Fichtenwalde: Eine Birke mit frischen, grünen Blättern steht auf einer vertrockneten ehemaligen Waldfläche, die bei einem Feuer 2018 abgebrannt war (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)
dpa

Wasserspeicher fast leer - Weitere Dürre könnte Ostdeutschland besonders hart treffen

Die Wasserspeicher in der Region sind so gut wie aufgebraucht. Sollte es wieder eine Dürre geben, könnte sie deshalb noch schlimmere Folgen haben als im vergangenen Jahr, warnen Meteorologen. Lang anhaltender Regen ist nicht in Sicht.

Frank-Walter-Steinmeier
ZB

Digitalkonferenz in Berlin - Bundespräsident Steinmeier eröffnet re:publica

Den Auftakt macht der Bundespräsident, zum Abschluss kommt Astronaut Alexander Gerst. Das Programm der diesjährigen Digitalkonferenz re:publica hat den Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Zahlreiche prominente Speaker sind angekündigt.

Thema

Top-Videos

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter23 °C
  • DOsonnig27 °C
  • FRwolkig24 °C
  • SAstark bewölkt, leichter Regen17 °C
  • SOwolkig17 °C
  • MOstark bewölkt, leichter Regen16 °C
  • DIwolkig18 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie zwischen 22 Uhr und 00:30 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen enden am 07.06.2019.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 05.05. kein Halt am U-Bahnhof Bismarckstraße in Richtung Pankow. Hier wird der Bahnsteig erneuert. Die Züge fahren ohne zu halten durch. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S26

          Expandieren

          S26

          Bis zum 29.4. (Montag), 1.30 Uhr, entfällt die S 26 zwischen Bornholmer Straße und Waidmannslust. Sie können auf die S 1 ausweichen.

          Einklappen
        • S47

          Expandieren

          S47

          Bis 29.4. (Montag), 1.30 Uhr, fahren keine Züge zwischen Schöneweide und Hermannstraße. Fahrgäste nutzen bitte zwischen Schöneweide und Hermannstraße die Linien S45 und S46.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Aktuelles zur Regionalbahn

          Expandieren

          Aktuelles zur Regionalbahn

          RE 5 Aufgrund einer technischen Störung ist der Zugbetrieb zwischen Neustrelitz Hbf und Löwenberg unterbrochen. Züge aus Richtung Rostock beginnen und enden in Neustrelitz Hbf. und teilweise in Fürstenberg (Havel). Aus Richtung Süden (Berlin) fahren die Züge nur bis Oranienburg und von dort wieder zurück. Ein unregelmäßiger Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Die Reparatur der Störung wird voraussichtlich bis Betriebsschluss dauern. RE 10 und RB 43 Aufgrund einer Gleisabsenkung ist die Strecke zwischen Finsterwalde und Doberlug-Kirchhain komplett gesperrt. Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Züge aus Richtung Falkenberg und Leipzig beginnen und enden in Doberlug- Kirchhain. Die Züge aus Richtung Cottbus beginnen und enden in Finsterwalde.

          Einklappen
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Bis 13.5., 2:30 Uhr gibt es folgende Fahrplanänderungen: Mo-Fr: 11.04. – 10.05.2019 Die Züge der Linie RB11 fallen an unterschiedlichen Tagen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt aus und werden durch Busse ersetzt. Die Züge der Linie RE1 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bzw. Cottbus aus. Bitte nutzen Sie als Ersatz die Busse zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bzw. die Züge zwischen Eisenhüttenstadt und Cottbus der Linie RB11. Sa, So: 11.+12.05.2019 Die Züge der Linien RE1 und RB11 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt aus und werden durch Busse ersetzt. Bis 10.05.2019 fahren die verbleibenden Züge der Linien RE1 und RB11 zwischen Frankfurt (Oder) und Cottbus in veränderten Fahrzeiten. ---- Vom 6.5. bis 24.5. entfällt auf dem RE 1 montags bis freitags jeweils von 9 bis 16:30 Uhr der Halt in Werder (Havel) in Richtung Magdeburg / Brandenburg. Zudem halten die Züge aus/in Richtung Magdeburg zusätzlich in Groß Kreutz und Potsdam Park Sanssouci. Reisende ab Werder (Havel) in Richtung Brandenburg/Magdeburg fahren mit den Zügen der Gegenrichtung bis Potsdam Park Sanssouci und steigen dort in die Züge nach Brandenburg/Magdeburg um. Reisende aus Richtung Berlin/Potsdam nach Werder (Havel) fahren bitte bis Groß Kreutz und nutzen ab dort die Züge der Gegenrichtung nach Werder (Havel). ---- Am 15.5. von 15 bis 20 Uhr und am 16.5. von 15 bis 20:30 Uhr fällt jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder) aus. Es fahren Busse oder Sie nutzen die Züge eine halbe Stunde früher bzw. später.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • BERLIN

