direkt an. Die Fußwege zu den Ersatzhaltestellen sind entsprechend ausgeschildert. Es fahren barrierefreie Fahrzeuge. Bitte planen Sie eine längere Fahrzeit ein und beachten Sie, dass eine Fahrradmitnahme in den Bussen nicht möglich ist. .... In der zweiten Bauphase kann auf dem Abschnitt zwischen dem Bahnhof Grenzallee und S+U Neukölln als barrierefreie Umfahrung die Linie 171 genutzt werden. (Der Bahnhof Grenzallee hat noch keinen Aufzug!)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn und zur Regionalbahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn und zur Regionalbahn

          Nach einer Streckensperrung wird der Zugverkehr bei der Linie S3 wieder aufgenommen. Die Regionalbahnlinien RE1, RE 7 und RB 14 werden umgeleitet.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Wegen Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt zwischen Blankenfelde und Priesterweg bis 03.10.2019, 07:00 Uhr unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Außerdem kann der RE 5 genutzt werden.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Aktuelles zur Regionalbahn

          Expandieren

          Aktuelles zur Regionalbahn

          Streckensperrung zwischen Berlin Ostkreuz und Berlin Ostbahnhof Aufgrund einer Brandstiftung werden die Züge der Linien RE 1, RE 7 und RB 14 umgeleitet Die Züge der RE-Linie 1 werden über Berlin-Lichtenberg, Berlin Gesundbrunnen nach Berlin Hbf (Tief) umgeleitet. Die Halte zwischen Berlin Ostkreuz und Berlin Friedrichstr. entfallen. Die Züge in Richtung Frankfurt/Oder fahren ab Berlin Gesundbrunnen zur Minute 53 und zur min. 21, ab Berlin-Lichtenberg zur Minute 07 und 37. Nach Berlin Hbf verkehren die Züge ab Berlin-Lichtenberg zur Minute 25 und 55, ab Berlin Gesundbrunnen zur Minute 07 und 37. Die Züge der RE-Linie 7 werden nach Berlin-Lichtenberg umgeleitet.Die Halte zwischen Berlin Ostbahnhof und Berlin Hbf entfallen. Die Züge der RB-Linie 14 werden nach Berlin-Lichtenberg umgeleitet. Die Züge beginnen und enden in Berlin Lichtenberg. Die Züge halten in beiden Richtungen nicht in Berlin Ostkreuz.

          Einklappen
        • Änderungen im Regionalverkehr auf der Berliner Stadtbahn

          Expandieren

          Änderungen im Regionalverkehr auf der Berliner Stadtbahn

          In der Zeit vom 10. September bis zum 14. Oktober ist der Abschnitt Zoologischer Garten <> Berlin Hauptbahnhof für Fern- und Regionalzüge gesperrt. Die S-Bahn ist von diesen Arbeiten nicht betroffen und fährt unverändert Die Fahrplanänderungen bis 14. Oktober im Überblick: RE1: Haltausfall Charlottenburg und Ausfall Zoologischer Garten <> Berlin Hauptbahnhof RE2: bis 23.9. Ausfall Charlottenburg <> Berlin Hauptbahnhof, ab 24.9. Ausfall Spandau <> Berlin Hauptbahnhof, in Tagesrandlagen werden einzelne Züge umgeleitet RE4: Haltausfälle bei einzelnen Zügen in Jungfernheide (wegen umgeleiteter Züge) RE6: Haltausfälle bei einzelnen Zügen in Jungfernheide (wegen umgeleiteter Züge) RE7: Ausfall Charlottenburg <> Berlin Hauptbahnhof RB14: 10.09. bis 23.09.2019 Ausfall Charlottenburg <> Friedrichstraße vom 24.09. bis 14.10.2019 Ausfall Friedrichstraße <> Spandau RB21+RB22: Züge enden und beginnen in Charlottenburg IRE Berlin-Hamburg: Züge enden und beginnen in Berlin Hauptbahnhof, die Halte in Zoologischer Garten und Berlin Ostbahnhof entfallen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
        • in Potsdam in der Bornstedter Straße

          Expandieren

          in Potsdam in der Bornstedter Straße

          Einklappen
        • auf der A 13 zwischen Bronkow und Calau

          Expandieren

          auf der A 13 zwischen Bronkow und Calau

          Einklappen
        • zwischen Fürstenwalde und Neuendorf im Sande

          Expandieren

          zwischen Fürstenwalde und Neuendorf im Sande

          Einklappen
        • auf der A 9 zwischen Niemegk und Klein Marzehns

          Expandieren

          auf der A 9 zwischen Niemegk und Klein Marzehns

          Einklappen
        • - zwischen Fürstenwalde und Bad Saarow

          Expandieren

          - zwischen Fürstenwalde und Bad Saarow

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Greta Thunberg redet vor UN
        REUTERS

        - Thunberg vor UN: "Wie könnt ihr nur weiter wegschauen!"

