Eine Krankenschwester zeigt den AstraZeneca-Impfstoff (Quelle: dpa/Clara Margais)
dpa/Clara Margais

Zahlen noch gering - Berlin verimpft nur ein Drittel seiner Astrazeneca-Dosen

Aktuelle Zahlen des Robert-Koch-Instituts belegen: Astrazeneca-Impfungen laufen in Berlin immer noch schleppend. Das Vakzin wird derzeit nur im Impfzentrum Tegel eingesetzt. Dort ist die Auslastung überschaubar. Doch das könnte sich bald ändern.

Thema

Corona-Blog

160 Beiträge
Ein Mitarbeiter schließt im Impfzentrum den Vorhang einer Kabine, in der gegen das Coronavirus geimpft wird. (Bild: dpa/Jens Büttner)
dpa/Jens Büttner

"Coronik" einer Pandemie - Wie das Virus über Berlin und Brandenburg kam

Ende 2019 treten erste Fälle einer rätselhaften Lungenkrankheit im chinesischen Wuhan auf. Von dort breitet sich das Coronavirus über die ganze Welt aus - und verändert Berlin und Brandenburg nachhaltig. Eine "Coronik" der Ereignisse.

Thema

Berlinale 2021

17 Beiträge
Am Fester einer Psychiatrischen Ambulanz (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)
dpa/Wolfgang Kumm

Amtsarzt besorgt - Weniger Hilfe für psychisch Kranke in Bad Freienwalde

Die Versorgung von psychisch kranken Menschen in Märkisch-Oderland verschlechtert sich. Denn die Psychiatrische Institutsambulanz in Bad Freienwalde muss ihr Angebot wegen fehlender Mitarbeiter einschränken. Niedergelassene Ärzte können das nicht auffangen.

Mehr zum Thema

Wetter und Verkehr in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt12 °C
  • MIleicht bewölkt14 °C
  • DObedeckt6 °C
  • FRleicht bewölkt6 °C
  • SAwolkig6 °C
  • SOstark bewölkt5 °C
  • MOstark bewölkt7 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Einschränkungen bis 4. März Jeweils sonntags bis donnerstags von 22 Uhr bis Betriebsschluss kein Zugverkehr zwischen Uhlandstraße und Gleisdreieck. Alternativ können die Buslinien M19 oder M29 zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz, die Linie M46 zwischen Kurfürstendamm und Wittenbergplatz oder die U-Bahnlinien U2 und U3 zwischen Wittenbergplatz und Gleisdreieck genutzt werden. Der U Kurfürstenstraße ist nach einem kurzen Fußweg vom U-Bahnhof Bülowstraße sowie mit den M48 oder M85 erreichbar. -- Einschränkungen bis 25.03.2021 Sperrung zwischen Kottbusser Tor und Warschauer Straße. Ersatzverkehr zwischen S+U Warschauer Straße < > U Kottbusser Tor. Die Abfahrtshaltestelle am U Kottbusser Tor für den Ersatzverkehr in der Reichenberger Straße erreichen Sie vom Ausgang H oder J (200 m Fußweg). Und die Abfahrtshaltestelle am S+U Warschauer Straße für den Ersatzverkehr befindet sich in der Tamara-Danz-Straße unterhalb der Warschauer Brücke. -- Einschränkungen vom 26.03.2021 bis 11.04.2021 Sperrung zwischen Warschauer Straße und Halleschem Tor. Ersatzverkehr mit Bussen.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          In Richtung Pankow kein Halt am Bahnhof Potsdamer Platz bis 29.10.2021 Um die jeweiligen Bahnhöfe zu erreichen, fahren Sie bitte einen Bahnhof weiter und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          In den Nächten Mittwoch/Donnerstag, 3./4. bis Sonntag/Montag, 7./8. März, jeweils von 23.15 – 3.45 Uhr Zugausfall und Schienenersatzverkehr zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt/Wellmitz/ Coschen sowie spätere Fahrzeiten ------ Am Montag, 8. März bis Freitag, 12. März, jeweils 7.00 – 9.30 Uhr und 15.00 – 17.30 Uhr Zugausfall und Ersatzverkehr zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Friedrichstraße. ----- Von Montag, 8. bis Donnerstag, 18. März, jeweils ganztägig Zugausfall Berlin Zoologischer Garten/Berlin Ostkreuz <> Erkner (Ersatz durch Busse und S-Bahnen)

