Videos

RSS-Feed
  • - Rudolf-Wissell-Brücke noch bis 5.00 Uhr gesperrt

    Wenige Stunden vor ihrer Wiederfreigabe ist die Rudolf-Wissell-Brücke in Berlin-Charlottenburg am Dienstag um 20 Uhr vollständig gesperrt worden. Grund ist der Abbau von Schildern und Baustellenmarkierungen. Auch die Ausfahrt Heckerdamm ist gesperrt. Die Sperrung sollte bis 5 Uhr dauern. Dann sollte der Verkehr wieder rollen. Die Sanierungsarbeiten sind damit über eine Woche früher beendet als geplant. Ab 2023 soll eine vollkommen neue Brücke errichtet werden.

  • - Berlin richtet 23 neue Ehrengräber ein

    Die Ruhestätten des früheren Regierenden Bürgermeisters Klaus Schütz (SPD, 1926 - 2012), der Schriftstellerin Christa Wolf (1929 - 2011) und weiterer 21 Persönlichkeiten werden ab sofort als Ehrengräber geführt. Das teilte der Senat am Dienstag mit. Pflege und Instandhaltung bezahlt das Land Berlin. Auch der Drehbuchautor Curth Flatow (1920 - 2011) und der Schauspieler Hans Otto (1900 - 1933) werden auf diese Weise geehrt. Insgesamt gibt es in Berlin damit 666 Ehrengräber.

  • - Einbrecher werfen Autoschlüssel in Kloschüssel

    Die beiden Männer, die in der Nacht zu Dienstag beim Einbruch in ein Sportcasino ertappt wurden, waren möglicherweise auch als Autodiebe aktiv. Während Polizisten den Tatort in Berlin-Mariendorf umstellten, versuchten die Männer offenbar, einen Autoschlüssel loszuwerden; die Beamten fanden diesen jedoch in der Toilettenschüssel und konnten ihn einem in der Nähe abgestellten Wagen zuordnen. Die Polizei war durch einen Anruf von Nachbarn auf den Einbruch aufmerksam geworden.

  • - Verwirrte Person verschickt Briefe mit weißem Pulver

    Eine offenbar verwirrte Person hat im Juli Briefe mit einem weißen Pulver an verschiedene Einrichtungen sowie an Privatpersonen in Berlin und Brandenburg verschickt. Unter anderem waren die US-amerikanische, die israelische und die rumänische Botschaft betroffen, sagte eine Polizeisprecherin rbb|24. Zuerst hatte die israelische Zeitung "Ha'aretz" berichtet. Laut der Polizei war das Pulver harmlos, ein politisches Motiv konnte ausgeschlossen werden.

  • - Schulsanierung in den Ferien

    In den Sommerferien ist an 270 Berliner Schulen gebaut worden – saniert wurden unter anderem Toiletten, Fenster, Heizungen und Dächer. Insgesamt seien dabei Baukosten von 185 Millionen Euro entstanden, sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Montag. Berlin steckt in den nächsten Jahren mehr als fünf Milliarden in die Sanierung und auch den Bau neuer Schulen.

  • - 2.700 Schultüten für bedürftige Kinder

    Zum Start des neuen Schuljahres am 20. August versorgt die Berliner Tafel wieder Kinder aus armen Familien mit Schulmaterial. Dazu haben Ehrenamtliche mehr als 2.700 Schultüten gefüllt. Auch Kuscheltiere, Süßigkeiten und Spielzeug wurden  in die Tüten gepackt. In den kommenden Tagen sollen sie über die Ausgabestellen von "Laib und Seele" sowie über Frauenhäuser verteilt werden. "Laib und Seele" ist eine Aktion der Berliner Tafel, der Kirchen und des rbb.

Richard Reed Parry von der Band Arcade Fire spielt sich bei einem Konzert in der Zitadelle Spandau in Berlin am 13. August 2018 in Ekstase. (Bild: imago/Martin Müller)
imago/Martin Müller

Konzertkritik - Arcade Fire beamen ihre Fans zurück in die Nuller-Jahre

Sie gilt immer noch als eine der besten Livebands der Welt. Trotzdem kriegt die kanadische Rockband Arcade Fire die Zitadelle in Spandau nicht restlos ausverkauft. Doch wer da war, erlebte einen Abend mit alten Hits und einigen Raritäten. Von Thomas Blecha

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Regenschauer26 °C
  • MIwolkig25 °C
  • DOleicht bewölkt30 °C
  • FRleicht bewölkt32 °C
  • SAleicht bewölkt28 °C
  • SOwolkig28 °C
  • MOwolkig27 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 30.8. (Betriebsschluss) halten die Züge Richtung Warschauer Straße nicht am Görlitzer Bahnhof. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Bis 17.08.18 jeweils sonntags bis donnerstags von ca. 22.00 Uhr bis Betriebsschluss wegen Bauarbeiten Pendelverkehr zwischen Tierpark und Bahnhof Lichtenberg sowie Lichtenberg und Frankfurter Allee. Außerdem bis 17.08. in Richtung Alexanderplatz kein Halt in Friedrichsfelde.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Aufn den Ringbahnlinien S 41 und S 42 fahren die Züge ab 22 Uhr zwischen Gesundbrunnen und Wedding nur im 20-Minuten-Takt. In Gesundbrunnen ist ein Bahnsteigwechsel notwendig. Die Weiterfahrt erfolgt bei der S 41 nach ca. 7 Minuten; bei der S 42 nach ca. 10 bis 20 Minuten.

          Einklappen
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Der defekte Zug hat die Strecke verlassen. Auf den Linien S 45, S46, S47, S8, S85 und S9 kommt es aber noch zu Verspätungen und Zugausfällen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Einschränkungen im August: Am 14. und 15., am 17., vom 20. bis 24. sowie vom 27. bis 29. August Von 8.45 Uhr bis 16 Uhr entfällt jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder). Sie können auf die etwa 30 Minuten früher bzw. später fahrenden Züge ausweichen. Außerdem fahren Busse. Am 16. August fahren in der Zeit zwischen 4.30 Uhr und 22 Uhr nur stündlich Züge zwischen Ostbahnhof und Erkner. In diesem Abschnitt ist auch die S-Bahn von den Bauarbeiten betroffen. In Richtung Frankfurt/Oder bzw. Berlin fallen einzelne Züge aus und werden durch Busse ersetzt. Vom 24. August 22.30 Uhr bis 26. August 22.30 Uhr fahren zwischen Peitz Ost und Cottbus Busse

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed

      Politik

      Mehr Politik

      Videos