        Die Klima-Aktivistin Thunberg hat sich mit einer emotionalen Rede an die Weltgemeinschaft gewandt. Sie warf den Regierungschefs Versagen vor. Kanzlerin Merkel sagte, sie habe den Weckruf der Jugend gehört.
      • Grafik: Folgen der Erderwärmung
        bilder

        - Grafiken zum Klimawandel

        Die Weltwetterorganisation hat anlässlich des UN-Klimagipfels eine Zusammenfassung der bisherigen Erkenntnisse zum Klimawandel vorgestellt - mit einer ganzen Reihe von Grafiken. tagesschau.de hat einige ausgewählt.
      • Blick auf die Europol-Zentrale in Den Haag
        dpa

        - Europol sieht Schwachstellen bei Bekämpfung rechter Gewalt

        Die Morde an Walter Lübcke und an der britischen Politikerin Cox - europaweit nehmen rechtsextreme Gewalttaten und die internationale Vernetzung zu. Dies geht aus einem vertraulichen Europol-Papier hervor, das WDR, NDR und "SZ" vorliegt.
      • Migranten, die auf Rettung durch die "Ocean Viking" warten. ('Archivbild 16. September 2019)
        dpa

        - EU-Innenminister: Übergangslösung für Bootsflüchtlinge

        Immer wieder sitzen Bootsmigranten wochenlang auf Rettungsschiffen fest. Nun hat sich Deutschland mit Frankreich, Italien und Malta auf eine Übergangslösung geeinigt. Doch wie die aussieht, ist noch unklar.
      • Zerstörte Häuser in Rakka
        AFP

        - UN verkünden Einigung auf Verfassungsausschuss für Syrien

        Der UN-Sicherheitsrat hatte 2015 ein Verfassungskomitee zur Beilegung des Syrien-Konflikts gefordert. Nun haben sich laut UN das Regime um Machthaber Assad und die Opposition auf einen entsprechenden Ausschuss geeinigt. Doch es gibt noch viele Fragen.
      • Passagiere am Schalter von Thomas Cook in London-Gatwick
        dpa

        - Thomas Cook: Welche Folgen hat die Insolvenz?

        Die Insolvenz des Touristik-Riesens Thomas Cook hat Auswirkungen für Hunderttausende Urlauber sowie die gesamte Reisebranche. Wer ist betroffen? Wer wird entschädigt? Lesen Sie hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.
      • Strand bei Hammamet
        REUTERS

        - Thomas-Cook-Insolvenz: Zehntausende Urlauber sitzen fest

        Allein in Griechenland sitzen wegen der Cook-Pleite rund 50.000 Urlauber fest, in der Türkei sind es mindestens 22.000. Auch die Reisebranche in den Ländern reagiert nervös. Die Hoteliers befürchten deutliche Einbußen.
      • Der britische Öltänker Stena Impero
        AP

        - "Stena Impero": Iran gibt britischen Öltanker frei

        Der seit Mitte Juli in der Straße von Hormus beschlagnahmte britische Öltanker "Stena Impero" darf laut Präsidialamt weiterfahren. Die Verstöße des Schiffes seien verziehen, sagte ein iranischer Regierungssprecher.

      Videos

      Politik

      Das Rathaus in Schönefeld (Brandenburg), aufgenommen am 15.08.2016. (Quelle: dpa/Bernd Settnik)
      dpa/Bernd Settnik

      Stichwahlen - Sechs Bürgermeister in Brandenburg gewählt

      In sechs Brandenburger Städten und Gemeinden standen am Sonntag Stichwahlen an. Einmal siegte der Amtsinhaber, einmal unterlag die Amtsinhaberin - und in vier weiteren Gemeinden standen nur neue Kandidaten zur Wahl.

      Mehr Politik