          Expandieren

          BERLIN

          Einklappen
        • Greifswalder Straße Richtung S-Bahnhof Greifswalder Straße

          Expandieren

          Greifswalder Straße Richtung S-Bahnhof Greifswalder Straße

          Einklappen
        • Hinweise zur Verkehrslage und zu Dauerbaustellen finden Sie jederzeit auch in der radioeins-App. Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Expandieren

          Hinweise zur Verkehrslage und zu Dauerbaustellen finden Sie jederzeit auch in der radioeins-App. Blitzer- und Verkehrsmeldungen nehmen wir sehr gerne von Ihnen entgegen unter: 0331 - 70 99 888. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Kim Jong Un
        AFP

        - Was Kim beim Treffen mit Putin erreichen will

        Der nordkoreanische Machthaber Kim bringt eine lange Wunschliste zu seinem ersten Treffen mit Präsident Putin mit. Nach dem Reinfall beim zweiten Gipfel mit US-Präsident Trump will Kim einen Erfolg.
      • Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un erreicht Chasan
        YONHAP/EPA-EFE/REX

        - Gipfel mit Putin: Kim in Russland eingetroffen

        Es ist das erste Treffen zwischen Russlands Präsidenten Putin und Nordkoreas Staatschef: Im gepanzerten Sonderzug ist Kim in Russland eingetroffen. Bei dem Gipfel soll es auch um atomare Abrüstung gehen.
      • Iran geistlicher Führer Ayatollah Khamenei

        - Iran wettert gegen Verschärfung der US-Sanktionen

        US-Präsident Trump sei ein Halbstarker, man werde so viel Öl exportieren, wie man wolle - der Iran zeigt sich angesichts der verschärften US-Sanktionen kämpferisch. Diese würden "nicht ohne Reaktion" bleiben.
      • Anusha Kumari, mit Bandagen an Gesicht und Händen, trauert auf auf einer Massenbeerdigung der Opfer der Anschläge in Sri Lanka.
        AP

        - Nach Anschlagsserie: Wie der Terror nach Sri Lanka kam

        In die Trauer der Menschen auf Sri Lanka mischt sich Entsetzen. Mittlerweile ist klar: Es gab Fehler im Sicherheitsapparat. Denn es lagen konkrete Warnungen vor Anschlägen auf Kirchen und Hotels vor. Von Silke Diettrich.
      • Infografik: Gesteinsinformationen

        - Ton, Salz oder Granit - Wohin mit dem Atommüll?

        Erdbebensicher muss es sein und vor allem gut abgeschirmt: Das künftige Atommüll-Endlager. Heute informiert der Bund über die möglichen Orte dafür. Die wichtigste Frage dabei: Ton, Salz oder Granit? Von Werner Eckert.
      • Ausschnitt eines Impfpasses mit den Wörteren: "Masern, Röteln, Mumps"
        dpa

        - Ethikrat zu Impfquoten: "Auch Erwachsene einbeziehen"

        Die Bundesregierung bereitet Vorschläge für eine Impfpflicht in Schulen und Kitas vor. Doch der Deutsche Ethikrat kritisiert: Wer die Impfquote erhöhen wolle, müsse auch an die Erwachsenen denken.
      • Blick in eine Zelle der JVA Landsberg
        REUTERS

        - Zahl der U-Häftlinge stark gestiegen

        Seit Jahren geht die Zahl der Straftaten in Deutschland zurück. Wie Recherchen des NDR zeigen, ist die Zahl der Untersuchungsgefangenen aber stark gestiegen. Sich hinziehende Verfahren sind dafür nur ein Grund.
      • Badegäste liegen am Starnberger See an einem Strand.
        dpa

        - Studie zu Wohlstandsgefälle: Wo das Geld wohnt

        Das Wohlstandsgefälle in Deutschland ist laut einer Studie groß: Besonders gering ist das durchschnittliche Einkommen in Gelsenkirchen - fast doppelt so viel Geld haben die Menschen im Kreis Starnberg zur Verfügung.
      Heidi Hetzer mit Rennfahrerkappe in einem Oldtimer (Foto: Picture Alliance)
      Picture Alliance

      Mit 81 Jahren - Berliner Rallye-Fahrerin Heidi Hetzer gestorben

      Sie umrundete als fast 80-Jährige mit ihrem Oldtimer die Welt: Die Rallye-Fahrerin Heidi Hetzer ist tot. Die Berlinerin wurde 81 Jahre alt. Erst vor einer Woche kehrte sie von einer ihrer Reisen zurück.
       

      Thema

      Klimawandel: Extreme Aussichten

      21 Beiträge

      Videos

      Politik

      Mehr Politik