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Vom 08. März bis 14. März 2021 kommt es bei einigen Zügen zu Umleitungen im Raum Berlin und zu veränderten Fahrzeiten. D.h. die Züge verkehren größtenteils über Gesundbrunnen, Berlin Jungfernheide und Lichtenberg. Die Halte Berlin Alexanderplatz, Berlin Ostbahnhof, Berlin Friedrichstraße Berlin Hbf und Berlin Zoologischer Garten entfallen. ... Vom 15. März bis 17. März 20211 werden die Züge 63997 (Cottbus Hbf ab 23:01 Uhr) und 63998 (Wismar ab 21:24 Uhr) umgeleitet. Die Züge verkehren über Gesundbrunnen und Berlin Jungfernheide. Die Halte Berlin Alexanderplatz, Berlin Ostbahnhof, Berlin Friedrichstraße Berlin Hbf und Berlin Zoologischer Garten entfallen. -- Vom 18. März , 19 Uhr, bis 19. März 2021, 05.30 werden einzelne Züge über Calau (Niederlausitz) umgeleitet. Dadurch entfallen die Halte Raddusch, Vetschau, Kunersdorf und Kolkwitz. --- In der Nacht vom 23./24. März und in der Nacht vom 25./26. März 2021 kommt es bei einzelnen Zügen zu einer Umleitung im Raum Berlin. D.h. die Züge verkehren über Berlin-Gesundbrunnen und Berlin Jungfernheide. Die Halte Berlin Alexanderplatz, Berlin Ostbahnhof, Berlin Friedrichstraße, Berlin Hbf und Berlin Zoologischer Garten entfallen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin.

        • Antenne Blitzer Meldungen
        • Expandieren

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Sputnik-V-Lieferung in San Marino
        AFP

        - San Marino: Impfung gegen Corona mit Sputnik V

        San Marino impft mit dem russischen Vakzin Sputnik V. Viele in dem europäischen Kleinstaat sehen in der Lieferung eine dringend benötigte Hilfe. Andere sind beunruhigt wegen der politischen Bedeutung. Von Jörg Seisselberg.
      • Sebastian Kurz
        AP

        - Österreich wagt weitere Öffnungsschritte - aber nur regional

        Österreich setzt auf regionale Lockerungen: Weil die Inzidenz in Vorarlberg recht gering ist, sollen dort Gastronomie und Kultureinrichtungen wieder öffnen. Andere Regionen könnten folgen, im April soll auch wieder Tourismus möglich sein.
      • Eine Mitarbeiterin des Corona-Testzentrums in Dresden bereitet einen Test vor
        dpa

        - Kommentar: Mehr praktische Lösungen statt Appelle

        Die Teststrategie der Bundesregierung - nichts als hohle Worte. Mit mehr Realismus wäre Deutschland weiter in der Pandemiebekämpfung, meint Thomas Berbner. Jetzt braucht es praktische Ansätze für Öffnungsschritte.
      • Stühle eines Restaurants stehen mit Absperrband zusammengebunden auf dem Gehweg.
        dpa

        - Altmaier: Lockerungen auch bei höherer Inzidenz möglich

        Die Rufe nach Öffnungen werden lauter - doch die Zahl der Neuinfektionen steigt. Wirtschaftsminister Altmaier plädiert laut Medien nun dafür, von der Inzidenz als alleinigem Maßstab abzurücken. Er hält Lockerungen auch bei höheren Zahlen für möglich.
      • AstraZeneca Impfstoff
        REUTERS

        - Corona-Liveblog: ++ AstraZeneca in Frankreich auch für Ältere ++

        Frankreich gibt den AstraZeneca-Impfstoff für bestimmte Menschen über 65 Jahren frei. Die Türkei will die Corona-Regeln in einigen Regionen lockern. Die WHO sieht einen weltweiten Anstieg der Infektionszahlen. Der Liveblog von Montag zum Nachlesen.
      • In New York breitet sich eine neue Variante des Coronavirus aus (Archivbild),
        REUTERS

        - Neue New Yorker Corona-Variante besorgt Wissenschaftler

        In New York breitet sich eine neue Variante des Coronavirus aus. Wissenschaftler sind besorgt, warnen aber - genau wie die Behörden - vor Panik. Von Antje Passenheim.
      • In der Luca-App wird ein QR-Code auf einem Smartphone angezeigt
        imago images/Friedrich Stark

        - Corona-Pandemie: Mit "Luca" aus dem Lockdown?

        "Gemeinsam das Leben erleben" - mit diesem Slogan wirbt die App "Luca" für ihren Service. Sie soll in der Corona-Pandemie die Kontaktnachverfolgung erleichtern und den Bürgern wieder mehr Freiheiten erlauben. Wie funktioniert das?
      • AstraZeneca-Impfstoff liegt in einer Dose.

        - AstraZeneca-Debakel: "Irgendwie nicht so gut gelaufen"

        Eine fragwürdige Einstufung, irreführende Medienberichte, Skepsis in der Bevölkerung, Probleme bei der Verteilung: Hunderttausende Impfdosen von AstraZeneca sind noch ungenutzt. Es sei "irgendwie nicht so gut gelaufen", meint der Chef der Impfkommission.

      Politik

      Mehr Politik
      Cover des Vidcasts Impfen gegen Covid-19 (Quelle: rbb)
      rbb

      Vidcast | alle Folgen - Impfen gegen Covid-19 - der Experten-Vidcast

      Die Impfungen gegen Corona sind gestartet - und es gibt viele Fragen: Sind die Impfstoffe sicher? Bin ich trotz Impfung noch ansteckend? Wie lange bin ich immun? Im wöchentlichen Vidcast Impfen gegen #Covid19 lässt sich Laura Will diese und andere Fragen von Experten beantworten. Impfstoff-Forscher Leif Erik Sander von der Berliner Charité ist alle zwei Wochen zu Gast, dazwischen wechselnde Expertinnen und Experten rund um das Thema.

      Mehr zum Thema